Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: LAN Verbindung läßt sich nicht aktivieren

Hallo,
seit 2 Tagen läßt sich die
LAN Verbindung nicht mehr aktivieren. Habe zwar eine Flat schalten sie hin und wieder aber trotzdem ab. Nun aus welchen Grund auch immer hängt sich die Verbindung beim Aktivieren auf - I-Net geht - klar! - und das Netzwerk folglich auch nicht.

System: Win XP SP 2, KIS 7 - vielleicht mögliche Ursache?

Dieser Eintrag ist mit einem anderen Rechner geschehen  ;D
 



Antworten zu Windows XP: LAN Verbindung läßt sich nicht aktivieren:

Eine PFW greift Tief ins system ein.Warum dies instaliert wurde,weis ich nicht.Sinnvoll war es nicht,aber das wäre eine andere baustelle.
Ist nach restlosem entfernen der PFW eine internetverbindung möglich?
Sind in der ereignisanzeige fehler oder andere auffälligkeiten zu finden?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wo deaktivierst du denn die Verbindung ?
Da du LAN-Verbindung erwähnst, kann man das Timeout ja im Router festlegen.

Lässt du dir in der Taskleiste den Status anzeigen ? Dann kann dort per Rechtsklick die Verbindung repariert werden

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Ihr beiden,
alles schon probiert! LAN Verbindung mittels Router zu händeln, wäre für die anderen 3 Rechner nicht wirklich gut.   @Helfer98 re. Maustaste und die Verbindung deaktivieren. Habe mir einen Link auf Desktop gelegt um diese dann wieder zu aktivieren.

@w also das es an KIS liegen könnte, halte ich "fast" für ausgeschlossen, denn sie läuft schon ein Jahr auf diesem Rechner. Aber sage miemals nie - ich weiß. Vielleicht habe ich auch unbewußt irgendwo was verboten - ehrlich - kann es aber nicht finden.

Zur Info noch:
Das Herunterfahren des Rechners dauert ebenfalls seit ein paar Tagen fast 10min. Beim Hochfahren ladet er auch komischerweise nicht mehr alles mit.  ??? 

Es werden KEINE Fehlermeldung oder ähnliches ausgegeben.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Herunterfahren aus dem abgesicherten Modus ebenfalls ?

Keine Fehler, bedeutet in eventvwr.msc ?

Unter Netzwerkverbindungen und dann Rechtsklick und Reparieren aber mal ebenfalls ausprobiert ?


Suche im Forum von Kaspersky ergibt, das dorteinige mit Problemen beim herunterfahren kämpfen, z.B.:
http://forum.kaspersky.com/index.php?showtopic=71465&st=20

Download von UserProfilCleaner (UPHC):
Microsoft [url=http://www.computerhilfen.de/fachbegriffe-d-Download.html]Download UHCP[/url]

Anleitung aus fremden Forum hierzu

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi Helfer,
also am Link zu MS scheiter ich  :D - besitze trotzdem eine legale Version!

Ich glaube nicht dass es an Kaspersky liegt, da ich auch keine drahtlose Verbindung herstellen kann, genauso wenig, dass ich die vorhandenen Netzwerkkarten löschen kann. Ich denke hier ist mir im System was zerschossen. hmm naja, jetzt wird es wohl eine umfangreiche Datensicherung geben müssen  ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

..welche Firewall nutzt du, hast du dort auch mal die Programm Einstellungen überprüft? (Freigabe und so)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo

sieh mal -- KIS 7 --- dort ist die Firewall enthalten in "Kaspersky Internet Security = KIS" 

Weshalb ist das verwenden eines Routers derart schlecht?
Das eine PFW auf einem rechner unfug ist,sollte Dir bekannt sein.Genaue gründe hierzu auf anfrage.
Ich würde die PFw entfernen,um eine mögliche fehlerquelle zu beseitigen.Da KIS tief im system sizt,viel vergnügen beim reinigen der reste.
Ein vorgeschalteter router,z.B. von Lancom,dürfte ausreichen,um jegliche einstellung bezüglich zugriff zu regeln.Für den schmalen geldbeutel könnte man einen vigor 2100 ws nehmen.ist gebraucht günstig zu bekommen.
Der MS link ohne prüfung:
http://download.microsoft.com/download/a/8/7/a87b3d05-cd04-4743-a23b-b16645e075ac/UPHClean-Setup.msi
Guten apptit.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo w
danke w!  ;)

Bis dato war ich eigentlich der Meinung das eine Firewall recht nützlich ist - ich glaube, nein bin mir jetzt ziemlich sicher, dass es nicht die von Kaspersky ist, die das System nicht mehr richtig funktionieren lässt. So wie es aussieht, hat die Registry was abbekommen. Einige Funktionen wie "Verwaltung" lassen sich ebenfalls nicht mehr öffnen. Vielleicht hat mich auch "jemand besucht" ohne das KIS die Türen geschlossen hielt!

