Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: arbeitsspeicher

heyy..habe mir neuen arbeitsspeicher gekauft 4GB,der is auf 2x 2GB aufgeteilt, ich habe ihn eingebaut und dann get der monitor nich an..der get nur an wenn ich nur ein riegel von den beiden drin hab..kann mir vll einer helfen???


 



Antworten zu Windows XP: arbeitsspeicher:

wie ist die speicherorganisation? nicht jedes board kommt mit jeder klar.was steht im handbuch,welche speicherbänke wo sind und wie bestückt werden sollen?

wie welche speicherorganisation? ich kenn mich da nich so aus mit arbeitsspeicher und so...also ich hab das MSI k9n4 ultra-f...und der arbeitsspeicher ist A-DATA DIMM 4 GB DDR2-800 Kit (Vitesta Extreme Edition)...ich hoffe dir hilft das weiter  :D...

was steht im manual zum thema speicher?

 Herstellernummer     
   ADQVD1B16K2

Gesamtkapazität    
   4096 MB

Anzahl Module    
   2

Bauform    
   
   DIMM

Typ    
   
   SDRAM-DDR2

Standard    
   DDR2 - 800 (PC2 - 6400)

Timings    
   
CAS Latency (CL)    4
RAS-to-CAS-Delay (tRCD)    4
RAS-Precharge-Time (tRP)    4
Row-Active-Time (tRAS)    12
Command Rate (CMD)    2 T

Anschluss    
   
   240-pin

Organisation    
   64Mx8

Spannung    
   2 Volt

Spannungsbereich    
   ab 1,9 Volt bis 2,1 Volt

Weitere Infos    
   Mit roten Heatspreadern, beidseitig.




is das richtig??

Hm,nun wäre noch das mainboardhandbuch zum thema zu konsultieren.Dort muß vermerkt sein,welche speichermodule möglich sind.Mit genauer mainboard bezeichnung könnte man beim hersteller nachsehen.Ich habe da einen bestimmten verdacht.

mfg

Bauform     ATX
Breite    18,5cm
Tiefe    30,4cm
unterstützte Prozessoren    Athlon 64, Sempron, Athlon 64 X2
Dualcore-Support    ja
Chipset    NVIDIA nForce 500 Ultra
max. Frontsidebus    1000MHz
Festplattencontroller    DMA133, SATA-II (RAID)
Netzteilanschlüsse    ATX12V-Stecker, 4-polig, Hauptstromanschluss, 24-polig
Speichermodule    DDR2 SDRAM
Speicher inst./max.    0MB / 4GB (Max)
Speichergeschwindigkeiten    PC2-3200, PC2-4300, PC2-6400, PC2-5300
Speicherpufferung    Dual-Channel
Einsteckplätze    1 Prozessor - Sockel AM2
2 Speicher ( 1.8 V ) - DIMM 240-PIN
1 PCIex x16
1 PCIex x1
3 PCI
Massenspeicheranschlüsse    DMA133 - Anschluss: 1x40-polig - 2 Geräte
SATA-II - Anschluss: 4xSATA - 4 Geräte - RAID0 / RAID1 / RAID0+1
Anschlüsse    1x Audio - LineIn - 4-polig MPC
1x Floppy-Anschluss 34-polig
1x Parallel - SubD, 25-polig
1x seriell - RS-232 - SubD, 9-polig
1x Tastatur - PS/2
1x Maus - PS/2
1x Netzwerk - 10Mbit 10Base-T/100Base-TX/1000Base-T - RJ-45
1x Audio - LineOut - Mini-Phone Stereo 3,5mm
1x Audio - LineIn - Mini-Phone Stereo 3,5mm
1x Mikrofon - Eingang - Mini-Phone 3,5mm
4x USB2.0
optionale Anschlüsse    4x USB2.0
Prozessor inst./unterst.    0 ( 1 )
beigelegte Software    PC Alert 4, MSI Live Update 3
Soundanschluß    Soundkarte
Soundchip    Realtek ALC655
Anzahl der Tonkanäle    5.1 Channel Surround
Zertifizierung    AC '97
Netzwerkanschluß    Netzwerkkarte - 10/100/1000Mbit



hoier hab ich noch die maiboad daten--

wo kommt der datensalat her? etwas von Erverest? das prog ist Müll.Mit dem salat ist nix anzufangen.
Das konsultieren des handbuches ist gebührenpflichtig?

ne das hab ich ausn internet 

das sind die daten von mein mainboard

die daten brauchen wir nicht,die genaue bezeichnung ist erforderlich.den rest kann man im handbuch nachlesen.

aso wo bekomm ich die ganue bezeichnung her??

steht auf der Platine.oft weise schrift.

aso ... hast du vll icq oder msn dann wird das vll bisschen leichter :D

304215643
icq

cenox@hotmail.de
msn

Nein,ICQ habe ich nicht und werde es nicht nutzen.Private mehlsilos gebe ich hier nicht bekannt.Du muß schon diese plattform zur komunikation nutzen oder es sein lassen.

oky..also du meinst auf mein mainboard oder??welche genauen daten brauchen wir davon?da steht drauf MSI K9N4 ultra-f..is das das was du meinst???

könnte hinhauen.ist dies die gesammte bezeichnung oder nur ein teil davon?

