Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Fnfx Toshiba-Notebook

Habe kürzlich mein mit Windows vorinstalliertes Notebook mit einer zweiten Festplatte nachgerüstet. Darauf ist Manjaro installiert, eine Distri, die auf Arch basiert.

Leider werden bei der Installation von Manjaro die Kombinationen aus Fn-Taste und den Funktionstasten nicht standardmäßig aktiviert, sodass sich jetzt zwar ein paar Einstellungen verändern lassen, wie Lautstärke und Bildschirmhelligkeit aber nicht als Funktion von Fn sondern als Ergebnis der singulären Betätigung der Funktionstasten.


Antworten zu Fnfx Toshiba-Notebook:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Fnfx ist das Paket, das Du aus dem AUR installiert hast, das aber nicht funzt, wie im Beitrag xkill zu lesen ist.

Liefert xev Infos beim Drücken der fn-Tastenkombis?

Wie ist die Modell-Bezeichnung des Notebooks?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das Notebook heißt: Toshiba Satellite P70-A11N
Model: PSPLPE

 

Zitat
[ecki@Toshirena ~]$ xev
Outer window is 0x1600001, inner window is 0x1600002

PropertyNotify event, serial 8, synthetic NO, window 0x1600001,
    atom 0x27 (WM_NAME), time 753688, state PropertyNewValue

PropertyNotify event, serial 9, synthetic NO, window 0x1600001,
    atom 0x22 (WM_COMMAND), time 753688, state PropertyNewValue

PropertyNotify event, serial 10, synthetic NO, window 0x1600001,
    atom 0x28 (WM_NORMAL_HINTS), time 753688, state PropertyNewValue

CreateNotify event, serial 11, synthetic NO, window 0x1600001,
    parent 0x1600001, window 0x1600002, (10,10), width 50, height 50
border_width 4, override NO

PropertyNotify event, serial 14, synthetic NO, window 0x1600001,
    atom 0x151 (WM_PROTOCOLS), time 753688, state PropertyNewValue

MapNotify event, serial 15, synthetic NO, window 0x1600001,
    event 0x1600001, window 0x1600002, override NO

PropertyNotify event, serial 28, synthetic NO, window 0x1600001,
    atom 0x1c4 (_NET_WM_ALLOWED_ACTIONS), time 753689, state PropertyNewValue

ConfigureNotify event, serial 29, synthetic NO, window 0x1600001,
    event 0x1600001, window 0x1600001, (0,0), width 178, height 178,
    border_width 0, above 0x5600037, override NO

ReparentNotify event, serial 29, synthetic NO, window 0x1600001,
    event 0x1600001, window 0x1600001, parent 0x1a04e74,
    (0,0), override NO

ConfigureNotify event, serial 29, synthetic YES, window 0x1600001,
    event 0x1600001, window 0x1600001, (8,24), width 178, height 178,
    border_width 0, above 0x0, override NO

PropertyNotify event, serial 29, synthetic NO, window 0x1600001,
    atom 0x1c4 (_NET_WM_ALLOWED_ACTIONS), time 753689, state PropertyNewValue

PropertyNotify event, serial 29, synthetic NO, window 0x1600001,
    atom 0x156 (_NET_FRAME_EXTENTS), time 753689, state PropertyNewValue

PropertyNotify event, serial 29, synthetic NO, window 0x1600001,
    atom 0x1e4 (_COMPIZ_WINDOW_DECOR_INPUT_FRAME), time 753689, state PropertyNewValue

ConfigureNotify event, serial 29, synthetic YES, window 0x1600001,
    event 0x1600001, window 0x1600001, (8,894), width 178, height 178,
    border_width 0, above 0x0, override NO

ConfigureNotify event, serial 29, synthetic YES, window 0x1600001,
    event 0x1600001, window 0x1600001, (8,894), width 178, height 178,
    border_width 0, above 0x0, override NO

MapNotify event, serial 30, synthetic NO, window 0x1600001,
    event 0x1600001, window 0x1600001, override NO

VisibilityNotify event, serial 30, synthetic NO, window 0x1600001,
    state VisibilityUnobscured

Expose event, serial 30, synthetic NO, window 0x1600001,
    (0,0), width 178, height 10, count 3

