Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Wieviel RAM kann man bei einem Pentium(4) 4CPU einbauen

Habe noch einen Windows XP HOM mit einem Prozesor Pentium(R) 4CPU 1,6 GHz mit zur Zeit 1,25 Gb RAM
Windows HOM Version 2002 Server Pack 3
wie in einem anderen Beitrag beschrieben, wird der Destio PC immer langsamer steht fast.
Kann das an dem doch sehr kleinen RAM Speicher liegen...
Wie kann ich denn ermitteln wie viel RAM ich in das Bort einbauen kann ??
Hat da jemand das gleiche Problem oder auch eine Rat für mir ??
Gruß



Antworten zu Wieviel RAM kann man bei einem Pentium(4) 4CPU einbauen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Kann das an dem doch sehr kleinen RAM Speicher liegen...
... mit Sicherheit nicht.

 
Zitat
Wie kann ich denn ermitteln wie viel RAM ich in das Bort einbauen kann ?? 
... die Spezifikation des Mainboards lesen

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

[quote... die Spezifikation des Mainboards lesen

Zitat
Ja klar..... aber wo finde ich die Spezifikation... habe den Rechner vor Jahren ohne Unterlagen gebracht gekauft.... über die Systemeinstellung konnte ich nur den Prozessor auslesen..
Scheibt bitte mal... wo ich diese Information suchen kann ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Scheibt bitte mal... wo ich diese Information suchen kann ?

... auf dem Mainboard natürlich. Ist aufgedruckt.

Oder Rechnertyp bei Google - Herrgott  ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
http://www.chip.de/downloads/System-Information-for-Windows-SIW-2010_18363439.html

Das Programm downloaden und Installieren, da kannst du sehen, welches Mainboard du hast und welchen und wieviel Ram du hast.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

P.S.: "Windows XP HOM" gibt es nicht ... 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wie XP HOM soll es nicht geben ?? wie soll ich das verstehen??? oder wie nennt man die ganz normale Version von XP ??
Bei meier Frage, geht es ja nicht um das Betriebssystem sondern nur um das Materbord und um die Möflichkeit zur RAM Aufrüstung... 

« Letzte Änderung: 19.02.11, 09:50:26 von Andeut »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

"Home"  ;)

Weiteres siehe Post von SanMarius.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ok "XP HOME" sory
aber es kommen hier gute Tipp´s.... für mich ist nun die Frage, welches Toul zur Prüfung von meinem Bord das richtige ist.
Die PC Fachkundigen sollten aber wissen, mein PC ist plötzlich nicht mehr hochgefahren.... hatte den Kasten in einer PC Werkstatt.... angeblich sollte das Netzteil defekt und das Matherbord einen Wackelkontakt haben.
Dort wurde mir gesagt nix mehr zu machen...
Habe den PC dort angeholt und siehe da der PC geht noch, fährt wieder hoch.... startet auch Windows und alle Programe, nur halt extrem langsam. Mir ist auch klar... der PC wird es lange nicht mehr machen... wollte halt meine Daten retten...
Was für ein Diagnoseprogramm oder Reparatur Software schlagt Ihr vor??? TunUP 2010 bringt es leider auch nicht mehr.... 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Was für ein Diagnoseprogramm oder Reparatur Software schlagt Ihr vor??? TunUP 2010 bringt es leider auch nicht mehr.... 

Gar keins.
Es GIBT keine Programme, die einen alten PC plötzlich mit 2 Maus-Klicks oder besser noch weniger wieder flott machen ...

Nochmals: 1,25 GB RAM sind für Windows XP mehr als ausreichend - ein Aufrüsten ist rausgeschmissenes Geld!

http://www.computerhilfen.de/info/hijackthis-anleitung.html

Bitte ein Log anfertigen und hier posten.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo... hier die noch fehlenden PC Daten
konnte mit TunUp 2010 die Daten auslesen...
Prozessor Intel(R) Pentium(R)4 CPU
Speicher 1,272 MB/56 % verwendet
Mainbord: First International Computer INC v37 Serie
Grafikkarte: Intel(R)82845G/GE/PE/GV Graphice Controller

soweit, weiter konnte ich noch nichts erreichen... habe zwar für den SystemCheck bereits die Software runtergeladen...