Das hier könnte schonmal ein hinweis sein,ist aus der produktbeschreibung:
Main Memory
     
•    
Supports dual channel DDR2 400/533/667/800, using four 240-pin DDR2 DIMMs.
•    Supports the memory size up to 4GB
•    Supports 1.8v DDR2 SDRAM DIMM
Due to the High Performance Memory design, motherboards or system configurations may or may not operate smoothly at the JEDEC (Joint Electron Device Engineering Council) standard settings (BIOS Default on the motherboard) such as DDR2 voltage, memory speeds and memory timing. Please confirm and adjust your memory setting in the BIOS accordingly for better system stability.
Example: Kingston HyperX DDR2-800 PC-6400 operates at 2.0V, 4-4-4-12.
For more information about specification of high performance memory modules, please check with your Memory Manufactures for more details.

Das Bios sollte auf letzte version aktualisiert werden,es werden einige fehler beseitigt:
http://global.msi.com.tw/index.php?func=downloaddetail&type=bios&maincat_no=1&prod_no=1083

Das handbuch ist nicht besonders auskunftsfreudig zum thema speicher.
Diese datei aber schon eher:
http://www.msi-technology.de/uploads/test_report/TR10_1083.pdf
werden Deine module da gelistet?

also meine speicher sind da nicht aufgelistet..
würde es vll funktzionieren wenn ich mein bios aktualisier?!

 

wäre eine möglichkeit,sofern ein bios update verfügbar ist.bitte nicht diese online sachen nehmen,besser die traditionele methode per diskette. Manchmal werden fehler beseitigt,die nicht im readme aufgelistet sind.
Das update ist dein risiko.

Ich vermute aber,das board hat ein problem mit der speicherorganisation.Guck doch mal,wie die gelisteteten module organisiert sind.

Hm,ich glaube ich weis,woe das problem liegt:
Da ein riegel funzt,baue den erstmal ein.Nimm danach das handbuch der speicherriegel,welches hoffentlich mitgeliefert  wurde und stelle die angegebenen daten im Bios ein.Dazu gehört auch,die spannung für die speicherriegel auf 1,9 V zu erhöhen.wenn ich Antwort nr.4 richtig gelesen habe,sind dies die korrkten daten deiner speicherriegel?Wenn ja,sind diese werte im Bios an entsprechender steller einzustellen.Danach sollte auch der zweite riegel korekt arbeiten.In antwort 16 habe ich vom hersteller einen hinweis einkopiert.Dort gibt der hersteller des mainboards einen hinweis auf speicherriegel,die mit höherer spannung arbeiten.
Lies den bitte durch.Im Bios selber ist alles in englisch,da darfste nicht darauf hoffen,das es in Deutsch sein wird.Ich kenne nur boards von Aopen,deren bios ist auch in deutsch.


Standard   
   DDR2 - 800 (PC2 - 6400)

Timings   
   
CAS Latency (CL)    4
RAS-to-CAS-Delay (tRCD)    4
RAS-Precharge-Time (tRP)    4
Row-Active-Time (tRAS)    12
Command Rate (CMD)    2 T



hab das jetzte im bios eingetragen und die spannung auf 1,90v gemacht, und dann nochmal auf 2,0 aber es geht trotzdem nich...hab ich da irgend was vergessen?!

Startet windose nicht oder das ganze system nicht?klemm die festplatte mal ab,windose muß nicht alles mitbekommen.

Hm,die spannung nicht mehr,als vom speicherhersteller angegeben.
Welche bios version ist drauf?Den link zum neusten bios hatte ich schon angeben,prüf aber bitte,ob es wirklich dein bios ist und ob das mainbord auch wirklich das richtige ist.ein falsches bios ist sehr fatal.
Wenn es nach dem Bios update immer noch nicht geht,bleibt nur speichertausch über.

Die alten riegel hast Du noch? bau die erstmal wieder ein,vorher aber im bios die alten werte wieder einstellen.

Altetnativ umtausch der speichermodule gegen vom hersteller getestete.Die liste war ja recht lang.so teuer ist speicher ja nicht mehr,wobei ich meine,das 2GB module noch einiges teurer.

also der pc get an aber der monitor get nicht an...wo sehe ich welches bios ich drauf habe? also ich hab das MSI k9n4 ultra-f das is shcon richtig..welches bios update soll ich denn auf der seite runter laden? das 1.8?!
 

wie man die bios version bei genau Deinem board herausfindet,weis ich nicht.Einige hinweise kann ich geben:wann wurde das board gekauft? wurde seitdem ein biosupdate gamacht? wenn nein,dürfte die vorhandene bios version älter sein als version 1.8.diese wäre auch einzuspielen.oft wird die version im POST screen gezeit,damit man den lesen kann,muß man die pause tste drücken.
Für das genaue prozedere mußt Du beim hersteller schauen.Je nach bios gibt es verschiedene wege.
Am besten ist der weg über Dos,nur ist der je nach größe des bios updates etwas schwierig. die meisten flashtools bieten an,ein backup zu machen.das sollte gemacht werden.


« Internetzugang in FerienhäusernWin XP: Toll datentransfer winxp -> vmware »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Wiederherstellungspunkt
Siehe Systemwiederherstellung. ...

Quartz Extreme
Als Quartz Extreme wird da Fenstersystem von Apples MacOS X, dass das PDF-Format als Grundlage verwendet. Seit Mac OS X 10.2 ist Quartz Compositor um Quartz Extreme erwe...

Type 1 Schriften
Type 1 ist ein Schriftformat, das die Schrift-Beschreibung in Form von PostScript-Befehlen speichert. PostScript-Schriften werden mithilfe von PostScript-Operationen besc...