Expose event, serial 30, synthetic NO, window 0x1600001,
    (0,10), width 10, height 58, count 2

Expose event, serial 30, synthetic NO, window 0x1600001,
    (68,10), width 110, height 58, count 1

Expose event, serial 30, synthetic NO, window 0x1600001,
    (0,68), width 178, height 110, count 0

PropertyNotify event, serial 30, synthetic NO, window 0x1600001,
    atom 0x15f (_NET_WM_STATE), time 753690, state PropertyNewValue

FocusIn event, serial 30, synthetic NO, window 0x1600001,
    mode NotifyNormal, detail NotifyNonlinear

KeymapNotify event, serial 30, synthetic NO, window 0x0,
    keys:  4294967265 0   0   0   16  0   0   0   0   0   0   0   0   0   0   0   
           0   0   0   0   0   0   0   0   0   0   0   0   0   0   0   0   

PropertyNotify event, serial 30, synthetic NO, window 0x1600001,
    atom 0x159 (_NET_WM_DESKTOP), time 753690, state PropertyNewValue

PropertyNotify event, serial 32, synthetic NO, window 0x1600001,
    atom 0x184 (WM_STATE), time 753690, state PropertyNewValue

PropertyNotify event, serial 34, synthetic NO, window 0x1600001,
    atom 0x15f (_NET_WM_STATE), time 753690, state PropertyNewValue

PropertyNotify event, serial 34, synthetic NO, window 0x1600001,
    atom 0x1e1 (_COMPIZ_WINDOW_DECOR), time 753696, state PropertyNewValue

PropertyNotify event, serial 34, synthetic NO, window 0x1600001,
    atom 0x1c7 (_NET_WM_ICON_GEOMETRY), time 753696, state PropertyNewValue

PropertyNotify event, serial 34, synthetic NO, window 0x1600001,
    atom 0x1c7 (_NET_WM_ICON_GEOMETRY), time 753696, state PropertyNewValue

ConfigureNotify event, serial 34, synthetic YES, window 0x1600001,
    event 0x1600001, window 0x1600001, (0,894), width 178, height 178,
    border_width 0, above 0x0, override NO

PropertyNotify event, serial 34, synthetic NO, window 0x1600001,
    atom 0x156 (_NET_FRAME_EXTENTS), time 753696, state PropertyNewValue

PropertyNotify event, serial 36, synthetic NO, window 0x1600001,
    atom 0x1e1 (_COMPIZ_WINDOW_DECOR), time 753697, state PropertyNewValue

PropertyNotify event, serial 36, synthetic NO, window 0x1600001,
    atom 0x156 (_NET_FRAME_EXTENTS), time 753698, state PropertyNewValue

KeyRelease event, serial 36, synthetic NO, window 0x1600001,
    root 0xd4, subw 0x0, time 753736, (1038,-265), root:(1038,629),
    state 0x10, keycode 36 (keysym 0xff0d, Return), same_screen YES,
"   XLookupString gives 1 bytes: (0d) "
    XFilterEvent returns: False

KeyPress event, serial 39, synthetic NO, window 0x1600001,
    root 0xd4, subw 0x0, time 757923, (1038,-265), root:(1038,629),
    state 0x10, keycode 68 (keysym 0xffbf, F2), same_screen YES,
    XLookupString gives 0 bytes:
    XmbLookupString gives 0 bytes:
    XFilterEvent returns: False

KeyRelease event, serial 39, synthetic NO, window 0x1600001,
    root 0xd4, subw 0x0, time 758032, (1038,-265), root:(1038,629),
    state 0x10, keycode 68 (keysym 0xffbf, F2), same_screen YES,
    XLookupString gives 0 bytes:
    XFilterEvent returns: False

KeyPress event, serial 39, synthetic NO, window 0x1600001,
    root 0xd4, subw 0x0, time 759035, (1038,-265), root:(1038,629),
    state 0x10, keycode 69 (keysym 0xffc0, F3), same_screen YES,
    XLookupString gives 0 bytes:
    XmbLookupString gives 0 bytes:
    XFilterEvent returns: False

