Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen
Thema geschlossen (topic locked)

Netzwerkkarte bezieht keine IP-Adresse

Hallo zusammen,

ein Rechner eines Bekannten mit XP Home, bislang über eine Netzwerkkarte und T-DSL ohne zwischengeschaltetem Router o.ä. problemlos im Netz unterwegs, soll nun über KabelDeutschland online gehen. Technische Voraussetzungen auf Kabel-Seite sind gegeben, wenn ich meinen Laptop testhalber ans Kabelmodem stecke, bekommt meine Netzwerkkarte sofort eine IP-Adresse und der Surf-Spaß kann losgehen.

Verbinde ich allerdings den Rechner meines Bekannten mit dem Kabelmodem, versucht die in diesem Rechner steckende Netzwerkkarte vergeblich eine IP-Adresse zu beziehen.

Alle Versuche, die Kiste zum Laufen zu bringen, waren erfolglos. Ich habe
- die Netzwerkkarte deaktiviert und wieder aktiviert
- die Karte aus dem Gerätemanager entfernt und neu installiert
- die Windows-Firewall deaktiviert
- die Netzwerkeinstellungen mit meinem Rechner abgeglichen
- überprüft, ob es andere Firewalls gibt (gibt es nicht)
- die TCP/IP-Einstellungen auf "automatisch beziehen" stehen (natürlich)

Das Kabelmodem bietet auch die Möglichkeit, einen Rechner über USB anzuschließen. Netzwerkkabel raus und USB rein brachte keine Veränderung. Im Kabelmodem selbst kann nichts eingestellt werden, dürfte aber auch nicht der Grund sein, denn wie gesagt: ein anderer Rechner geht sofort problemlos ins Netz.

Es drängt sich mir der Verdacht auf, dass die T-Online-Software (die mein Bekannter vor meinem Eintreffen selbst deinstalliert hat) irgendwo in den Tiefen des Systems Spuren hinterlassen hat und nun die Verbindung verhindert. Aber wo soll ich da anfangen zu suchen?

Interessanterweise wird bei jeder Entfernung der Netzwerkkarte und Neuinstallation für die Netzwerkverbindung eine neue laufende Nummer vergeben (z.B. LAN-Verbindung 7). Irgendwo werden vom System also Fragmente der alten Verbindungen aufgehoben. WO???

Ich hoffe, irgend jemand hatte schon mal solches Problem und hat die Lösung noch parat. Ein FORMAT C: kann nicht die Lösung sein ...

In der Hoffnung einen guten Tipp zu bekommen vielen Dank im Voraus

Andreas

« Letzte Änderung: 01.11.06, 11:13:35 von aschurr »


Antworten zu Netzwerkkarte bezieht keine IP-Adresse:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mit ipconfig die MAC auslesen , diese im Router eintragen ...

Sorry HCK, aber wie ich schon geschrieben habe: es gibt keinen Router! Von der Netzwerkkarte geht es direkt an das Kabelmodem von KabelDeutschland. Und die MAC-Adresse von meinem Laptop, den ich testhalber angestöpselt habe, kann auch nicht bekannt gewesen sein, der Rechner war bis dahin nicht mal in der Nähe des Hauses ...

Ich hoffe immer noch auf gute Ideen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Lade mal Tuneup   www.tuneup.de und nutz den Testzeitraum .
Reinigung  der Registry usw .....

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das Problem hatte ich auch ,ich habe alle Netzwerkadapter-Treiber (in Gerät-Manger)  vom CD neu aktuallisiert...obwohl als Ok war ..aber es hat gut geklappt.. viel Glück...

ja guten tag, ich ab auch dieses problem.
mein system windows xp sp2, verbindung zum internet direkt über kabelmodem
digital, broadband von thomson,
zur zeit verbindung zum internet via usb.
habe schon alles mögliche versucht,
feste ip zugewiesen, Microsoft Windows XP [Version 5.1.2600]
(C) Copyright 1985-2001 Microsoft Corp.

C:\Dokumente und Einstellungen\DERNEMI>ipconfig

Windows-IP-Konfiguration


C:\Dokumente und Einstellungen\DERNEMI>ipconfig /all

Windows-IP-Konfiguration


C:\Dokumente und Einstellungen\DERNEMI>ipconfig

Windows-IP-Konfiguration


Ethernetadapter LAN-Verbindung 5:

        Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
        IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 0.0.0.0
        Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 0.0.0.0
        Standardgateway . . . . . . . . . :

C:\Dokumente und Einstellungen\DERNEMI>ipconfig

Windows-IP-Konfiguration


Ethernetadapter LAN-Verbindung 5:

        Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
        IP-Adresse (Autokonfig.). . . . . : 169.254.161.70
        Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.0.0
        Standardgateway . . . . . . . . . :

C:\Dokumente und Einstellungen\DERNEMI>ipconfig

Windows-IP-Konfiguration


Ethernetadapter LAN-Verbindung 5:

        Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
        IP-Adresse (Autokonfig.). . . . . : 169.254.161.70
        Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.0.0
        Standardgateway . . . . . . . . . :

