Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Systempflege unter Schneeleopard

Hallo Zusammen,

jetzt hab ich meinen neuen iMac schon ein paar Wochen und da er einmal nicht sauber runter gefahren ist beim Ausschalten mach ich mir Gedanken über die Systempflege.

Von meinem alten iBook war ich gewohnt MacJanitor regelmäßig laufen zu lassen und ab und zu mal das Festplattendienstprogram zu sterten (zugriffsrechte reparieren usw...).

Ist das bei OS X 10.6 auch noch notwendig (den iMac schalt ich zwar nicht so oft aus wie das iBook, der ist hat öfters im Ruhezustand). Gibts da was neues oder kann ich MacJanitor noch verwenden?

Woran kann es sondt liegen, wenn der Mac mal beim ausschalten hängen bleibt (=blauer Bildschirm und nix tut sich mehr).

Wie ist es überhaupt mit dem Ausschalten und stromlos machen. Früher haben die Rechner ja richtig Energie verbraucht und wir haben deshalb immer ausgeschaltet. Unix möcht ja am liebsten immer laufen - aber was macht Sinn. Apple empfiehlt ja den Ruhezustand und nur abschalten wenn man den Mac mehrere Tage nicht benutzt. Was macht Sinn?

Tips für mich?

Gruß

D.P. 


Antworten zu Systempflege unter Schneeleopard:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

MacJanitor hat sich seit 10.5 erübrigt. Seit dem lässt das MacOS die Skripte beim späteren Einschalten automatisch laufen, wenn am vorgesehenen Termin der Mac ausgeschaltet war.

Ich installiere immer Applejack auf meinen Macs. Damit spart man sich das einlegen der System-DVD, wenn man Wartungsarbeiten durchführen möchte. Einfach den Mac neu starten, dabei Befehl-S gedrückt halten und wenn der mac im Single-User-Mode fertig gestartet ist "applejack auto restart" eintippen, Return drücken und in der Zwischenzeit die Zeitung lesen. Alternativ kann man auch abends "applejack auto shutdown" eingeben und in die Heia gehen.

Ob man nachts den Mac schlafen legt oder ausschaltet ist wohl eine Glaubensfrage. Ich lasse ihn tagsüber laufen und schalte ihn nachts in der Regel aus.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
MacJanitor hat sich seit 10.5 erübrigt. ...

Ich kenn den Janitor nicht, da ich überwiegend OnyX nutze.
Das Löschen von Caches und das Neu-Anlegen von Indizes (Spotlight-, Mail- usw.) sollte man aber auch manuell machen können, wenn man auf solche Tools verzichten möchte .. ;)

Gruß
Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Das Löschen von Caches und das Neu-Anlegen von Indizes (Spotlight-, Mail- usw.) sollte man aber auch manuell machen können, wenn man auf solche Tools verzichten möchte .. ;)

MacJanitor hat ausschließlich die (an sich automatisch ablaufenden) Wartungsskripte ausgeführt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
MacJanitor hat ausschließlich die (an sich automatisch ablaufenden) Wartungsskripte ausgeführt.

Das macht bei mir Main Menu aus der Menüzeile.

Das war früher Freeware, ist aber nun Shareware und läuft perfekt auch auf Snow Leopard. 

« Der Bildschirm friert ein mit einem völlig bunt verzerrtem Bild bzw. Oberfläche.MacBook zu langsam »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...

Bildschirm
Der Bildschirm, Monitor oder das Display ist das Gerät, auf dem die grafische Ausgabe des Computere zu sehen ist. Bei den aktuellen Flachbildschirmen gibt es die &au...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...