Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

res://C:\WINDOWS\system32\shdoclc.dll/

Hallo Zusammen,

bin verzweifelt. Hab Windows XP drauf. Bei mir gehen ständig explorer seiten auf eine davon:
res://C:\WINDOWS\system32\shdoclc.dll/dnserror.htm#http://syndrome.webspace4free.biz/index.htm

schon bevor ich mit dem internet verbunden bin. Hab mir sämtliche spyware sachen runterladen u.a. spybot, spywäreblaster. wollte auch andere runterladen, die hier angesprochen werden wie a² oder so, aber die seiten werden nicht angezeigt. hab das gefühl bei mir wird es abgeblockt.
ich glaube da hängt was in der o.g. datei drin, aber ich weiss nicht wie ich es weg bekomme :(, weiss auch nicht was HJ ist, bin aber schnell im verstehen.

bitte einer muss mir helfen



Antworten zu res://C:\WINDOWS\system32\shdoclc.dll/:

Ich würde dir raten am Besten Windows XP runter und wieder drauf (Neuinstallieren). Den so weiss ich keine Hilfe  :'(

Der Fehler ist was mit dem System. Hasst du bevor der Fehler gekommen ist was installiert ?

MfG
Jewgenij

« Letzte Änderung: 06.05.05, 22:30:07 von Jewgenij1987 »

Den Fehler hab ich jetzt schon ein paar Wochen und ich kann mich leider an nichts spezifisches erinnern, gibt es hier keine andere möglichkeit :(.. kann ich das nicht in der registry irgendwie löschen ??

Also an die Regestrie würde ich mich nicht dran machen. Mach bloss nichts in der Regestrie. Windows Neuinstallieren ist einfach.

Achtung: Finger weg von der Regestrie ! ;D

MfG
Jewgenij  

ok, also ist mir egal, wenn mich alle für unterbelichtet halten. ich habe heute 6 disketten und eine windows xp cd bekommen. ich wollte xp neuinstallieren. die disketten sollten ne vorbereitung auf die neuformatierung sein. ich also reingeschoben, pc eingeschaltet, das ding hat aber nicht von der diskette gebootet, angeblich sollte das  ding mich fragen welche partizion ich den formatiert haben will. nix geschah. also hab ich halt xp von der cd aufgespielt. das hat auch soweit alles funktioniert. na ja einige daten konnte er nicht kopieren. auf jeden fall hat das nichts gebracht. ich glaube ich hab auch nichts wirklich platt gemacht mit der aufspielung weil alles noch irgendwie da war auf den laufwerken. ich dachte bisher wenn ich was platt mache, ist auch alles wech.
oh man ey

Hallo,

Windows legt bei der Installation automatischen einen Cache
für den IE(Internet Explorer) an. Dieser ist etwa 5-8% der Partitionsgröße.

Die Einstellungen für diesen Cache (TIF = Temporary Internet Files)
sind einwenig überdimensoniert.

Bei einer Partitiongröße von 50GB entspricht
der Cachegröße etwa 2,5 - 4 GB´.

Bei einer 100GB großen Partiton etwa 5 - 8GB Cache.
In einem 1GB großen Cache können etwa 1Million Dateien enthalten.

Diese 1 Million Dateien sind alees potenzielle Virenträger
und verlangsamen das System unnötig, da diese Dateien
meist nur einmal benötig werden.


Verändern der IE-Einstellungen:

gehe mal bitte in der Menü Leiste auf den
Befehl "Extra", dann "Internetoptionen",
dann in der Mitte "Temporäre Internetdateien",
dann den Button "Cookies löschen" die Frage mit "JA" d
ann den Button "Dateien löschen" die Frage mit
"JA" und "ALLE OFFLINE DATEIEN" muß ein Häckchen rein

dann "Einstellungen" oben den Punkt Bei "AUTOMATISCH"
dann unten steht eine Zahl unter
Anteil des Speicherplatzes... ; die Zahl auf "1" stellen,
dann "OK" und dann

auf Register "ERWEITERT" und dann im unteren Drittel
steht "SICHERHEIT" und dort darunter steht
"LEEREN DES ORDNERS" 'Temporary Internet Files' beim Schliessen des Browsers"
und ein Häcken rein dann "OK"

als weiteres die "hosts" - Datei überprüfen
Die hosts - Datei findet man unter
C:\WINDOWS\SYSTEM32\DRIVERS\ETC\HOSTS