Liebe Redakteure - eigentlich sind das hier keine Netzwerkfragen, sondern lediglich um eine Funktion, die im Windows System nicht mehr funktioniert.

Hat mit einem Netzwerk nix zu tun.   

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Moin Hölle....  hab ich was überlesen ??
Ist  deine Systemwiederherstellung abgeschaltet ???
SYSWDH wäre bei mir der erste Test um die REG wieder zu erstellen ....  

Gruß : Carsten 

« Letzte Änderung: 21.10.08, 15:03:40 von HCK »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi Carsten,
ja leider! Mir wird nix anderes übrig bleiben ..... ka..cke.. als das System neu aufzusetzen. Acronis hatte schon wegen def. Cluster gemeckert - ich denke einfach dass die Platte jeden Tag den Geist aufgeben wird - und das hier sind die ersten Auswirkungen. Neue ist schon bestellt  :D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

OK ... TOI TOI TOI !!!   Carsten

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi Carsten,

habe da jetzt vielleicht ein echtes Netzwerkproblem .... Also zwei Rechner stehen in einem Raum, einer im Keller und einer im Schlafraum (WLAN). Die beiden zusammenstehenden Rechner gehen je separat ins Netz und der im Keller sollte es eigentlich auch! Verwendet wird ein AVM Router 7170.
Der Rechner im Keller steht schön brav eine Verbindung zu denen oben her! Also das interne Netzwerk klappt. Jetzt geht es darum, dass der unterstehende Rechner ebenfalls ins Netz gehen soll.

Anschlüsse wie folgt:
1 Rechner = LAN 1 (automatisch beziehende IP)
2 Rechner = LAN 3 (automatische "         ")
3 Rechner = WLAN
4 Rechner = Keller - teilen sich einen Anschluss LAN 2
mit einem Toshiba eStudio (Kopierer/Drucker) = 192.168.178.24 fest für Kopierer
192.168.178.26 fest für Rechner.

Jetzt meine Frage? Geht das überhaupt?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

AVM Router 7170 hat doch 4 Lan Anschlüsse
Lan 1 Rechner 1
Lan 2 Rechner Keller
Lan 3 Rechner 2
Lan 4 Drucker
WLan  Rechner 3

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
AVM Router 7170 hat doch 4 Lan Anschlüsse

Lan 2 Rechner Keller
Lan 4 Drucker


Der Drucker steht ebenfalls im Keller - dort ist ein Kabel runter gezogen worden und eine Dose mit zwei Anschlüsse  gesetzt. 4-adrig aufgelegt! Würde eventuell ein Switch was bringen?     
« Letzte Änderung: 22.10.08, 22:59:10 von Höllenweib »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Am Router 2x LAN auf ein Kabel zusammenführen (splitten) und im Keller wieder von einem Kabel auf 2 separate Lan Anschlüsse aufsplitten.

Entweder an einer Dosen mit 2 Anschlüssen passend belegen oder mit 2 fertigen Adaptern aus dem Handel (Cable Sharing Adapter)

Beispiel (unter Cabel Sharing)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Guten Morgen Helfer98

hmm, sorry, aber was verstehst Du unter "am Router 2x LAN zusammenführen"?

Ich habe oben eine Dose mit 2 Ausgängen und unten eine Dose mit 2 Ausgängen. Jedoch nur ein Kabel in der Wand! oh ka..cke! Warum tu ich mich eigentl so schwer?

PS: So hätte ich es aus Deiner Beschreibung her verstanden (s. Bild)   

« Letzte Änderung: 23.10.08, 10:10:17 von Höllenweib »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hmm, habe jetzt meine Zeichnung einfach mal nachgewummelt. Also das I-Net geht jetzt zwar im Keller - jedoch der Drucker nicht.

PS: Im Router wird die LAN 4 nicht angezeigt - ist doch ein Indiz, das hier was nicht richtig geklempt ist oder? Kann ggf. auch ein Kabel "olle" sein?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Verlegte Kabel ist aber 8 adrig ? (je 4 für jede Verbindung nötig)
Dürfte dann vermutlich Verkabelungsfehler in der/den Dose(n) sein

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button


Anstatt dem oberen Stecker dann natürlich das LAN-Kabel

Beispielverkabelung:

1  Tx+    grün weiß
2  Tx-    grün
3  Rx+    orange weiß
6  Rx-    orange


1  Tx+    braun weiß
2  Tx-    braun
3  Rx+    blau weiß
6  Rx-    blau

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi Helfer98

also das Kabel ist ein 8-adriges. Aber ich denke wir haben es falsch geklemmt. (oben und unten)

Schau mal auf das Bild (Qualität sehr schlecht aber erkennbar). Nun habe ich ein Switch gekauft und es scheint zu funktionieren. So wollte ich es allerdings nicht haben!