KeyRelease event, serial 39, synthetic NO, window 0x1600001,
    root 0xd4, subw 0x0, time 759167, (1038,-265), root:(1038,629),
    state 0x10, keycode 69 (keysym 0xffc0, F3), same_screen YES,
    XLookupString gives 0 bytes:
    XFilterEvent returns: False

KeyPress event, serial 39, synthetic NO, window 0x1600001,
    root 0xd4, subw 0x0, time 760462, (1038,-265), root:(1038,629),
    state 0x10, keycode 70 (keysym 0xffc1, F4), same_screen YES,
    XLookupString gives 0 bytes:
    XmbLookupString gives 0 bytes:
    XFilterEvent returns: False

KeyRelease event, serial 39, synthetic NO, window 0x1600001,
    root 0xd4, subw 0x0, time 760541, (1038,-265), root:(1038,629),
    state 0x10, keycode 70 (keysym 0xffc1, F4), same_screen YES,
    XLookupString gives 0 bytes:
    XFilterEvent returns: False

KeyPress event, serial 39, synthetic NO, window 0x1600001,
    root 0xd4, subw 0x0, time 761194, (1038,-265), root:(1038,629),
    state 0x10, keycode 71 (keysym 0xffc2, F5), same_screen YES,
    XLookupString gives 0 bytes:
    XmbLookupString gives 0 bytes:
    XFilterEvent returns: False

KeyRelease event, serial 39, synthetic NO, window 0x1600001,
    root 0xd4, subw 0x0, time 761231, (1038,-265), root:(1038,629),
    state 0x10, keycode 71 (keysym 0xffc2, F5), same_screen YES,
    XLookupString gives 0 bytes:
    XFilterEvent returns: False

KeyPress event, serial 39, synthetic NO, window 0x1600001,
    root 0xd4, subw 0x0, time 761767, (1038,-265), root:(1038,629),
    state 0x10, keycode 72 (keysym 0xffc3, F6), same_screen YES,
    XLookupString gives 0 bytes:
    XmbLookupString gives 0 bytes:
    XFilterEvent returns: False

KeyRelease event, serial 39, synthetic NO, window 0x1600001,
    root 0xd4, subw 0x0, time 761855, (1038,-265), root:(1038,629),
    state 0x10, keycode 72 (keysym 0xffc3, F6), same_screen YES,
    XLookupString gives 0 bytes:
    XFilterEvent returns: False

KeyPress event, serial 39, synthetic NO, window 0x1600001,
    root 0xd4, subw 0x0, time 762332, (1038,-265), root:(1038,629),
    state 0x10, keycode 73 (keysym 0xffc4, F7), same_screen YES,
    XLookupString gives 0 bytes:
    XmbLookupString gives 0 bytes:
    XFilterEvent returns: False

KeyRelease event, serial 39, synthetic NO, window 0x1600001,
    root 0xd4, subw 0x0, time 762414, (1038,-265), root:(1038,629),
    state 0x10, keycode 73 (keysym 0xffc4, F7), same_screen YES,
    XLookupString gives 0 bytes:
    XFilterEvent returns: False

KeyPress event, serial 39, synthetic NO, window 0x1600001,
    root 0xd4, subw 0x0, time 762743, (1038,-265), root:(1038,629),
    state 0x10, keycode 74 (keysym 0xffc5, F8), same_screen YES,
    XLookupString gives 0 bytes:
    XmbLookupString gives 0 bytes:
    XFilterEvent returns: False

KeyRelease event, serial 39, synthetic NO, window 0x1600001,
    root 0xd4, subw 0x0, time 762807, (1038,-265), root:(1038,629),
    state 0x10, keycode 74 (keysym 0xffc5, F8), same_screen YES,
    XLookupString gives 0 bytes:
    XFilterEvent returns: False

FocusOut event, serial 39, synthetic NO, window 0x1600001,
    mode NotifyNormal, detail NotifyNonlinear

PropertyNotify event, serial 39, synthetic NO, window 0x1600001,
    atom 0x15f (_NET_WM_STATE), time 767792, state PropertyNewValue

PropertyNotify event, serial 39, synthetic NO, window 0x1600001,
    atom 0x1e1 (_COMPIZ_WINDOW_DECOR), time 767793, state PropertyNewValue