Ethernetadapter LAN-Verbindung 6:

        Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: mta.packetvoice.de
        IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 217.151.158.229
        Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
        Standardgateway . . . . . . . . . : 217.151.158.254

C:\Dokumente und Einstellungen\DERNEMI>ipconfig /all

Windows-IP-Konfiguration

        Hostname. . . . . . . . . . . . . : cia
        Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
        Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt
        IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein
        WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein
        DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : mta.packetvoice.de

Ethernetadapter LAN-Verbindung 5:

        Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
        Beschreibung. . . . . . . . . . . : VIA VT6102 Rhine II Fast Ethernet Ad
apter
        Physikalische Adresse . . . . . . : 00-0B-6A-28-94-67
        DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
        Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
        IP-Adresse (Autokonfig.). . . . . : 169.254.161.70
        Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.0.0
        Standardgateway . . . . . . . . . :

Ethernetadapter LAN-Verbindung 6:

        Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: mta.packetvoice.de
        Beschreibung. . . . . . . . . . . : RCA USB Cable Modem
        Physikalische Adresse . . . . . . : 00-11-E3-AA-23-6A
        DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
        Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
        IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 217.151.158.229
        Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
        Standardgateway . . . . . . . . . : 217.151.158.254
        DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.31.2
        DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 217.151.144.10
                                            213.83.65.31
        Lease erhalten. . . . . . . . . . : 06-11-08 09:45
        Lease läuft ab. . . . . . . . . . : 06-11-08 10:45

C:\Dokumente und Einstellungen\DERNEMI>

das ist jetzt der zustand.
hab die adresse manuell zugewiesen( die des modems), komme nicht ins internet.
anzeige unten keine oder eingesschränkte konnektivität.
was muss ich einstellen, damit ich über die ethernetkarte ins internet komme?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kannst Du das mal ordnen ? Da blict ja keiner durch .... ipconfig /all pro PC bitte, ggf durch ---------------------   trennen !!
Und woher stammen die seltsamen IP-Adressen , mal 169. mal 217 , 213 ???
192.168.x.y sollte die Adresse hinter dem Router sein , oder sind das Firmen.IP ??

sorry,
hab nur einen pc,
hab aber 2 verbindungen zum internet.
1 über das kabelmodem via usb
2 über die ethernetkarte an das kabelmodem
die 200er ist die ip über das kabel,
die andere ist die, welche ich über die ethenetkarte zugewiesen bekomme.

Microsoft Windows XP [Version 5.1.2600]
(C) Copyright 1985-2001 Microsoft Corp.

C:\Dokumente und Einstellungen\DERNEMI>ipconfig

Windows-IP-Konfiguration


Ethernetadapter LAN-Verbindung 6:

        Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: mta.packetvoice.de
        IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 217.151.158.229
        Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
        Standardgateway . . . . . . . . . : 217.151.158.254

C:\Dokumente und Einstellungen\DERNEMI>
das ist jetzt die vom modem, die ethernetkarte ist deaktiviert.
hab jetzt den usb rausgezogen und ethernetkarte aktiviert:
Microsoft Windows XP [Version 5.1.2600]
(C) Copyright 1985-2001 Microsoft Corp.

C:\Dokumente und Einstellungen\DERNEMI>ipconfig

Windows-IP-Konfiguration


Ethernetadapter LAN-Verbindung 5:

        Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
        IP-Adresse (Autokonfig.). . . . . : 169.254.161.70
        Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.0.0
        Standardgateway . . . . . . . . . :

C:\Dokumente und Einstellungen\DERNEMI>
so komm ich aber nicht ins internet. angezeigt wird unten ein ausrufezeichen keine konnektivität.
was muss ich einstellen, das ich über die ethernetkarte ins net komme?
mfg,
markus nemetz

das ist schon klar, das nur eine geht.
die eine die geht ist die via usb mit dem kabelmodem, direkt mit der tv-kabelbuchse verbunden. siehe 1. config.
ich will eben nicht via usb sondern über meine netzwerkkarte ins internet und das geht halt nicht.ca. 2min lang versucht mein pc eine adresse zu beziehen und gibt sich dann irgendwann diese adresse siehe 2. config selbst,
ich hab die 1. config nur gepostet, um zu zeigen, mit was ich mit dem internet verbunden bin, also kein router o.ä., um die ip zu zeigen, die ich hab und das ich ins internet komm.
was ich aber will ist eben dieses modem mit dem ethenetkabel an meinem pc anschliessen und das geht doch nur über die ethernetkarte.
das ich jetzt über usb mit dem internet verbunden bin ist doch nur ein notbehelf
mfg,
markus nemetz

ja weiss ich auch nicht, woher die adressen kommen. die 217.... hab ich schon so lang, wie ich am internet hänge, ohne router nur mit diesem kabelmodem via usbMicrosoft Windows XP [Version 5.1.2600]
(C) Copyright 1985-2001 Microsoft Corp.