Mit diesen Befehl kann die Datei "hosts" geöffnet werden
START -> AUSFÜHREN -> und dann in die Befehlszeile diesen Befehl

notepad C:\WINDOWS\SYSTEM32\DRIVERS\ETC\HOSTS

oder die Datei mit "notepad" öffen und alle Einträge
in der Datei entfernen ausser

---schnipp---

127.0.0.1 localhost

---schnapp---

Vorher den Rechner im "abgesicherten Modus" starten dazu
beim Booten mehrfach die " F8 "Taste drücken, es muß ein
Auswahlmenü erscheinen und dort den Befehl
" Im abgesicherten Modus starten " auswählen.

und den Rechner dann auf VIREN & CO überprüfen

Hast Du alle Updates von Microsoft installiert ?
Wenn nicht nachholen

Hast Du einen aktuellen Virenscanner ?
wenn nicht besorgen
www.antivir.de

Lade Dir Ad-aware, Spybot und CWShredder herunter und scanne damit.

Lade Dir HijackThis herunter und lass das Logfile dort auswerten und
fixen die aufgezeigten Probleme.
www.hijackthis.de

Lad dir die aktuellen Versionen und Updates.

Viel Glück!

woher bekomme ich die logfile ?

alles andere hab ich jetzt gemacht..

Ich hab jetzt spybot nochmal durchlaufen lassen: er bringt mir folgende 5 Probleme:

DSO Exploit: Data source object exploit (Registrierungsdatenbank-Änderung, nothing done)
  HKEY_USERS\S-1-5-18\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings\Zones\0\1004!=W=3

DSO Exploit: Data source object exploit (Registrierungsdatenbank-Änderung, nothing done)
  HKEY_USERS\S-1-5-21-1078081533-507921405-1060284298-1003\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings\Zones\0\1004!=W=3

DSO Exploit: Data source object exploit (Registrierungsdatenbank-Änderung, nothing done)
  HKEY_USERS\S-1-5-20\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings\Zones\0\1004!=W=3

DSO Exploit: Data source object exploit (Registrierungsdatenbank-Änderung, nothing done)
  HKEY_USERS\S-1-5-19\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings\Zones\0\1004!=W=3

DSO Exploit: Data source object exploit (Registrierungsdatenbank-Änderung, nothing done)
  HKEY_USERS\.DEFAULT\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings\Zones\0\1004!=W=3

Hallo,

spybot Probleme kannst du fixen dann
Hijackthis laufen lassen und dieses Logfile ist interessant
Die Option ganz oben

do a system scan and save a logfile

hallo, lese zufällig deine sorgen. alles was andere user dir hierüber geschrieben haben ist sicherlich richtig. möchte nur aufgrund meiner probs einiges hinzufügen. habe in den letzten jahren selbst vieles besch.... mitmachen müssen! also: du müsstest einen zweiten rechner haben (vielleicht beim freund) welcher vollkommen virenfrei ist, deine festplatte ausbauen, in dem anderen rechner einbauen und dort neu partitionieren und formatieren weil ich erlebt habe, dass bei dem procedere auf dem virenverseuchten rechner nach meiner erfahrung sich viren in den speicher gesetzt haben und diese dann wieder auf der festplatte sind. notfalls gibt es ein programm "powermax" von maxtor (google suchen) damit kannst du die festplatte low level formatieren, eventuell nur die zero spur, die beschreiben dort auch ganz genau dass sich dort viren befinden können die bei einer normalen formatierung nicht zu entfernen sind. und bitte mit low level nicht sooft umgehen sonst ist die festplatte hinüber aber einmal verträgt sie es schon. wenn dann alles neu partitioniert und formatiert ist (in einem anderen rechner) kannst du versuchen alles neu zu installieren. und besorge dir mal einen DOS virenscanner wo du die möglichkeit hast mit der startdiskette unter DOS erst mal deinen rechner zu scannen (FB-Prot oder TNTVIRUS) des weiteren brauchst du ein programm um von deiner festpaltte ein image zu machen (drive image) wenn du alles jungfräulich und virenfrei installiert hast hilft dir dieses bei eventuellem späteren virenbefall und du hast nicht mehr die arbeit alles neu zu installieren gruss fred

