Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

OS X: Safari: sehr langsam!

Hallo zusammen,

ich habe seit paar Tagen ein neues MacBook Air 13' 2014 mit Yosemite und habe folgendes Problem mit Safari:

Die Internetseiten (sofern ich sie direkt in die Adresszeile eingebe bzw. ein Lesezeichen öffne) laden sehr schnell (wie gewohnt)!
Google funktioniert auch sehr schnell und Suchergebnisse werden sofort angezeigt AAABEEER wenn ich auf ein Suchergebnis klicke, dauert der Aufbau der Seite entweder extrem lang oder es lädt 10 Sekunden und dann kommt die Meldung "Safari kann die Seite nicht öffnen, da der Server die Verbindung unerwartet beendet hat."
Weiters steht noch, dass das auf Serverauslastungen zurückzuführen ist, was bei Seiten wie chip.de kaum vorstellbar ist =/

Wisst ihr weiter?
Ich bin dankbar für jede Hilfe! =) Ihr seid wirklich toll ;)

LG BillieJoe007


Antworten zu OS X: Safari: sehr langsam!:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Da ist ein bestimmter Server voll ausgelastet, wahrscheinlich der DNS-SErver. Meist wird dort die IP des Routers eingetragen und der ist oft schnell überfordert. Aus diesem Grunde sollte man einen alternativen DNS-SErver im entsprechenden Feld der Systemeinstellungen unter Netzwerk ergänzen.

Gruß
Jürgen


« sd karte formatieren bzw. schreibschutz entfernen?Apple Wo finde ich installiertes google+ wieder? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!