Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Registry-Reinigung

Ich benutze seit neuestem "Registry First Aid 8.0" um die registry zu bereinigen.
Beim Durchscannen der Registry kommt mind. 50 mal der Hinweis mit einem gelben Warnschild: Wert "LocalServer32" scheint nicht benutzt zu werden"
Kann man diesen Eintrag löschen ?
Momentan habe ich noch nichts gelöscht
Mein Betriebssystem:
Windows Vista Home Premium 32-bit SP 2




Antworten zu Registry-Reinigung:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Lass es bloß bleiben, die Programme richten in der Regel nur Unfug an und du hast hinterher Probleme. Entsorgen und gut.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kannste problemlos löschen,wenn Du hier dauerkunde werden willst.
ansonsten finger weg von wunderpogrammen,die Dir one verwendung von brain.exe das system beschleunigen wollen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Löschen, löschen, löschen - alles, was man nicht auf Anhieb versteht löschen - das war auch das Erste, was ich so richtig konnte, als ich mir vor 10 Jahren den ersten PC zulegte.
Nachdem mich allerdings der PC im übertragenen Sinne mehrfach deshalb "mit der Schna uze auf die Tischplatte gestuckt" hatte, hab ich angefangen, nachzudenken.
Also - warum muß ich etwas löschen? Was bringt mir das Löschen?
Erst wenn ich diese Fragen hundertprozentig beantworten kann, dann lösche ich etwas.
Hier ist es genau so: Die Hoffnung, mit einem solchen Tool etwas zu verbessern, ist illusorisch. Das Gegenteil ist sehr viel häufiger der Fall - und das macht sich boshafterweis selten sofort bemerkbar - meist später und ohne das man einen Zusammenhang erkennt.
Keiner der "Experten", die solche Reinigungstools  teilweise vehement verteidigen, konnte bisher einen einzigen nachprüfbaren Erfolg vermelden- nicht einer!
Allerhöchstens die Aussage "bei mir hats noch keinen Schaden angerichtet!"
Allerdings - oft genug sind das dann die gleichen User, bei denen ein M$- Update nicht hinhaut, zum Absturz führt - oder Ähnliches.
Was natürlich keinesfalls auf ein solches Reinigungstool geschoben wird, natürlich nicht, sondern auf "Windows" von "Microschrott".
Es ist Dein PC und keiner wird Dir Vorschriften machen wollen (und können) - aber es est ein gut gemeinter Rat von erfahrenen Usern, die Finger davon zu lassen.
Hier mal eine Karrikatur, die genau das "Registry- Reinigen" trifft - wie die Faust aufs Auge.
So genau, das ich mir vom Rechteinhaber die Erlaubnis zur Veröffentlichung holte:



Jürgen

« Letzte Änderung: 29.08.11, 17:48:39 von jüki »

« system neu aufgesetzt -bildbearbeitungsprogramm neu installieren?backup »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

Registry
Die Windows Registry, auch Registrierdatenbank genannt, ist ein wichtiger Bestandteil von Windows. Hier werden die aktuellen Systemeinstellungen, aber auch alle installie...