PropertyNotify event, serial 39, synthetic NO, window 0x1600001,
    atom 0x1c7 (_NET_WM_ICON_GEOMETRY), time 767794, state PropertyNewValue

PropertyNotify event, serial 39, synthetic NO, window 0x1600001,
    atom 0x1c7 (_NET_WM_ICON_GEOMETRY), time 767794, state PropertyNewValue

PropertyNotify event, serial 39, synthetic NO, window 0x1600001,
    atom 0x156 (_NET_FRAME_EXTENTS), time 767794, state PropertyNewValue


Ein Großteil der Ausgabe war bereits mit der Eingabebestätigung von xev vorhanden, ich habe dann ca.8 verschiedene Funktionstasten betätigt

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die Ausgabe von xev zeigt, dass beim Drücken der Tasten die Keycodes 68 bis 74 zurückgegeben werden.

Welche Ausgabe liefert der Befehl

lsmod | grep acpi?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Moin Sam,

 

Zitat
[ecki@Toshirena ~]$ lsmod | grep acpi
toshiba_acpi           36864  0
sparse_keymap          16384  1 toshiba_acpi
led_class              16384  3 toshiba_acpi,iwlmvm,input_leds
wmi                    20480  1 toshiba_acpi
video                  32768  2 i915,toshiba_acpi
i8042                  24576  2 toshiba_acpi,libps2

Im Terminal ist acpi rot geschrieben, für den Fall, dass es von Bedeutung ist!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Im Terminal ist acpi rot geschrieben, für den Fall, dass es von Bedeutung ist!
Rot werden die Treffer markiert, die grep gefunden hat.

Probier mal diese Lösung: http://askubuntu.com/questions/451165/toshiba-satellite-p850-f

Falls das nix bringt, dann mache die Änderungen rückgängig, so dass das Modul toshiba_acpi wieder geladen wird, und versuch's damit: https://wiki.archlinux.org/index.php/Xbindkeys

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
GRUB_DEFAULT=saved
GRUB_TIMEOUT=5
GRUB_DISTRIBUTOR="Manjaro"
GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash resume=UUID=a6be4735-6f97-442d-bba3-71b1dd6372d5"
GRUB_CMDLINE_LINUX=""

# If you want to enable the save default function, uncomment the following
# line, and set GRUB_DEFAULT to saved.
GRUB_SAVEDEFAULT=true

# Preload both GPT and MBR modules so that they are not missed
GRUB_PRELOAD_MODULES="part_gpt part_msdos"

# Uncomment to enable Hidden Menu, and optionally hide the timeout count
#GRUB_HIDDEN_TIMEOUT=5
#GRUB_HIDDEN_TIMEOUT_QUIET=true

# Uncomment to use basic console
GRUB_TERMINAL_INPUT=console

# Uncomment to disable graphical terminal
#GRUB_TERMINAL_OUTPUT=console

# The resolution used on graphical terminal
# note that you can use only modes which your graphic card supports via VBE
# you can see them in real GRUB with the command `vbeinfo'
GRUB_GFXMODE=auto

# Uncomment to allow the kernel use the same resolution used by grub
GRUB_GFXPAYLOAD_LINUX=keep

# Uncomment if you want GRUB to pass to the Linux kernel the old parameter
# format "root=/dev/xxx" instead of "root=/dev/disk/by-uuid/xxx"
#GRUB_DISABLE_LINUX_UUID=true

# Uncomment to disable generation of recovery mode menu entries
GRUB_DISABLE_RECOVERY=true

# Uncomment and set to the desired menu colors.  Used by normal and wallpaper
# modes only.  Entries specified as foreground/background.
GRUB_COLOR_NORMAL="light-gray/black"
GRUB_COLOR_HIGHLIGHT="green/black"

# Uncomment one of them for the gfx desired, a image background or a gfxtheme
GRUB_BACKGROUND="/usr/share/grub/background.png"
#GRUB_THEME="/path/to/gfxtheme"

# Uncomment to get a beep at GRUB start
#GRUB_INIT_TUNE="480 440 1"
 

Meines Erachtens kommen nur zwei Zeilen in Betracht, die geändert werden könnten: Zeilen 4 und 5 und da wohl eher die Zeile 5 zwischen den Anführungszeichen. Soll ich da den Eintrag aus dem Ubuntu-Forum einfügen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja, genau. Die Zeile

GRUB_CMDLINE_LINUX=""

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi Sam,
 hat nichts genützt, ich hab das genau in der entsprechenden Zeile mit Thunar-Root eingefügt ebenso die Zeile in /etc/modeprobe.d/blacklist um den betreffenden Eintrag ergänzt, grub Update gemacht und neu gestartet.

