Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

BootCamp Windows 7 Treiber

Hallo,

Habe Heute via Bootcamp Windows 7 auf meinen iMac Installiert, hat auch alles wunderbar geklappt, Grafikarte wurde gefunden, Wlan auch, Bluetooth maus auch,

Sound eigendlich auch, es wird unten angezeigt aber am iMac selber hör ich nichts.

iSight Camera geht gar nicht,

Habe versucht die treiber von der Mac OS X Leopard Install DVD zu benutzen, davon geht aber kein einziger.

Auch Spiele diese eigendlich wunderbar laufen müssten, ruckeln, sogar auf 1024, warum, neuster Graka Treiber ist drauf, Direkt X auch.

z.B Need For Speed Most Wantet ruckelt ! Was früher auf meinem Windows PC mit ner x1950 geloffen ist.

Weis jemand wo ich neue treiber herbekomme ?
 


Antworten zu BootCamp Windows 7 Treiber:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die neuen Treiber sind laut apple immer noch in Arbeit.
 

Das ist ja echt sch...e, Also Aero und alles Funktioniert Grafik geht auch, aber irgendwie Ruckeln halt alle Spiele, Sogar Need For Speed Most Wanted, das ich früher auf einem schlechteren Desktop mit Vollgaß Spielen konnte, ruckelt jetzt,

Desweiteren kann ich bei keinem Spiel die Auflösung auf 1980x1200 setzten, Außer bei Modern Warfare 2, dieses besser läuft als need For Speed Most Wanet ??? Warum auch immer,

ich glaube nicht das es am imac liegt, sondern an den treiber bzw. den fehlenden treibern, kann man nicht einfach die von Vista nehmen ß Wenn ja wo bekomme ich die her ? Auf meiner leopard DVD funktioniert kein einziger.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Kevin,

Wie Maverik schon erwähnte, Eile mit Weile, Apple arbeitet noch an den Win7 Treibern.

Du kannst Dir ja damit die Zeit vertreiben, Dein Windows mit evtl. passenden Treibern zu zerschießen. Ist eh die Lieblingsbeschäftigung unter Windows Usern...

Warte lieber noch ein bisschen, die Treiber kommen und dann kannst du auch ganz bequem Dein Spiel spielen.

8-) Grüße Hägar

hallo,

Du kannst Dir ja damit die Zeit vertreiben, Dein Windows mit evtl. passenden Treibern zu zerschießen. Ist eh die Lieblingsbeschäftigung unter Windows Usern...
blablabla....So ein blöd.sinn kann auch nur ein DAU (im bezug auf Windows) von sich geben!

mfg Zidane

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Zidane,

vielen Dank für den DAU. Ich bin auch Windows User seit 3.1.
Leider gezwungenermaßen und früher war das mit den Treibern und Programmen noch sclimmer, da hatte ich ein Live System und eines zum Probieren und Zerschießen, bis alles stabil lief und ins Live System übernommen werden konnte.

So ein Spielchen könnte Kevin nun halt auch machen, um mal wieder auf das Thema zurückzukommen. Man nehme einen Treiber der dem installierten Grafikchip am nächsten kommt und probiert ihn einfach mal aus. Mit ein bisschen Glück funktioniert das dann auch vielleicht. Trial an Error, so wie damals...

8-) Grüße Hägar
 

Treiber gehn alle, sind auf der Snow Leopard DVD mit drauf !

Nur alle Spiele Ruckeln, die gesagt most Wantet ruckelt sogfar, das ich früher auf einem Schlechteren Desktop PC Ruckelfrei spielen konnte.

