Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

regelmässiger verbindungs abbruch zum router (kein wlan)

Hallo zusammen
ich hab jetzt schon seit mehreren wochen ein hartnäckiges problem mit meinem Internetzugang.

Mein rechner (win2k , Dlink netzwerkkarte) ist am router (WLANmodem 100 von arcor) angeschlosen.
Ab und an bekomme ich dann plötzlich keine Daten mehr aus dem Internet (kein surfen / pingen / ... möglich)
das Symbol für "Lanverbindung" in dre tray zeigt aber alles normal an. Mir wird angezeigt daß ich noch verbunden wäre bzw bekomme ich keine Fehlermeldung.
Bei einen Laptop den ich mir mal geliehen habe und auch über den router angeschlossen habe tritt diese Problem nicht auf.
Dieses Problem taucht beim surfen nur selten auf. Ich kann manchmal stundenlang surfen ohne ein Problem.
Viel schlimmer wird es wenn ich meine Onlinespiele starte zb Dungeons & Dragons Online oder EVE-online.
Besonders stark tritt das Problem bei DDO auf. Ich glaube ich war noch nie länger als 20 minuten mit DDO online.
Bei eve-online + aktivem Teamspeak-client fliege ich auch rechn schnell raus. Ohne Teamspeak kann ich manchmal mehrere Stunden eve-online spielen.

Könnt ihr euch das erklären ? Ich bin echt schon am verzweifeln.

Bin für jeden Tip Dankbar

Andre

PS: Ich hatte auch auch schon testweise WinXP prof. drauf da trat das problem auch auf und hab Win2k wieder installiert.
 



Antworten zu regelmässiger verbindungs abbruch zum router (kein wlan):

ups ich habe vergessen zu erwähnen, daß wenn dieser Verbindungsabbruch auftritt ich auch nicht über den Browser  in das Routermenu komme.
Also als ob sich die Netzwerkkarte aufgehangen hätte.

Andre

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das sich die Treiber der nic aufgehangen haben können wir eigentlich ausschließen. das Was du beschreibst hört sich eher so an als ob deine Nic langsam den geist aufgibt.
Mach doch mal ein IPConfig und schau nach ob du noch ne vom Router zugewiesene IP-Adresse hast wenn die VErbindung flöten geht.

Stell ggf. mal deinen Rechner von DHCP auf ne statische IP-Adresse um.
Den anderen Rechner mit dem du getestet hast hast du doch über das selbe Kabel wie der Rechner der die zicken macht angeschlossen gehabt oder?

Hast du ggf. schon mal nen anderen LAN-Port beim WLAN-Modem ausprobiert?

Hast du die Bandbreite der Nic schon mal auf einen Festen wert eingestellt?

also den laptop hatte ich übers wlan angeschlossen
aber das werde ich dann wohl mal testweise ändern ;)
den lanport hab ich jetzt auch mal gewechselt - mal sehen ob es was bringt
DHCP hatte ich schon aus - ist ne statische ip drin
und zur begrenzung der Nic - ich sie mal auf 10 MBit/s - das hatte nix gebracht
schon mal danke für die antwort ich werde mir mal die IPConfig ansehen wenn das problem auftaucht
zz sieht sie so aus



Windows
2000-IP-Konfiguration



   Hostname. . . . . . . . . . . . . : main
   Prim„res DNS-Suffix . . . . . . . :
   Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Broadcastadapter

   IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein

   WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein


Ethernetadapter "LAN-Verbindung":



   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : D-Link DFE-528TX PCI Adapter
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-40-05-01-04-C4

   DHCP-aktiviert. . . . . . . . . . : Nein

   IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.1.2

   Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0

   Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.1.1

   DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 145.253.2.11
                                       145.253.2.75



PS: was ich vieleicht auch mal testen könnte ist den onboard lan zu aktivieren - sollte ich die dlink dann ausbauen oder kann man 2 Nic´s paralel betreiben ? 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Schalt einfach mal die onboard nic an und die DLINK nic aus (am besten im gerätemanager), das reicht dann, steck das kabel um und teste dann mal die stabilität


« ich kann keine "Drahtlose Netzwerverbindung" sehen !!Netzwerkadapter Problem. »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...

Datenkompression
Siehe komprimieren. ...

Datenrate
Als Datenrate bezeichnet man die größtmögliche Datenmenge, die sich innerhalb einer Sekunde übertragen lässt. Diese wird in Bit pro Sekunde geme...