Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Ein neuer PC (Selbstgebaut)

Ich möchte mir einen Pc zusammenstellen.
Ich möchte wissen ob die unten genannten Teile zusammenpassen:
Corsair Netzteil 750W Leistung
Link
Nvidia GeForce GTX560 TI
Link
AMD Phenom II X6 1090T
Link
Asus M4A89GTD PRO/USB3
Link
und noch: Corsair CMX8GX3M4A1600C9 8GB
Link

Ich denk mal das sind die wichtigsten Teile, ich würde gerne wissen ob ich die so zusammenbauen kann.

Vielen dank schon mal im Vorraus.



Antworten zu Ein neuer PC (Selbstgebaut):

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Davon rate ich ganz einfach ab.
-Amazon ist überteuert
-Intel bietet für gleichen Preis wesentlich schnellere CPUs
-Das Netzteil ist überdimensioniert
-Im Oktober liefert AMD ganz neue Prozessoren

Also wenn du jetzt einen neuen PC haben möchtest, ein System mit Intel Core i5, oder einen 1090T für ~130€, aber in jedem Fall bei einem günstigeren Shop bestellen.
Oder wenn du warten kannst, umso besser, AMDs Zambezi Launch bringt sicher Preisverfälle bei aktuellen CPUs.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wo bestellt man den die Teile günstiger?
Danke schon mal.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hoh.de oder hardwareversand.de, mit beiden Shops habe ich/Bekannte von mir bereits haufenweise gute Erfahrungen gemacht.
Die Ersparnisse die du dadurch eingehst, erlauben auch sicher den Kauf einer GTX570.
Ein Corsair HX650W tuts auch völlig ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

bei intel cpu wäre das hier ein gutes board

ASUS

Bluetooth, 8*sata, USB 3.0  ..... 



 

« Letzte Änderung: 20.07.11, 21:36:22 von 00chris00 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Was sind den das für Prozessoren von AMD die bald kommen?
Weil wenn sich das warten lohnt, dann warte ich eventuell bis die da sind und kaufe mir dann so einen.

mfg. Thor7

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das ~300€ teure Flaggschiff arbeitet mit 8 "Psoydokernen" (im Grunde 8 CPU Kerne, jeweils 2 Kerne teilen sich aber bestimmte Module) und soll laut Gerüchten etwas schneller als Intels Core i5 2500K sein. Inwiefern das nun der Wahrheit entspricht lässt sich schwer sagen, da in diesen Gerüchten werder Bezug auf den Anwendungsbereich noch auf das verwendete Stepping der CPU genommen wird. Preisänderungen wird der Launch aber mit Sicherheit zur Folge haben.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das sind doch die APUs, ham mit Zambezi (High-End CPUs) nicht viel am Hut ;) 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Lohnt es sich auf die neuen AMD Prozessoren zu warten?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

sogar ein 450W markennetzteil reicht aus
bloß wenn du dann aufrüstest brauchst du das auch wieder neu 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
die gibts schon und die sind alles andere als gut 
Zumindest für seine Zwecke.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Was würdet ihr mir den Empfehlen vom Prozessor her?
Soll ich warten bis die neuen da sind?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

die wichtigste frage is: Wieviel willst du ausgeben?
wat willste mit dem teil machen? 
hast du noch teile die man gebrauchen kann?

« Letzte Änderung: 20.07.11, 21:52:40 von 00chris00 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@ der_mensch

Ah wusste ich nicht. Die basieren dann auch auf dem S/FM1?

Hier noch das da steht AM3+: http://www.pcgameshardware.de/aid,834922/AMD-Bulldozer-mit-Test-Ankuendigung-CPU-Z-Screenshot-des-FX-8150/CPU/News/

Ich freue mich auf LGA2011. ;);D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Ah wusste ich nicht. Die basieren dann auch auf dem S/FM1?

Hier noch das da steht AM3+: http://www.pcgameshardware.de/aid,834922/AMD-Bulldozer-mit-Test-Ankuendigung-CPU-Z-Screenshot-des-FX-8150/CPU/News/
Damit haste deine Frage selbst beantwortet ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wieviel will ich ausgeben?
Also ich möchte natürlich einen Leistungsstarken Prozessor, werde aber nicht mehr als 500 Euro dafür ausgeben, da ich das einfach zu teuer finde.

Wofür werde ich ihn verwenden?
Für so ziemlich alles. Er wird zu zocken, aber auch zum Videos rendern, Internet surfen, etc. verwendet werden.

Edit:
Verwendbare Teile?
Ich werde das in ein Case von einem ziemlich Alten Pc einbauen, da kann man noch die Kühler vom Gehäuse verwenden, ansonsten sind die Teile veraltet. Und aus meinem derzeitigen Laptop kann ich nichts ausbauen.  

« Letzte Änderung: 20.07.11, 21:59:57 von Thor7 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dann wirds wohl ein Core i5 2500K inkl. einem P67er Board werden. Nicht übermäßig teuer aber äusserst stark.
Da diese CPU auch nicht soviel STrom wie ein 1090T schluckt, kann man es auch bei einem moderateren Netzteil belassen. Mein System weist in etwa den gleichen Energiebedarf wie dein zukünftiges auf, und es bewegt sich unter Vollast bei ~300W.
http://www.schottenland.de/preisvergleich/preise/proid_20488155/BE-QUIET-STRAIGHT-POWER-E8-500W-BN155

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das ist dann aber ein 4-Kerner, ich würde gerne einen Prozessor mit 6 oder mehr Kernen rein machen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Schade, angesichts der Tatsache das der Core i5 2500K in jeglichem Bereich mindestens ~20% mehr Leistung bietet :-\
Um das zu verstehen, sollte man beachten, das AMDs 6-Kerner im Grunde auf einer 8 Jahre alten Architektur basieren, Intel aber etwas völlig (in vielen Bereichen) neues entwickelt hat.  

« Letzte Änderung: 20.07.11, 22:10:25 von der_mensch »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Intel aber etwas völlig (in vielen Bereichen) neues entwickelt hat. 

und das jahr für jahr

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn ein i5 mehr Leistung bietet als ein AMD 6-Kern Prozessor, dann ist es sicher sinnvoller sich einen Intel Prozessor zuzulegen.
Passen den die Teile, die ich ganz am Anfang auch aufgelistet habe den mit dem Motherboard und dem Prozessor zusammen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Passen den die Teile, die ich ganz am Anfang auch aufgelistet habe den mit dem Motherboard und dem Prozessor zusammen?
Voll und ganz, aber wie gesagt, ein 750W Netzteil braucht es sicher nicht, sowas lohnt sich erst bei mehr als einer GPU im PC.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also ein anderes Netzteil, Grafikkarte und RAM kann ich so lassen.
Statt dem Prozessor einen i5 2500k und statt dem Motherborad dar P67
Hört sich gut an, ich werde da jetzt noch mal darüber schlafen und dann wirds ans bestellen gehen.
Vielen Dank für den guten Rat, wenn ich wieder Fragen habe weiß ich wo ich mich melden muss.  :)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dann gute Nacht und viel Erfolg ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Eine Frage noch, versendet hardwareverand.de auch nach Österreich?
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nachdem was ich so in diversen Foren lese, tun sie das ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ok, Vielen dank.
Ich werden dann gleich bestellen  :)


« Samsung R560: Defekte FestplatteWindows 2000: 16 GB-Speicherkarte »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!