Wasn da los ? Kommt der mac doch nicht so mit Windows 7 klar ? 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Habe gerade ein Bootcamp update installiert 

So, ich habe Heute Windows XP Professional + Servive pack 3 Installiert, nun laufen mene Spiele,

1. Im Vollbild :-D Und keine Schwarzen Balken außenrum :-D

und 2. Viel Flüssiger, und das noch OHNE Grafik Treiber :-D 

Sorry für Doppel Post, aber geht ja nicht anderst,

Was mir noch Aufgefallen ist, Need For Speed Most Wantet Ruckelt auf 1280x1024, Und Burnout paradise läuft auf 1920x1200 und alle Details auch hoch, ruckelfrei .. 

bei dir müssen die spiele wohl Ultra auflösend laufen...dazu kann ich nur sagen....

ein Mac ist keine spiele kiste!
die Grafikkarten sind nicht mal die neusten (kein directx 10/11 vorhanden!) also nicht fürs spielen gedacht!.

bei einem Mac wirst du solche "Probleme" bei Games hinnehmen müssen!

wenn du ein Spieler bist, hättest du dir ne Gamer PC oder ne spiele Konsole kaufen sollen!
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Naja ich hab auf dem Macpro ne gepatchte ATI 4870 mit 1GB.
Da laufen die Spiele schon sehr gut.

@ Zidane,

Das ist mir schon klar ich bei dem Design mache ich gerne abstriche was garfik angeht, will ja kein crysis drauf Spielen ;-D

Aber mich irritiert das, das Grafisch Besserem, Mehr System leistungs brauchende, Burnout Paradise auf 1920x1200 Ruckelfrei läuft und Need For Speed Most Wanted ruckelt ???

PS: Eine 2600 XT hat Direct X 10 ;-D

 

bin ja kein Gamer aber...das NFS ruckelt hat vlt. nicht unbedingt was mit der Hardware Zutun sondern ein Bug im Spiel ?!

Zitat
PS: Eine 2600 XT hat Direct X 10 ;-D
schön das du die Details deiner Grafikkarte bis zum Schluss für dich behaltest, anstatt es direkt beim ersten Post preis zugeben ;)

ps: schöner Design macht blind wa  8)

Ein bug im Spiel ? Glaube ich nicht, hab das ja früher schon wie gesagt auf meiner Radeon 1950, X1600 und sogar der ganz alten 9800 Pro gespielt, und es lief ruckelfrei.

Hmmm, Far cry 1 ist das gleiche, egal welche Auflösung ich einstelle es ruckelt immmer, warum auch immer :-/

Vielleicht muss ich meine Grafikarte die Firmware im Max OS X Updaten ? bevor ich windows installiere ? 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Zidane,

der DAU hat endlich seine Win7 Lieferung bekommen und hat sie in einer VM installiert. Der erste Eindruck: Das OS sieht nett aus, aber das war es auch schon. Es kann mir also keiner vorwerfen, ich hätte mich nicht bemüht über den Telerand zu schauen. Sonst kann das BS mal rein gar nichts. Der Media Player kann zwar einiges abspielen, aber für das normale produktive Arbeiten  gibt es mal rein gar nichts (pdf, Office docs.). Das BS ist komplett nackt, da bleibe ich (privat) aber gerne bei OSX.

Sost! Win7 enttäuscht massivest! Das System kann mich nicht überzeugen. -> Ablage P.
Falls ich was übersehen habe lasst es mich wissen, dann schaue ich mir es nochmal an.

8-) Grüße Hägar

hallo Hägar,

Zitat
der DAU hat endlich seine Win7 Lieferung bekommen und hat sie in einer VM installiert
nur real ist gut...

Zitat
Der erste Eindruck: Das OS sieht nett aus, aber das war es auch schon
"...aber das war es auch schon" und das beim ersten eindruck schon ?!...

Zitat
Es kann mir also keiner vorwerfen, ich hätte mich nicht bemüht über den Telerand zu schauen
nein hasst du nicht...

Zitat
Sonst kann das BS mal rein gar nichts
nochmal...beim ersten eindruck schon ?!...

Zitat
Der Media Player kann zwar einiges abspielen
stimmt...(nutze ein anderen media-player)...

Zitat
aber für das normale produktive Arbeiten  gibt es mal rein gar nichts (pdf, Office docs.)
komisch bei mir gibt´s alles für´s arbeiten...