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ehrlich gesagt erkenne ich da nicht genug  :'(
Einfach mal von beiden beide Dosen die Belegung miteinander vergleichen.

Und eine alleine sagt ja auch nichts aus

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,

habe die Dosen verglichen und sie sind haargenau gleich (farblich) geklemmt. Nur das eine rechts beginnend ist und die andere links beginnend. Und dann jeweils Käbelchen von entweder li nach re bzw re nach li gebrückt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hast hoffentlich den Drucker mal direkt (ohne Dosen) am Kabel getestet ... ??
Nicht , dass DER ne Macke hat  ::) ???

Seiten von Kersten ...
http://griebel-hoyerswerda.dyndns.info/

Netzwerk - Drucker
http://griebel-hoyerswerda.dyndns.info/drucker.html

-----------------------------------------------------------------------------------------

Verkabelung / Kabelbelegung
http://griebel-hoyerswerda.dyndns.info/wiki/netzwerk/index.htm

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi Carsten,

ohne (Keller)Rechner ging der Drucker schon im Netzwerk. Er ist über ein RJ45 Kabel angeschlossen, also keinem Rechner direkt zugeordnet (angeschlossen). Er ist am Router mit fester IP gesteckt. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
...Und dann jeweils Käbelchen von entweder li nach re bzw re nach li gebrückt.....
Wie gebrückt ? Dann würde ja auf beiden Anschlüssen das identische Signal liegen  :o

Du benötigts für den Datenverkehr nur 4 Drähte, hast im Kabel aber 8 zur Verfügung. In Heimnetzwerk kannst du daher ruhig für jede Lan Verbindung 4 Drähte verwenden.

Am rechten LAN Anschluß vom Kabel dann:
1  Tx+    grün weiß
2  Tx-    grün
3  Rx+    orange weiß
6  Rx-    orange

Am linken LAN Anschluß vom Kabel dann:
1  Tx+    braun weiß
2  Tx-    braun
3  Rx+    blau weiß
6  Rx-    blau

Ist dann so, als wenn du 2 getrennte Kabel verlegt hättest, die in einem 8er Kabel verlaufen.

Unter dem Hintergrund erkenne ich jetzt auch die erst verwirrende Verkabelung auf deinem Foto  :)
« Letzte Änderung: 23.10.08, 16:41:52 von 98er Helfer »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Und nicht vergessen:
Da du in der Version das 8er Kabel in 2 Leitungen auftrennst, mußt du dann natürlich vom Router auch von 2 LAN Anschlüssen per Kabel in beide Anschlüsse der Anschlussdose gehen.


Und hier noch eine Ergänzung  ;)

Abweichend auf einem der beiden Anschlüsse verwenden, falls die Dose farbige Markierungen aufweist:

1  Tx+    braun weiß (anstatt grün weiß)
2  Tx-    braun (anstatt grün)
3  Rx+    blau weiß (anstatt orange weiß)
6  Rx-    blau (anstatt orange)

Hoffe so ist es noch klarer und jetzt viel Spaß beim Umklemmen der Anschlüsse

« Letzte Änderung: 23.10.08, 16:54:06 von 98er Helfer »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,

Zitat
>"Wie gebrückt ? Dann würde ja auf beiden Anschlüssen das identische Signal liegen"

Genau! Und da ist der Hacken, einfach durchscheifen wie beim Telefon geht nämlich hier nicht.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nach der Anpassung sollte es dann laufen wie gewünscht. Problem hatte ich auch schon, da durch das vorhandene Leerrohr ums verrecken kein 2. Kabel durchging.


« Netzwerk zwischen 2 PC´s herstellenIP Problem bei Wlan bzw devolo dLan ! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
LAN
LAN ist eine Abkürzung und steht für Local Area Network. Übersetzen kann man es als lokales Netzwerk. Dies ist ein kleines firmeninternes oder Heim-Netzwer...

W LAN
WLAN: das steht für "Wireless Local Area Network", ein Funk-Netzwerk.Siehe WLAN. ...

WLAN
WLAN steht für "Wireless Local Area Network" und bezeichnet ein lokales Netzwerk (LAN), bei dem die Daten statt per Kabel auch per Funk übertr&au...