Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Bezugsquelle Amiga 1200

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem Amiga 1200 mit Festplatte. Ich gehe davon aus das man die nicht mehr neu im Handel bekommt, oder?  ;)
Bei ebay bin ich nun 2x auf die Schnau.e gefallen und habe nur mehr oder weniger Schrott gekauft. Die Amigas hatten meistens irgendeine Macke oder liefen nicht richtig.
Ich suche ein Gerät was 100% funktioniert und verlässlich ist.
Kennt hier vielleicht Jemand jemanden der sein gutes Stück verkaufen möchte oder kennt ihr vielleicht einen Marktplatz wo man ein solch edles 100% einschränkungslos funktionierendes Gerät herbekommen kann?


Antworten zu Bezugsquelle Amiga 1200:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Zitat
Ich gehe davon aus das man die nicht mehr neu im Handel bekommt, oder?

Falsch ! :o

www.vesalia.de verkauft nagelneue A1200er mit Festplatte und OS3.9.

Gruß Thomas

 :o:o:o

Ich werf mich auf......!
Das glaub ich ja net. Das Gerät kann man noch ganz neu kaufen? Ich brech ja ab. Und ich D€pp mach mich mit Gebrauchten rum...


Ich danke Dir 10000000000fach für den Link.
Gleich mal Bestellung tätigen!!!

Hallo,

habe nun das bestellte Neu-Gerät erhalten.
Leider funktioniert der Affengriff (Reset) nicht. Kann es sein das eine der Tasten am Amiga defekt ist? Oder kann man den Reset auch irgendwo ein und ausschalten?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du weißt, daß man beim Amiga Ctrl-Amiga-Amiga drücken muß und nicht Ctrl-Alt-Del ?

Gruß Thomas

LOL. Jo das weiss ich  ;)

Funzt leider nicht...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Was ist wenn du in die Shell reingehst und die tasten drückst? schreibt der dann nicht irgendwas? Um die Funktion der Tasten zu überprüfen, wenn die ok sind, dann würd ich sagen da stimmt was nicht mit der verknüpfung der Tasten wodurch diese dann den Reset auslösen

Wird die Verknüpfung der Tasten nicht vom ROM geladen? Denn normalerweise ist es ja so das selbst wenn ich das Startbild habe (mit der Diskette die sich ins Laufwerk schiebt und den Rom-Infos rechts) kann ich diesen Reset schon auslösen...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die Tastenkombination Ctrl-Amiga-Amiga ist in der Hardware verdrahtet. Das kann man nicht abschalten, da kann kein ROM etwas dran ändern und da kann man auch nichts verknüpfen.

Die Amiga-Tastatur hat einen eigenen Prozessor, der die Tasten-Codes per serieller Leitung an den Amiga schickt. Wenn er erkennt, daß die Reset-Kombination gedrückt ist, legt er automatisch die Reset-Leitung auf Masse. Da kann der Amiga gar nichts gegen machen.

Als Besonderheit beim A1200 ist der Tastaturprozessor auf dem Motherboard und die Tasten über ein sehr empfindliches Flachbandkabel an das Board angeschlossen. Bei allen anderen Amigas (naja, beim A600 weiß ich es nicht), sitzt der Prozessor tatsächlich in der Tastatur und ist über ein recht robustes serielles Kabel mit dem Motherboard verbunden.

Außerdem gibt es bei vielen Amiga-Modellen eine Schaltung, mit der der Rechner den Reset um bis zu 10 Sekunden verzögern kann (siehe z.B. die Doku zu DiskSafe im Aminet).

Daß es nicht funktioniert kann viele Ursachen haben. Vielleicht ist das Flachbandkabel defekt oder sitzt lose, vielleicht sind die Tasten defekt, vielleicht ist auf dem Motherboard etwas defekt. Herr Does von Vesalia weiß das sicher genauer.

Funktionieren die Tasten denn alleine ? (Testen kann man das z.B. mit http://home.t-online.de/home/thomas-rapp/download/rawkey)

Gruß Thomas

Hi Thomas,

vielen Dank für Deine ausführliche Antwort!
Ich habe mit Vesalia telefoniert und habe dann mal den Computer geöffnet (das erste Mal für mich den Amiga von innen zu sehen!). Habe dann direkt während des Telefonates nach Anleitung vorsichtig die Tastatur vom Mainbaord entklammert und konnte dann sehen das bei den Quarz-Kontakten 5 Stück durch einen Kratzer (fast?) durchtrennt wurden. Möglicherweise liegt da "der Hund begraben". Ich habe noch einen anderen A1200 hier liegen, dessen Tastatur werde ich mal anschliessen und testen ob es dann funzt. Wenn es wirklich an der Tastatur liegt dann soll ich diese zurück senden und erhalte dann eine neue.

Nebenbei erwähnt: Der von Vesalia ist echt in nett. Hab mit ihm fast 45 Minuten telefoniert und über Amiga, Gott und die Welt gesprochen  ;)


« A1200 Chip-ErweiterungenAmiga Silent Service 2 - wie abspeichern? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Amiga
Mit dem Amiga 500, dem Nachfolger des für Büroanwendungen konzipierten Amiga 1000, löste Commodore 1987 den erfolgreichen C64 vom Homecomputer - Thron ab. ...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Gerätetreiber
Anderes Wort für Treiber....