Zitat
Das BS ist komplett nackt
stimmt nachdem neuaufsetzen ist das System nackt....nur ich lebe in einer Image Welt und kenne so etwas nicht....

also mehr als oberflächliches schlecht reden von Windows sehe ich in deinem Beitrag nicht.

mfg Zidane

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Zidane,

ich möchte nicht, daß das hier in einen Flamewar ausartet.
Ich hatte nur recht hohe Erwartungen nach der langen Zeit in der MS uns versprochen hat, was sie heute erst mit Win7 ausliefern.

So gesehen ist Win7 wahrscheinlich das beste OS, was MS bisher rausgebracht hat. Ich werde mich auch sicherlich im Laufe der Zeit noch intensiver damit beschäftigen. Den Spruch "kann rein gar nichts" nehme ich wieder zurück. Man sollte keine Review schreiben, wenn man sich gerade geärgert hat über 115,-€ ausgegeben zu haben und der Whow-Effekt bleibt aus... z.B. so etwas wie Quicklook, wo man auch mal schnell in ein Office Dokument reinschauen kann.

Bisher brauche ich Windows nur noch für 2-3 Programme, da langt eine VM und ich muß mir nicht immer den Reboot antun. Win7 läuft übrigens super in Parallels, nicht so anspruchsvolle Spiele laufen hier für mich ausreichend performant.

Was mir gleich gefehlt hat, war ein einfacher PDF Reader und Writer. Kann man nachinstallieren, ist bei OSX Serie.

Schön sind die Aero Funktionen zum Anordnen der Fenster. Wer das unter OSX auch haben möchte, kann die Software Cinch nachinstallieren. So etwas wie Expose fehlt mir unter Win7, das ist aber wohl mehr ein persönliches Ding.

Win7 nervt mit weniger Klicks und ist weniger mitteilungsbedürftig geworden. Das finde ich recht positiv.

Das man als Admin eingerichtet wird finde ich recht riskant. Hier muß der Anwender wieder selbst Hand anlegen und einen Benutzer mit eingeschränkten Rechten anlegen, um sich besser abzusichern. Man kann zwar die Sicherheitsstufe im Wartungscenter hochdrehen und auch ein Benutzerkennwort vergeben. Warum MS das nicht standardmäßig einrichtet, bleibt mir ein Rätsel.

Win7 hat nutzt noch die Registery. Hier bleibt für mich abzuwarten, ob die immer noch so mit der Zeit zumüllt. Der Wegfall der vielen kleinen Wartungsarbeiten nach dem Wechsel zu OSX habe ich immer als recht angenehm empfunden.

Win7 nutzt immer noch NTFS als Filesystem. Das leidige Defragmentieren der Festplatte gehört nicht zu meinen Lieblingsbeschäftigungen.

So, das sind nur einige Beispiele, die ich "unter ersten Eindruck" verstanden habe. Vielleicht stellt sich ja mit der Zeit heraus, das in der Packung noch mehr drin war

Damit sollten wir den Thread aber langsam schließen, es ging ja eigentlich um Treiber unter BootCamp.

8-) Grüße Hägar
 


« <<<Wo bekomme ich ein Laufwerk her das Mac kompatibel ist?Mac OS X: neuinstallierter Lexmark 5250 druckt nicht mit Mac Book Pro »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
WLAN
WLAN steht für "Wireless Local Area Network" und bezeichnet ein lokales Netzwerk (LAN), bei dem die Daten statt per Kabel auch per Funk übertr&au...

Bluetooth
Ein Funkübertragungsstandard, der für eine Funkverbindung zwischen Geräten über kurze Distanz sorgt. Vor allem mobile Endgeräte wie Handys, PDAs ...

Soundkarte/ -prozessor
Eine Soundkarte, (auch Audiokarte, selten Tonkarte - im Englischen Sound Card) verwandelt Tondateien in Signale für die Lautsprecher um. Dafür gibt es einen eig...