Hallo,

nach meiner erfahrung sich viren in den speicher gesetzt haben und diese dann wieder auf der festplatte sind.
Welchen Speicher? - Arbeitsspeicher?
Wenn du denn meinst. Quatsch sobald Rechner aus ist Arbeitsspeicher ohne Strom und dann, ist alles weg


notfalls gibt es ein programm "powermax" von maxtor (google suchen) damit kannst du die festplatte low level formatieren,
Ich hoffe du weißt ob und welchen Interleave Faktor deine Festplatten haben , ansonsten kannst du mehr Schaden als Nutzen machen.


eventuell nur die zero spur, die beschreiben dort auch ganz genau dass sich dort viren befinden können die bei einer normalen formatierung nicht zu entfernen sind.
die Spur Null, den MBR, bekommt man mit einer Bootdiskette, Boot-CD ebenfalls neu geschtieben
Win9x mit fdisk/mbr
winNt-basiert fixmbr

Bei einer Neuinstallation von Windows werden immer die MBR's neugeschrieben!

und bitte mit low level nicht sooft umgehen sonst ist die festplatte hinüber aber einmal verträgt sie es schon.
Nur wenn man die Interleavefaktoren nicht beachtet, kann/wird es zu Problemen kommen z.B. exterm langsam die Platte

Ein Images zu haben ist immer gut ;)

Hallo,

ich kann nur empfehlen bei so einer Fehlermeldung den Browser deinstallieren und wieder neu installieren oder einen anderen Browser installieren. Dann ist das Problem gelöst. Ich hatte bis heute auch das gleiche Problem, jetzt kann ich wieder ins Internet. Ich habe mir einen anderen Browser runtergeladen und installiert. 2.Möglich wäre mit der Windows CD das Betriebssystem nicht neu installieren sonder auf reparieren klicken.

Viel Erfolg!

Mit besten Grüssen
Alev Özdemir

Hallo,
also wenn ich das lese,verstehe ich die Tipps hier nicht  ???
 

Zitat
ich wollte xp neuinstallieren. die disketten sollten ne vorbereitung auf die neuformatierung sein. ich also reingeschoben, pc eingeschaltet, das ding hat aber nicht von der diskette gebootet, angeblich sollte das  ding mich fragen welche partizion ich den formatiert haben will.
Du mußt im BIOS einstellen ,das Laufwerk als "First Boot Device"
Normal ist :deine Festplatte ist "First Boot Device"
Wie du ins BIOS kommst ,sagt dir dein Handbuch zu deinem Compi.Das ist von BIOS zu BIOS unterschiedlich,da verschiedene Hersteller.
Für weitere Tipps zum Neuinstallieren kannst du auch (vorher!) mal www.Trojaner-Bord besuchen .Dort die Sektion "Anleitungen,FAQ,Links".Da findest du Neuinstallation-Anleitungen.
PS.
Reden wir am Ebde gar nicht von Windows XP ?
Sir Reklov

Info für alle:Ein Arbeitsspeicher ist nicht leer wenn du den Rechner neustartest oder Herunter fährst! Der Speicher ist erst leer nachdem man den Netzstecker gezogen hat (bzw. Netzteil Ausschaltet)!

Wenn man den Ruhezustand wählt fährt der Rechner auch runter und aus jedoch speichert er vorher ein aktuelles Ábbild von Windows in den Arbeitsspeicher nur so ist es möglich innerhalb von sekunden den Rechner hochzufahren.
Dies merkt man wenn man den Ruhezustand gewählt hat und danach den Netzstecker zieht, danach startet Windows ganz normal die Daten sind weg.

Merke : Es gibt keine Software Firewall die 100% alles Abblockt , wer dann auch noch für irgendeine Software bezahlt, sollte sich lieber eine Hardware Firewall kaufen die Regelt das dann Elektrisch  und ist evtl. Preisgünstiger und in jedem Fall Sicherer.(Router mit integrierter Firewall ca. 40Euro)
Tip :Ein eingeschränktes zusätzliches Benutzerkonto fürs Internet ist zwar etwas umständlich aber man ist auf der Sicheren Seite und Hacker haben nicht den Vollen Zugriff auf den Rechner.
bis bald............
ps.:Windows Probleme = neu Installation
Rechner zum Service geben= Festplatte zufällig Formatiert oder neue Festplatte´, alte natürlich nicht mehr da persönliche Daten weg.
Mal sehen Was Windows7 bringt (ab 2011 auf jedem neu Rechner)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Info für Leute die nicht aufs Datum gucken!!

Der Thread ist shon mehr als 2-3 Jahre alt!


« Norton Internet Security - PC aufstartenWin XP: Win XP: NMIndexStore »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!