Jetzt werde ich das erst mal wieder rückgängig machen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hab jetzt xbindkeys_config geöffnet (Gui), vielleicht kannst Du mir bei der Konfiguration einer Taste mal helfen oder nur im Terminal, falls Dir das lieber ist!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Hab jetzt xbindkeys_config geöffnet (Gui), vielleicht kannst Du mir bei der Konfiguration einer Taste mal helfen oder nur im Terminal, falls Dir das lieber ist!
Moin Eckart,

welche Taste willst Du konfigurieren (Bezeichnung, Keycode, Funktion)?
« Letzte Änderung: 27.12.15, 11:18:51 von Samtux »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Moin Sam,

vielleicht die Bildschirmhelligkeit und die Lautstärke, das sind jeweils zwei Tasten. Auf der Tastatur F2+F3, sowie F9+F10,
leider weiß ich nicht, welchen Code die vier Tasten haben, auch nicht die von Fn. Nochmal xev eingeben?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Für den Keycode, gib im Terminal den Befehl

xbindkeys -mkein und drücke die entsprechnede Tastenkombination. (siehe https://wiki.archlinux.org/index.php/Xbindkeys)
Die Befehle zum Ändern der Lautstärke (ohne ACPI, per pamixer, pactl oder amixer) stehen auch auf der Wiki-Seite.

Die Bildschirmhelligkeit dürfte nur über ACPI steuerbar sein (siehe Befehl acpi_listen), das scheint bei Deinem Notebook aber nicht zu funktionieren.

Was Du noch probieren könntest, um ACPI zum funktionieren zu bringen, wäre in der Datei /etc/default/grub die Zeile GRUB_CMDLINE_LINUX="acpi_osi=Linux acpi_backlight=vendor" eintragen, das Modul toshiba_acpi nicht blacklisten, und neu booten.

Evtl. hilft auch ein Kernel-Upgrade bzw. -Downgrade. Das müsstest Du durchprobieren.
Siehe auch https://wiki.archlinux.de/title/ACPI_Module

Haben die FN-Tasten irgendwann mal unter Linux funktioniert?

PS: Habe gelesen, dass Du das Thema auch im Manjaro-Forum gestartet hast.
Mir wäre es lieber das dort weiterzuführen (ohne lästige Werbefenster und mit RSS-Feed).
« Letzte Änderung: 27.12.15, 12:58:32 von Samtux »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich fühle mich im Manjaro Forum gut aufgehoben, allerdings geht es dort mit der Fn-Taste nicht weiter. Deswegen habe ich nach einer Alternativen gesucht.
Es ist wohl so, dass dieses Notebook viele Probleme macht und die Moderatoren nicht entzückt sind, wenn ich ihnen damit ihre Zeit stehle.
Das ist die zweite Installation von Manjaro auf diesem Notebook, die erste hatte ich mir durch Manipulationen mit Compiz so unbrauchbar gemacht, dass ich nicht mehr ins System kam. Heute weiß ich es besser, die Neuinstallation wäre nicht nötig gewesen und die jetzige Version von Compiz läuft auf dem Notebook stabil im Gegensatz zu den Versionen 08 und 09. Jetzt habe ich ein stabiles Compiz, dafür ist die zweite Installation schlechter als die erste, denn da funktionierte die Fn-Taste mit den Funktionstasten, neben anderen Auffälligkeiten wie Graphikkarten Treiber von Nvidia!
Jetzt kann ich Lautstärke und Bildschirmhelligkeit auch verändern, allerdings unter Verzicht von Fn und das ist nicht gut.

