Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Ich bin zu doof um unseren DNS Server im Intranet einzurichten...

 Hallo!

Ich administriere - wohl ziemlich schlecht - ein Intranet mit folgenden Rechnern:

- Win2003-Server mit Active Direktory und DNS [192.168.101.1]
- Win2003-Sicherungsserver [192.168.101.4]
- Internet-gateway-rechner [192.168.101.2]

und noch 6 Clients [192.168.101.xxx]

Die Netzwerkkarten der Clients sind mit festen IPs, der DNS des Servers und dem Gateway konfiguriert.
Der Server selber ist mit seiner eigenen IP als DNS konfiguriert und außerdem ist in der DNS-Einstellung eine Weiterleitung auf den Gateway-Rechner eingestellt, falls der Server die Anfrage nicht auflösen kann.

Nun tritt beim Anmelden oder bei Zugriff auf den Server mittels \\Server immer wieder der Fehler: "Zielkontoname konnte nicht gefunden werden" auf...

Merkwürdig ist auch, dass nslookup, das auf dem Server ausgeführt wird, immer Fehlermeldungen anzeigt:

DNS request timed out
Timeout time was 2 Seconds
> Standardserver: Unknown
> Adress 192.168.101.1

Dabei sind im DNS alle Hosts mit der richtigen IP eingetragen...Was mache ich denn falsch? Bin langsam am Verzweifeln....

Ich würde mich über Eure Hilfe freuen!
Vielen Dank,
das Blondchen


 



Antworten zu Ich bin zu doof um unseren DNS Server im Intranet einzurichten...:

Hallo,

kanst du man die Forward- und Reverse-lookupzonendateien posten?

und ein IPCONFIG/ALL vom Server auf den der DNS laufen soll

warum benutzt du kein DHCP?

Hallo Kersten!

Danke für Deine Hilfe! Ich habe jetzt mal eine Reverse-Lookup-Zone erstellt und tatsächlich... es funktioniert alles!

Vielen vielen Dank!

Hallo,

siehste so einfach ist DNS! ;D


Hast DNS mit dem Erstellen des ADS machen lassen, stimmt's?

Warum nu keinen DHCP?

Stimmt....

Ich musste feste IP-Adressen benutzen, weil mein garstiger Chef wissen möchste, wer wie lange im Internet surft.... :-). Und auf dem Gatewayrechner läuft KEN!....

Hallo,

dann schau dir den DHCP-Server von M$ an und du wirst feststellen

das es eine Möglichkeit gibt jeden PC trotz DHCP immer die gleiche IP zukommen zulassen!

DHCP ist ja auch eine Verbesserung deiner Arbeit!

Habe deine Benutzer die Möglichkeit die IP zuändern?

 

Das mit der festen Zuweisung der IP-adressen klingt sehr gut! Das wäre ja dann wirklich perfekt zu administrieren... werde mich gleich mal morgen damit beschäftigen....

Hallo,


bei M$ heisst das
Stichwort "Reservierung"  ;D

macht sich gut wirst sehen


« Schwester aus dem I-Net kicken!XPprof Netzwerk und Druckerfreigabe »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!