Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Word 2007 Fehler: "Der Befehl kann nicht ausgeführt werden, weil noch ein Dialogfeld geöffnet ist"

Servus,

seit einer erzwungenen Neuinstallation von Windows10 nervt Word 2007 ganz schön: wenn ich ein Word-Dokument durch Doppelclick öffne, kommt immer die Fehlermeldung: "Der Befehl kann nicht ausgeführt werden, weil noch ein Dialogfeld geöffnet ist. Klicken Sie auf 'OK', und schließen Sie dann alle geöffneten Dialogfelder, um fortzufahren."

Eine Reparatur von Word in der Systemsteuerung brachte nix, ebensowenig eine De- und Neuinstallation von Office 2007.

Ich hoffe, es weiß jemand Rat. Danke.
Gruß

« Letzte Änderung: 21.08.19, 11:10:07 von nico »


Antworten zu Word 2007 Fehler: "Der Befehl kann nicht ausgeführt werden, weil noch ein Dialogfeld geöffnet ist":

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt

Hallo Gunny,

hast du mal geschaut, ob es dir noch Updates für dein Word 2007 angeboten werden? Dann probiere das zunächst einmal!

Eine Ursache für die Fehlermeldung "Der Befehl kann nicht ausgeführt werden, weil noch ein Dialogfeld geöffnet ist" kann auch ein Problem mit einem Anti-Virus Programm sein: Z.B. Norton oder McAffee. Wenn du eins der AV Programme laufen hast, stoppe es einmal. Wenn dass dann klappt, lässt sich das Problem durch das Umbenennen einer Datei beheben!

Dazu musst du den im abgesicherten Modus starten und musst bei Norton die Datei OfficeAV.DLL suchen: z. B. hier: C:\Program Files (x86)\Norton 360\Engine\6.0.0.145. Benenne die Datei dann um in OfficeAV.ALT - das sollte helfen.



Hilft das nicht oder du nutzt Norton gar nicht, musst du die Dateien in dem Word Startup Ordner leeren. Erstelle dazu auf dem Desktop zwei neue, leere Ordner: Einen mit dem Namen "Programme", einen "Benutzer". Hier werden jetzt die Dateien aus dem Word Startup Ordner hinverschoben (damit du ein Backup hast).

Öffne dann den Ordner C:\Programme\Microsoft Office\Office12\Startup
Verschiebe alle Daten hieraus in den neuen Ordner "Programme" auf dem Desktop - der Order von Microsoft muss danach leer sein!

Öffne dann den Ordner: C:\Dokumente und Einstellungen\Dein User-Name\Anwendungsdaten\Microsoft\Word\Startup.
Verschiebe hier ebenfalls alle Dateien in den neuen Ordner "Benutzer" auf dem Desktop.

Jetzt sollte Word wieder starten?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Nico,

Du hast vollkommen recht, es lag an McAfee. Das hat sich bei der Windows-Neuinstallation ungefragt mit installiert. Hab es rausgeworfen, nun paßt alles wieder. Danke.

Gruß

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Super, freut mich, dass es direkt so schnell funktioniert!
Und danke für die Rückmeldung!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Nico,

Microsoft unterstützt Office 2007 seit 2017 nimmer. Aber Office 2016 und mein Acrobat 9.0 Standard vertragen sich net. Kann man mit dem kostenlosen Acrobat Reader DC auch pdfs erstellen und bearbeiten?

Gruß

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das bearbeiten von PDF dateien ist was besonderes und bei allen anbietern kostenpflichtig.
Herstellen von PDF dateien ginge mit dem PDF crator, diesen aber unbedingt benutzerdefiniert instalieren und das Gehirn dabei benutzen. Man bekommt sonst adware ins system.
betrachten geht per sumatra.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Was du machen kannst, ist mit dem kostenlosen LibreOffice die Word Datei öffnen und dann als PDF exportieren: So kannst du aus der Word Datei neue PDF Dokumente erstellen. Für das Bearbeiten der PDF Dateien bräuchtest du Tools wie Adobe Illustrator oder Adobe Acrobat - die sind aber kostenpflichtig.

https://www.computerhilfen.de/download/libreoffice.html

PDF-Dateien erstellen:
In MS-Office-Word die Datei ganz "normal" erstellen - dann über "Exportieren" die Datei als PDF-/XPS-Dokument erstellen / speichern.
Office-2016 sollte das spielend erledigen - auch ohne zusätzliche Tools.

Laut Antwort #4 hat der Gunny doch Office-2016 installiert - oder wie ist das mit der "Unverträglichkeit" der erwähnten Software gemeint?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Laut Antwort #4 hat der Gunny doch Office-2016 installiert - oder wie ist das mit der "Unverträglichkeit" der erwähnten Software gemeint?

Hallo Sardegna,

ja, ich hab auf meinem Laptop, nicht diesem PC, Office 2016 installiert. Da ist auch der Acrobat Writer 9.0 drauf, aber die Acrobat-Option gibt es in Word und Excel nicht. Daher würde ich nach einer modernen Alternative zum Acrobat 9.0 suchen.

Gruß

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo sardegna,

vielen Dank für den Tip mit Exportieren als pdf. Nun kann ich Office 2016, und nach Export den Acrobat 9.0 verwenden. :D

Gruß

Das Exportieren / Speichern als PDF-/XPS-Datei ist aber auch schon in Office-2007 integriert.


« Tipp: Voda, Telekom SeitensperreWord 2002 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Word
Das Programm Word ist ein Textverarbeitungsprogramm aus dem Hause Microsoft und wird auch MS Word oder einfach auch nur Word genannt. Dieses Programm wurde ursprüngl...

Systemsteuerung
Die Systemsteuerung ist ein Windowsprogramm, mit dem sich viele wichtige Einstellungen vornehmen lassen, man angeschlossene Geräte kontrollieren und Windows-Bestandt...

Microsoft Office
MS Office ist ein Software-Paket des amerikanischen Unternehmens Microsoft für die Betriebssysteme Windows und Mac OS. Zu dem Paket gehören Programme wie Word, ...