Falls es Dir nichts ausmacht, möchte ich mit dem Thema gerne hier bei Dir bleiben.

Ich hatte das Thema im Manjaro Forum schon mal auf gelöst gesetzt, als nichts mehr kam. Habe es aber wieder auf ungelöst gesetzt, weil ich allein nicht mehr weiter kam.

« Letzte Änderung: 27.12.15, 15:42:48 von drelanger »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wie ist es, wenn Du den Rechner über ein Manjaro-Live-Medium startest und wechselweise freie und unfreie Treiber im Bootmenü wählst? Funktionieren da die Fn-Tasten?

PS: Es macht mir nichts aus, das Thema hier zu behandeln. Nur ist die Manjaro-spezifische Unterstützung hier scheinbar nicht so gut und außer mir hat sich hier bisher leider noch niemand zu diesem Thema geäußert.

« Letzte Änderung: 27.12.15, 15:52:15 von Samtux »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dafür war ich verantwortlich, Entschuldigung! Hatte auch nicht beachtet, dass man einen Beitrag nachträglich noch ändern kann.

Ich habe eine Installations-DVD mit Manjaro und einen USB-Stick mit Manjaro drauf. Was Du meinst ist die DVD, von der ich booten soll, aber wie komme ich da an Treiber und welche müßte ich aussuchen?

Was mir halt auffällt ist der Umstand, dass alle Funktionen direkt über die Funktionstasten funktionieren, für mich macht das den Eindruck, dass die Funktionen an sich alle unterstützt werden, nur nicht über die Fn-Taste.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Ich habe eine Installations-DVD mit Manjaro und einen USB-Stick mit Manjaro drauf. Was Du meinst ist die DVD, von der ich booten soll, aber wie komme ich da an Treiber und welche müßte ich aussuchen?
Egal ob DVD, USB-Stick oder Speicherkarte. Es muss nur ein Manjaro-Installationsmeduim sein. Das ist ja dafür da, um das System vor der Installation zu testen und dann installieren zu können.
Ob das System freie (standard) oder unfreie (non-free) Treiber nutzt, wählst Du im Bootmenü aus, bevor das Live-System bootet. Siehe https://wiki.manjaro.org/index.php?title=File:Boot1-088.png

Was mir halt auffällt ist der Umstand, dass alle Funktionen direkt über die Funktionstasten funktionieren, für mich macht das den Eindruck, dass die Funktionen an sich alle unterstützt werden, nur nicht über die Fn-Taste.
Kann es sein, dass Du die Fn-Taste nutzen musst um die F-Tasten (also F1 bis F12) nutzen zu können?
Ich weiss von einem HP-Laptop, bei dem das so ist. Ist nur etwas gewöhnungsbedürftig.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich bilde mir halt ein, dass ich während der Periode der ersten Installation die Fn-Taste betätigen mußte.
Falls das sonst keine Nachteile hat, kann man es so belassen wie es ist.

Deinem Link zufolge müßte ich also beim Systemstart von dem Installationsmedium auf „Start (non free drivers)“ gehen.
Wenn ich das richtig verstehe, wird damit keine Neuinstallation gestartet, denn das würde mich sehr unglücklich machen!!!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Ich bilde mir halt ein, dass ich während der Periode der ersten Installation die Fn-Taste betätigen mußte.
Falls das sonst keine Nachteile hat, kann man es so belassen wie es ist.
Bei dem HP-Laptop ist das an den Farben der Tastensymbole zu erkennen, dass das so sein soll.
Bei meinem Thinkpad hat die Beschriftung der Fn-Taste die gleiche Farbe wie die Symbole der Sondertasten, und beim HP-Laptop hat die Beschriftung der Fn-Taste die Farbe der Beschriftung der F-Tasten.
Das kannst Du testen, wenn Du z.B. Firefox offen hast und Fn-F11 drückst. (Mit F11 wird das Fenster über den gesamten Bildschirm vergrößert.)

