Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Suse: probleme bei der softerwareinstalation unter linux

hallo alle zusammen,
ich habe volgendes problem ich will mir ein programm installieren und sobald ich den befehl ./configure ausführe erscheint folgender text bzw fehlermeldung

creating cache ./config.cache
checking for a BSD compatible install... /usr/bin/install -c
checking whether build environment is sane... yes
checking whether make sets ${MAKE}... yes
checking for working aclocal... found
checking for working autoconf... found
checking for working automake... found
checking for working autoheader... found
checking for working makeinfo... missing
checking host system type... Invalid configuration `x86_64-unknown-linux-gnu': machine `x86_64-unknown' not recognized

checking build system type... Invalid configuration `x86_64-unknown-linux-gnu': machine `x86_64-unknown' not recognized

checking for ranlib... ranlib
checking for gcc... gcc
checking whether the C compiler (gcc  ) works... yes
checking whether the C compiler (gcc  ) is a cross-compiler... no
checking whether we are using GNU C... yes
checking whether gcc accepts -g... yes
checking for ld used by GCC... /usr/bin/ld
checking if the linker (/usr/bin/ld) is GNU ld... yes
checking for BSD-compatible nm... /usr/bin/nm -B
checking command to parse /usr/bin/nm -B output... yes
checking for _ prefix in compiled symbols... (cached) no
checking whether ln -s works... yes
updating cache ./config.cache
loading cache ./config.cache within ltconfig
ltconfig: you must specify a host type if you use `--no-verify'
Try `ltconfig --help' for more information.
configure: error: libtool configure failed


wie kann ich dieses problem lösen
würde mich über eure hilfe sehr freuen-


Antworten zu Suse: probleme bei der softerwareinstalation unter linux:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

verrate doch erst mal, um welches Paket es sich handelt und welche Distribution Du benutzt. Hast Du ein i386 oder x86_64 System ??

Have Fun

also ich hab dsa fedora linux 6 und ich wollte den macromedia flas player installieren, jedoch habe ich bei der installation andere programme auch das gleiche prob und ich habe  ein x86_64 system.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

fast alle aktuellen Linuxdistributionen haben Paketmanager, die dir bei der Softwareinstallation unter die Arme greifen, bei SuSE ist es yast oder Smart, bei Fedora heisst er yum. Da kreuzt Du einfach an , was Du installieren willst. siehe hier: http://www.tecchannel.de/client/linux/431745 . Den Rest erledigt das System für dich. Wie Du es vor hast, macht man es nur in ganz seltenen Fällen und auch nur dann, wenn man Linux schon recht gut kennt.
Aber nun zum Flashplayer. Die aktuelle Version 9 Beta gibt es fix und fertig bei Adobe ( Macromedia ). http://labs.adobe.com/downloads/flashplayer9.html

Die brauchst Du nur herunterladen, entpacken und in die entsprechenden Verzeichnisse kopieren ( mit Rootrechten). Wie es genau geht, steht in der Installationanleitung im Paket.

Have Fun

irgendwie bekomme ich das mit yum absolut nicht gebacken, ich stehe momentan richtig aufm schlauch und bin verzweifelt ??? ??? ich bräuchte eine schrittweise erklärung wie ich das anstelle mit der installation......linux is doch was anderes als Windows :o8):o

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

KLICKE HIER


Have Fun

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

wenn Du KDE als Oberfläche gewählt hast, Klicke im Kmenü auf Einstellungen (Kontrollzentrum) Software installieren, dann gehts mit der Maus.

Have Fun

joar das hätte ich wohl eher mal machen soll ich hab als oberfläche die genome oberfläche gewählt, ich glaube ich stelle das mal schnell auf kde um.......was bin ich für ein noob ohwee ohwee aber trotzdem danke für deine hilfe ;D

hmm wenn ich jetzt den paketmanager öffne und und von genome auf kde umstellen möchte sag er mir das er die abhängikeiten nicht lösen konnte, liegt es daran das ich auf ner grafikoberfläche arbeite

oder mache ich wieder was falsch

ja, fenstermangaer, grafikkartentreiber macht man alles von der konsole aus

dazu öffnest du den schwarzen bildschirm in der tskleiste, meldest dich als root an mit su->enter
dann das rootpw eingeben und am prompt gibst du init 3 ein, dann anmelden als root
und yast eingeben

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Linuxtux,

yast is nich, Jakub benutzt Fedora! und nicht die Susie. Vermutlich überlesen. Yast ist ein Novelleigenes Tool und in anderen Distributionen nicht verfügbar.

Have Fun

Hallo Dr. Suse,

stimmt, hatte ich im eifer des gefechtes überlesen, dann weiss ich auch nicht, wie das unter fedora funktioniert, ob yum da in der konsole startet, soll der gute mal im fedoraforum nachfragen :)

also das mal richtig unfassbar ich habe alles so gemacht wie ihr es gesagt habt und ich kann immer noch keine software installiern....... wenn ich z.b den befehl flashplayer-installer öffne werde ich gefragt ob ich den befehl wirklich ausführen möchte und wenn ich auf ausführen klicke passiert gar nix......woran kann das liegen

P.S. dr.suse der befehl Software installieren inst in meinem kontrollzentrum (KDE) nicht vorhanden...

bitte um eure mithilfe

aso was ich vergessen habe zu erwähnen, ich bin als root angemeldet

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

hab versucht, soweit ich es noch weiss, Dir auf die Sprünge zu helfen. Fedora ist schon ein Weilchen her. Am Besten wendest Du dich an ein Fedora Forum. Hier geht es zu 99,999% um die Suse mit KDE Desktop. Oder installiere SuSE, dann bist du hier richtig.

Have Fun


« Suse: Sinus 111 DataSuse: Suse: Ein-Aus Schalter bei Suse 10.2 RC1 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!