Zwichenfrage: wenn wirklich das Bord defekt sein soll, wird es ein passendes Bord als Ersatz geben... macht das Sinn??

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
http://www.computerhilfen.de/info/hijackthis-anleitung.html

Bitte ein Log anfertigen und hier posten.

(Auf aktuelle Version 2.0.4 beim Runterladen achten.)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ein Log würde ich gerne anfertigen und hier posten. Aber der PC ist nicht nur sehr langsam  (seeeeeehr langsam) und meine Maus geht nur an einem USB Anschluss
Der PC hat zwar einen LAN Anschluss und ist auch am Netz angeschlossen... macht auch die Virebaktuellesierung und läd Windows Updats... aber für 1 % bennötigt der PC 1 Tag..
Habe nun  die Prüfsoftware auf einem USB Stick  der wird auch vom Rechner erkannt... aber bisher konnte ich keine Datei auf dem Stick öffnen... DUMM zu DUMM
auch eine Systemrückstellung hat noch nichts gebracht...
warum ist der PC nur so langsam..... was bremst den PC nur ??

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Teste mal jeden Ram-Riegel einzeln nacheinander und in jedem Slot.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Bist du sicher das es an der Hardware liegt?
ggf könnte es auch i-ein Virus sein der dein System so langsam macht...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nein bin ich mir nicht..... Habe zwar auf diesem XP Rechner den neusten Norton Internet Seurity 2011 aber laut meiner Computerwerkstatt soll auf dem PC doch ein Virus gewesen sein... wurde mit Kampinsy gefunden... Virus wurde bereits so die Computerwerkstatt entfernt,
Dort wurde mir aber auch gesagt, das das Bord und das Netzteil defekt sein soll.. Habe auch als versuch mal das Virenprogramm abgeschaltet... aber der PC bleibt langsam.
Habe es aber doch noch geschaft die von euch gewünchte hijackthis Log Datei zu erstellen. Ich hoffe das das so richtig ist. Wenn nicht bitte melden !

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Oh das hat nicht geklappt mit der Log Datei...
Das System kann diese Dateiendung nicht hochladen.
Wie soll ich die Datei Daten hier einstellen. als Text kopieren und direkt ins Eingabefeld kopieren???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

1. Öffne das Gehäuse und überprüfe mal auf Staub an den RAM-Riegeln. Hat bei einem bekannten den PC verlangsamt und sogar letztendlich zum verweigern des Dienstes gebracht. Auch andere Hardwarekomponenten kontrollieren!
2. hijackthis-Logfile kannst du zum Beispiel auf einen Filehoster laden (z.B http://www.file-upload.net/) und den Link dann hier posten. Andernfalls einfach hier hinein kopieren!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo....
Besten Dank an alle die hier geholfen haben...
Die Frage mit der RAM Erweiterung hat sich für diesen PC erst mal erledigt.
Begründung: Ich habe meinen PC aus der Werkstatt geholt und noch versucht einige Daten zu retten... PC ist zwar hochgefahren und hat auch meine Daten auf eine Externe Festplatte kopiert,halt extrem langsam. Das ganze hat 2 Tage gedauert !! Zeitgleich lief im Hintergrund ein Windows Update... wie so oft...
Vor zwei Tagen, wurde autom. der PC runtergefahern..
danach versuchte der PC ein neues Setup zu machen..blieb dann aber bei einer Restlaufzeit 35 min stehen..
Das für mich interesannte ist das das Setup nicht Windows XP Home neu installieren wollte sonder Windows XP Pro.... Meine Frage hat der PC selber formatiert? Muss ich beim dem Setup Vorgang eine XP CD einlegen oder wie gehe ich damit um ?? Schade das man hier nicht eine Bilkdschirmkopie hochladen kann /oder geht das doch? 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo.
Nein der PC kann sich nicht selbst formatieren.
Hier eine Anleitung wie man seinen PC formatiert:
http://www.computerhilfen.de/info/festplatte-mit-installiertem-windows-xp-formatieren.html