Deinem Link zufolge müßte ich also beim Systemstart von dem Installationsmedium auf „Start (non free drivers)“ gehen.
Wenn ich das richtig verstehe, wird damit keine Neuinstallation gestartet, denn das würde mich sehr unglücklich machen!!!
Keine Angst.
Wie ich schon geschrieben habe, ist das Installationsmedium dafür da, um das System vor der Installation zu testen, ohne es auf die Festplatte installieren zu müssen. Wenn Du keine Installation startest, wird auch nix überschrieben. Und selbst bei einer Installation wirst Du vom Installer gewarnt, bevor der etwas überschreibt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich habe jetzt meinen USB-Stick mit Manjaro mal reingesteckt. Das ist definitiv kein Installationsmedium sondern ein fest installiertes Manjaro. Dieser Umstand hat schon mal zur Verwirrung beigetragen.

Demnach ist das was ich auf der DVD habe, eine Kopie des ISO-files, das was auf dem dem USB-Stick ist, ist die Installation des OS vom ISO-file.

Wenigstens wird mir hin und wieder mal was klar.

In der Tat ist es so, dass bei Betätigung von F11 der Vergrößerungseffekt ausgelöst wird,

In der Zwischenzeit ist mir auch klar, dass es zuvor die Fn-Taste gab. Und zwar konnte ich mittels Fn + Y die Tastaturbeleuchtung auf permanent stellen. Diese Funktion, neben zwei weiteren sind beim derzeitigen status quo nicht vorhanden. Kein großer Verlust aber Beweis für eine „unvollständige" Installation.

Die Funktionstasten haben auch dieselbe Schriftfarbe wie die Fn-Taste, zumindest die Symbole.

Jetzt werde ich mir morgen mal die Treiber anschauen und sehen ob ich da was finde.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Demnach ist das was ich auf der DVD habe, eine Kopie des ISO-files, das was auf dem dem USB-Stick ist, ist die Installation des OS vom ISO-file.
Und hast Du den Test gemacht?

In der Tat ist es so, dass bei Betätigung von F11 der Vergrößerungseffekt ausgelöst wird,
F11 zusammen mit der Fn-Taste oder ohne Fn-Taste?

Die Funktionstasten haben auch dieselbe Schriftfarbe wie die Fn-Taste, zumindest die Symbole.
Dann ist das so wie bei dem HP-Laptop und die Fn-Taste wird für die F-Tasten benutzt. Richtig?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Sorry Sam,

ich muss mich korrigieren, ich habe den Beitrag zuvor mit dem anderen Notebook getippt, insofern habe ich die F 11 Taste dort nicht getestet.
Das habe ich jetzt nachgeholt. Fn-Taste + F11 vergrößert, F11 allein schaltet den Lautsprecher ein oder aus. Das sollte eigentlich eine Fn-Funktion sein, ebenso wie Laut-Leise oder Ton Ein Aus.

Den Start von der DVD mit den Non-free Treibern mache ich morgen.



Mit dem Stick geht das nicht, da startet ein Manjaro, hab vorhin das anstehende Update gemacht.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Moin Sam,

ich wünsche Dir ein gutes und gesundes, erfolgreiches und stressfreies neues Jahr.

Ich habe wohl im Bios schon vor längerer Zeit eine Einstellung verändert, die für den von mir beklagten Zustand verantwortlich ist. Standard ist dort die Kombination Fn+Funktionstaste, es geht aber auch ohne Fn, dann muss man das abwählen. Nachteil ist, dass ohne Fn einige Funktionen, die in Kombination mit der normalen Tastatur aufgerufen werden können, dann nicht zur Verfügung stehen.
Gut, dass die Sache für mich zu schwierig wurde und dadurch alles beim Alten geblieben ist.

Muss mich bei Dir entschuldigen, aber leider war mir das entfallen und bin heute eher durch einen dummen Zufall drauf gestossen.
Tut mir leid, und eine Entschuldigung ist halt eine Höflichkeit, die zu spät kommt!!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi Eckart,

danke, dir auch eine gutes neues Jahr.

Kein Problem. Wichtig ist, dass Du jetzt (wieder) weisst, was die Ursache war.

Ist mir auch schon paar mal passiert, dass ich nach Hilfe gefragt und erst danach gemerkt habe, dass ich das selbst lösen kann/muss bzw. es nicht lösbar ist.