C:\Dokumente und Einstellungen\DERNEMI>ipconfig /all

Windows-IP-Konfiguration

        Hostname. . . . . . . . . . . . . : cia
        Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
        Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt
        IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein
        WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein
        DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : mta.packetvoice.de

Ethernetadapter LAN-Verbindung 6:

        Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: mta.packetvoice.de
        Beschreibung. . . . . . . . . . . : RCA USB Cable Modem
        Physikalische Adresse . . . . . . : 00-11-E3-AA-23-6A
        DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
        Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
        IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 217.151.158.229
        Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
        Standardgateway . . . . . . . . . : 217.151.158.254
        DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.31.2
        DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 217.151.144.10
                                            213.83.65.31
        Lease erhalten. . . . . . . . . . : 06-11-10 09:03
        Lease läuft ab. . . . . . . . . . : 06-11-10 10:03

C:\Dokumente und Einstellungen\DERNEMI>
mit der ethernetkarte komm ich nicht ins internet, waswillst du noch wissen, woher die ip kommen, keine ahnung, darum frag ich ja hier

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Standardgate & DHCP-Server haben unterschiedliche Adressen !! ???

MUSTER

Windows-IP-Konfiguration       
Hostname. . . . . . . . . . . . . : MEINPC01     
Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :         
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid       
IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein       
WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein
Ethernetadapter Drahtlose Netzwerkverbindung:       
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:         
Beschreibung. . . . . . . . . . . : ADMtek ADM8211 Wireless Adapter       
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-DD-FF-AA-BB       
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja       
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja       
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.1.33       
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0       
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.1.1       
DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.1.1       
DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.1.1       
Lease erhalten. . . . . . . . . . : Donnerstag, 7. Juli 2005 16:07:51       
Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Sonntag, 10. Juli 2005 16:07:51

« Letzte Änderung: 10.11.06, 12:24:23 von HCK »

ja guten tag,
danke, das du/sie doch noch geantwortet hast/haben.
mein internet-anbieter ist infocity, von denen habe ich das modem und die dazugehörige cd und über die läuft das ganze ja.
für infos soll ich mich mit denen über http//192.168.31.2 in verbindung setzen, aber das klappt nie, die seite lässt sich nicht aufrufen.
wenn ich den stecker von meinem modem ziehe und selbst 24 stunden warte, bleibt die ip doch immer die gleiche.
mfg,
markus

Hallo, leute! Ich wollte nur Ihnen erklären, dass die IP-Adresse mit Nummer 169.xxx.xxx.xxx heißt APIPA. Der Computer gibt allein diese Adresse, wenn der Computer keinen Kontakt mit einem DHCP- Server hat.In diesem Fall versuchen Sie das Modem neuzuinstallieren mit seinem Treiber. Die Situation zeigt, dass es keinen Kontakt zwischen die Netzwerkkarte des Computers und dem Modem gibt.

Das gleiche Problem tauchte gestern bei dem Laptop (WIN XP home, SP1) eines Bekannten auf, der ebenfalls den oben beschrieben Internetanschluß über Kabel Deutschland hat.
Nix zu machen mit IP-Adresse, weder über WLAN noch über Ethernet.
Auch manuelle Einstellung der IP führte nicht zum Erfolg.
Wobei zu bemerken wäre, dass die WLAN Adapter sofort eine einwandfreie Verbindung aufbaut - halt bloß ohne IP Adresse.
Da ich den Laptop gestern zum ersten Mal in den Fingern hatte, und mir glaubhaft versichert wurde, das bisher die Verbindung mittels des Netgear W-Lan Adapters am Kabeldeutschlandrouter funktioniert habe und auch der Ethernet-Anschluß die gleichen Zicken macht, kann ich mir nicht vorstellen, dass beide Netzwerk-Interfaces gleichzeitig den Geist aufgeben sollten.
In einem Telefonat mit der Hotline  von Kabel Deutschland konnte der Mitarbeiter erkennen, dass das Kabeldeutschland-Router-dingsda eine IP Adresse vergibt, die allerdings vom Laptop offenbar nicht angenommen wird. Statt dessen 0.0.... und irgendwann die selbstzugewiesene IP-Adresse...
Das scheint also wirklich ein Problem innerhalb WIN XP zu sein. Mir fällt dazu leider auch nichts ein außer dem Versuch einer Neuinstallation, was ich mir aber Aufgrund des Alters dieser Büchse denn ein bißchen viel Aufwand erscheint und einem letztlich dann doch nicht gedankt wird.
Vielleicht hat ja doch jemand noch einen hilfreichen Hinweis....
Danke Jens

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mal FESTE IPs vergeben ? Ohne DHCP ?


« Firtzbox SL WLan + DruckerDrucker in Wlan integrieren »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Netzwerkkarte
Die Ethernetkarte, auch Netzwerkkarte, wird benötigt, um mehrere Rechner zu vernetzen (zum Beispiel, um einen Drucker mit mehreren Computern zu benutzen, oder schnel...

Router
Unter einem Router wird ein Gerät verstanden, mit dem verschiedene Computern (und Smartphones, Tablets, Spielekonsolen) zu einem gemeinsamen Netzwerk verbunden werde...