Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

PC: Anno 1701 auf 3 GHz langsam

Hallo,
ich habe mir vor etwa einem halben Jahr einen Tower von Medion Processor 3 GHz, Arbeitsspeicher 512 MB und cache 1 MB gekauft und spiele damit vor allem Anno 1701 damit. Mir scheint der Spielablauf zeitweilig etwas langsam. Was kann ich tun? Arbeitspeichererweiterung, unnötige Prozesse ausschalten o.ä.m.?
Vielen Dank für die Hilfe

MiStu 

« Letzte Änderung: 06.10.07, 17:41:45 von Dr.Nope »


Antworten zu PC: Anno 1701 auf 3 GHz langsam:

joar der allerbeste issa ja nich ^^
gib mal genauere angaben zur cpu und board

aba was man machen kann, lad dir tuneup utilities 2007 und räum deinen pc mal auf.
dazu viren&spyware programme laufen lassen.

tipp:
Antivir (viren)
Ad-aware 2007 + Spyware doctor (spyware)

Wo krig ich denn die Angaben für "board" und "cpu" her???? 

Hallo,

habe noch mal den Karton des Towers beäugt:
Intel Pentium 4 Prozessor
320 Ghz

Hilft das bei der Problemanalyse weiter?

Gruß MiStu ???

les alles mal mit everest aus!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

CPU Intel Pentium 4 531, 3000 MHz (15x200)
Prescott
G1
BUS Intel GTL+
Busbreite 64 Bit
Takt 200 MHz QDR
effektiver Takt 800 MHz
Speicherbus DDR2SDRAM
Breite 64 Bit
DRAM:FSB 8:6

 ???
noch mehr Infos notwendig?

gib mal genauere angaben zur cpu und board


Und was fürne Grafikkarte hast du?
« Letzte Änderung: 07.10.07, 18:03:38 von TyP!C4L »

Bie mir läuft es Flüssig auf voller auflösung aber da brauchst du richtig Power !!!! Zum spielen solltest du mindesten 1 Gb Ram haben .. und ich  bräuchte angaben zur Garikkarte also 256Mb brauchst du sicher !!! Zb .. 1650 Pro von ATi ..Ansonsten stell die details ein wenig runter ... 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Meine Grafikkarte:

Ati Radeon X1650 SE

256 MB,

ist das nicht ne onboard-graka? die graka ist auf jeden fall nicht gut genug, um anno 1701 zu zocken...dafür brauchst du zwar 256MB RAM, aber du brauchst für das Spiel eine vernünftige Graka...

mfg Sebastian

Eien Onbboard Graka bezieht ihre leistung größtenteils aus dem arbeitsspeicher . das zieht leitung und ist ganz und gar net schnell . NEUE GRAKA Kaufen . Empfehlung :
Wenn du n nicht ganz soviel ausgeben möchtest . X1950Xt 512MB oder besser Für den größeren Geldbeutel 8800GTs Nvida warte noch ein bischen dann ist die günstige variante aufgebohrt auf 512 Mb . Sonst die mit 640Mb die ist klasse. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
Danke erst mal für die vielen guten Ratschläge. Reicht es erst mal (wegen dem Preis), wenn ich meinen Arbeitsspeicher erweitere? Der Verkäufer hatte damals explizit diese Grafikkarte empfohlen von wegen Preis-Leistung.Ich habe noch mal ein paar Daten ausgelesen:
Sapphire Radeon X 1650 SE
256 MB Speicher
GPU-Takt 634 MHz
DirectX v9.0c
2536 MPixel/s

Für eine neue Grafikkarte müsste ich erst mal mein Sp..,.ein mästen.

MiStu   :'(

Du sagst es ... damals .. wobei ich sagen muss da hätte ich nicht mit ihm übereingestimmt . Arbeitspeicher ist natürlich wichti .. und befor du gar nichts tust ist das schon mal ein anfang .. ABER ! Mit der Graka wird das wahrschweinlcih nie ohne ruckeln laufen . 


« PC: moto gp 07......PSP: Hat eigentlich jemand Interesse an der PSP Lite? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!