Oft hilft auch nur ein Feedback, welches einem auf die Sprünge hilft, selbst eine Lösung zu finden. Also ist es meist nicht verkehrt zu fragen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ein Kollege benutzt unter Linux Mint (angelehnt an Ubuntu) das gleiche Notebook und hat hier die korrekte FN Tastenunterstützung drin. Es ist auch bekannt das einige Distributionen auf diversen Hardware Voraussetzungen die Hardware selbst nicht korrekt unterstützen. dazu sollte man sich vorher bei der Jeweiligen Distribution Informieren. Natürlich lässt sich vieles Nachträglich zurechtfrickeln ,aber als Laie sollte man sich zuerst auf die Distris stützen die die Hardware korrekt Unterstützt. Wenn man Erfahrung gesammelt hat und weis worrauf man achten sollte , kann man dann sich später seine eigene Distribution aussuchen und damit arbeiten. Manjaro hab ich selbst mal genutzt aber auf Laptops ist es eher ein graus anstelle ne Freude. Auf Destop Pc Systemen siehts anders aus. Wenn dein Laptop ca. 2GB Ram oder mehr hat ,lässt sich auch hier mühelos Linux Mint einsetzten.

« Letzte Änderung: 02.01.16, 08:47:51 von Wichtel25 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Es ist auch bekannt das einige Distributionen auf diversen Hardware Voraussetzungen die Hardware selbst nicht korrekt unterstützen.
Quellen, bitte.
Manjaro hab ich selbst mal genutzt aber auf Laptops ist es eher ein graus anstelle ne Freude.
Welche Manjaro-Version, welche Hardware und welche Probleme gab es, und was hast Du unternommen, um sie zu lösen?

Entweder hast Du den Thread nicht richtig gelesen, falsch verstanden oder Du missbrauchst ihn um Mint zu bewerben.

Aber ehrlich gesagt finde ich den Gedanken beängstigend, dass Mint BIOS-Einstellungen manipulieren könnte.  ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Quellen, bitte.Welche Manjaro-Version, welche Hardware und welche Probleme gab es, und was hast Du unternommen, um sie zu lösen?

Man braucht nur sich genau zu Informieren welche Hardware von Linux Unterstützt wird und welche nicht. Wenn du Informationen dazu brauchst ist das im Grunde genommen Kernel abhängig. Entsprechende Informationen zum Linux Kernel findest  hier :
>KLICK<
Zitat
Entweder hast Du den Thread nicht richtig gelesen, falsch verstanden oder Du missbrauchst ihn um Mint zu bewerben.

Aber ehrlich gesagt finde ich den Gedanken beängstigend, dass Mint BIOS-Einstellungen manipulieren könnte.  ;)

Ich möchte hier definitiv klarstellen das diese Information von dir stammt und nicht von mir !. Wenn du die Worte anderer verdrehst und Sie so auslegst wie du es für richtig hälst ist das deine Sache. Nur auf dieses Niveau lass ich mich drauf ein !
Zweitens sollte man sich etwas mit Linux auskennen. Denn würde man es ,dann würden auch solche Kommentare wie du sie verfasst hast erst gar nicht aufkommen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Man braucht nur sich genau zu Informieren welche Hardware von Linux Unterstützt wird und welche nicht. Wenn du Informationen dazu brauchst ist das im Grunde genommen Kernel abhängig. Entsprechende Informationen zum Linux Kernel findest  hier :
>KLICK<
Das ist keine Antwort auf meine Fragen zu Deinen Aussagen.

Ich möchte hier definitiv klarstellen das diese Information von dir stammt und nicht von mir !
Welche Informationen meinst Du?

Wenn du die Worte anderer verdrehst und Sie so auslegst wie du es für richtig hälst ist das deine Sache.
Welche Worte soll ich Deiner Meinung nach verdreht haben? Das war meine Schlussfolgerung auf Deinen Beitrag.

Zweitens sollte man sich etwas mit Linux auskennen. Denn würde man es ,dann würden auch solche Kommentare wie du sie verfasst hast erst gar nicht aufkommen.
Worauf schließt Du, dass mir das nötige Wissen fehlt?

« xkillSoundproblem bei Ubuntu 14.04 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!