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Oh das ging schnell mit der ersten Antwort.... Danke
habe womöglich gefunden wie der PC weiter das Setup ausführt. Habe mal eine CD mit der Windowas Software XP Pro eingelegt und den PC wieder eingeschaltet und siehe da das System macht etwas und ist über den Punkt weiter gelaufen, bei dem es vorher immer stehngeblieben ist... Nun schreibt der PC " Installation abgeschlossen in ungefähr 18 Minuten.... sieht so aus als ob das System etwas installiert oder wiederherstellt... Bin mal gespannt! Ich melde mich gleich wieder, um zu berichten wie das weiter gegangen ist und ob das Betriebssystem wieder läuft!!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hast du bevor du formatiert hast die alte Windowspartition gelöscht?
Sonst installierst du das Windows nur darüber und die alten Daten bleiben drauf, obwohl man sie nicht sehen kann....

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Sory, war doch beim Datenretten.... hatte die "Eigene Daten" gesichert... nur den E-Mail Ordner von Outlook 2007 nicht... Höffen das das Setup das System wieder herstellt, egal ob der alte Mist auch noch drauf ist..
Wird ja doch ein neues Bord morgen eingebaut....
Zur Zeit hat das System die Installation abgeschlossen ... sieht aber gut aus
ein DOS Bildschirm hat gefragt "was er laden soll Windows XP HOME oder Windows XP Pro....habe mich für XP HOME entschieden.....   

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

2 Windows auf der Platte installiert?
Würde ich nicht empfehlen, das kann gefährlich sein, es kann passieren dass die 2 Betriebssysteme miteinander verschmelzen.
Bevor ich mich für ein neues Mainboard entschieden hätte, hätte ich mal den PC formatiert und neu aufgesezt, wenn er dann noch langsam ist hätte ich in neue Hardware investiert

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Klar Aufrüstung vor neuem Bord...aber was kann man bei diesem Bord und Prozessor verbessern mit Hardtware ??
Das der PC so plötzlich ao extrem langsam geworden ist, ist bis jetzt nicht geklärt...
Nun nach dem "Setup" von Windows XP Home mit einer Installations CD (in meinem Fall eine Windows XP Prof. ist das alte XP System wieder hochgefahren und zeigt alle Bildschirm Symbole.... nur der PC ist genau so langsam wie vorher... kann aber den Explorer offnen ..
vielleicht schaffe ich ja noch alle pers. Dateien zu sichern!
Würde mich ja schon interesieren ob der Fehler in Bios oder in der jetzigen Hardware oder unter dem totel fehlerhaften alten XP HOME

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja das ganze hat nichts gebracht.... nun habe ich wirklich 2 Betriebssysteme auf dem Desktop PC, einem das alte Windows XP Home und nun das neu instalierte Windows XP Pro.... beim starten frägt Dos, was für ein Betriebsystem ich hochfahren möchte...
es gehen beide... Aber das neu installierte Windows XP Pro geht auf diesem PC sehr schnell... hat aber meine alten Programme nicht gefunden.... ist also noch nicht richtig eingerichtet. Drücker habe ich noch versucht.
Das alte Windows XP HOME fährt sehr langsam hoch findet aber alle Programme...
Ich meine das nach diesem Test klar wurde, das Windows XP Home mit seinen jetzigen Einstellungen und vielen Programmen ausbremst.
Meine Frage ist nun: wie bekomme ich die neu installierte Version von Windows XP Pro wieder vom Desktop PC
Will danach mit hilfe einer XP HOME CD mal versuchen, Windows XP HOME zu reparieren, Anleitunf habe bei Euch schon gefunden.
Hoffe auf Antwort. Danke


« Preis- Leistungsverhältnis??Windows XP: Keyboard bei dem Laptop »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Reaktionszeit
In der Elektronik versteht man unter der Reaktionszeit die Zeit, die ein Flachbildschirm benötigt, um die Farbe und die Helligkeit eines Bildpunktes zu ändern. ...

D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...