Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

W-lan 100 Meter

Hi Leute, ich möchte ein mein W-lan über 100 Meter empfangen können dazwischen ist eine Ziegelmauer mit Fenstern.

Habe folgende Sachen zur verfügung Fritzbox SL Wlan, Wireless-G Boadband-Router von Linksys Model WRT54GS-DE und High Gain Antenna Kit  von Linksys Model HGA7T-EU. Das W-lan über die Fritzbox läuft aber kann ich mit diesen Teilen das Netz weiterspannen?? Wenn ja wie?? einfach zusammenschließen? Bitte detalierte Angaben denn ich hab null Plan.

Alles läuft über Windows XP und soll auf zwei Notebooks laufen.

Gruß
 



Antworten zu W-lan 100 Meter:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Soweit ich weiß, sind beide Boxen nicht als Repeater konfigurierbar (zumindest nicht mit der Original-Firmware). Besorge dir daher am besten einen Repeater. Schau mal hier zum Beispiel:

Klick 

Hallo erstmal danke für die Antwort.
Kann ich den Linksys Router nicht auch als Acces Point benutzen?? Stand irgendwo im Internet??

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Als Acces Point schon - das nützt dir aber nichts, da ja beide Boxen untereinander kommunizieren müssen, wenn du eine höhere Reichweite erzielen möchtest. Und sowas geht eben nur im Repeater-Modus (falls es die Box unterstützt) oder mit einem sep. Repeater. :)

« Letzte Änderung: 10.01.08, 18:28:37 von DD »

Ja, also das heißt die Hardware die ich zur verfügung habe bringt mir nicht. Was mach ich jetzt??
Repeater kaufen und der komuniziert dann mit der Fritzbox oder??? Wie muss ich das Teil anschließen??? Ist die Reichweite dann wirklich so hoch?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mit einem Repeater kannst du auf jeden Fall die Reichweite deines W-LAN-Netzes erweitern. Das hängt natürlich auch von den Gegebenheiten ab (Mauern, Stahlträger etc.) Der Repeater wird einmal an deinem PC konfiguriert und dann genügt nur noch eine Steckdose für den Betrieb. Am besten stellst du ihn mittig auf. Sieht dann im Schema so aus:

Fritz-Box --> Repeater --> PC/Notebook

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Okay das hört sich schon mal nicht schlecht an das mit den Repeater. Will aber auf Nummer sicher gehen das ich wirklich das Signal soweit überbrücken kann. Bin am überlegen ob ich mir nicht einen W-lan Routermodem mit Wireless-N hole denn da sollte es doch dann keine Probleme mehr geben oder?? Wenn das eine gute Idee ist welches könntet ihr mir da vorschlagen??

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hmm, nett bringt mich aber nicht wirklich weiter.
Okay also ich hab mich entschloßen das ich die billige Variante wähle und meine Fritzbox mit einer neuen Antenne bestücke. Da ich aber ziemlich Faul bin würde ich mir gerne eine kaufen und nicht eine selber bauen. Welche Antenne könntet ihr mir da vorschlagen? Links zu Shops wären echt super.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du brauchst aber noch ein Umbau-Kit für deine Fritz-Box. Findest du z.B. alles hier im Shop:

http://www.keng.de/index.php?id=96

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Gefunden dazu : kann vielleicht auch anderen helfen ... ?

 Ich möchte die WLAN-Reichweite meiner FRITZ!Box über eine WDS-Verbindung (Wireless Distribution System) zu einer weiteren FRITZ!Box erhöhen. Wie richte ich das ein?
Vorbereitungen

   1. FRITZ!Box, die als Repeater verwendet werden soll, mit LAN-Netzwerkadapter eines Computers verbinden
      HINWEIS:
      Repeater ist die FRITZ!Box, die die WLAN-Reichweite der Basisstation (FRITZ!Box, die die Internetverbindung herstellt) vergrößern soll
   2. Benutzeroberfläche der FRITZ!Box aufrufen
   3. Firmwareupdate auf die aktuelle Version durchführen
   4. "Einstellungen" > "System" > "Ansicht"
   5. Aktivieren der Option "Expertenansicht aktivieren"
   6. "Übernehmen" > "WLAN" > "Funkeinstellungen"
   7. Aktivieren der Option "WLAN aktivieren"
   8. "Übernehmen" > "Monitor"
   9. "Eigene WLAN-MAC-Adresse dieser FRITZ!Box" mit Vermerk "Repeater" notieren (z.B. Repeater = 00:15:0C:38:C4:EA)
  10. LAN-Verbindung zwischen Computer und FRITZ!Box trennen


Konfiguration der Basisstation
Basisstation vorbereiten

   1. FRITZ!Box, die als Basisstation verwendet werden soll, mit LAN-Netzwerkadapter eines Computers verbinden
      HINWEIS:
      Basisstation ist die FRITZ!Box, die die Internetverbindung herstellen und deren WLAN-Reichweite vergrößert werden soll
   2. Benutzeroberfläche der FRITZ!Box aufrufen
   3. Firmwareupdate auf die aktuelle Version durchführen
   4. "Einstellungen" > "System" > "Ansicht"
   5. Aktivieren der Option "Expertenansicht aktivieren"
   6. "Übernehmen"


Netzwerkeinstellungen der Basisstation konfigurieren

   1. "System" > "Netzwerkeinstellungen" > "IP-Adressen"
   2. Aktivieren der Option "Alle Computer befinden sich im selben IP-Netzwerk"
   3. Im Eingabefeld "IP-Adressen" 192.168.178.1 und im Eingabefeld "Subnetzmaske" 255.255.255.0 eintragen
   4. Aktivieren der Option "DHCP-Server aktivieren"
   5. Im Eingabefeld "von 192.168.178" 20 und im Eingabefeld "bis 192.168.178" 200 eintragen
   6. "Übernehmen"


WLAN-Einstellungen der Basisstation konfigurieren

   1. "WLAN" > "Funkeinstellungen"
   2. Aktivieren der Option "WLAN aktivieren"
   3. "Übernehmen" > "Repeater"
   4. Aktivieren der Optionen "Unterstützung für WLAN-Repeater (WDS) aktivieren" und "Basisstation"
   5. Im Eingabefeld unter "MAC-Adressen der Repeater" die zuvor mit Vermerk "Repeater" notierte MAC-Adresse eintragen (z.B. 00:15:0C:38:C4:EA)
   6. "Sicherheit"
   7. Aktivieren der Option "WPA2-Verschlüsselung" und im Eingabefeld "WPA2-Kennwort" Kennwort mit mindestens 8 und höchstens 63 Stellen eintragen
   8. "Übernehmen"
   9. Einstellungshinweise des Popup-Fensters "Repeater Einstellungen" notieren

  10. LAN-Verbindung zwischen Computer und FRITZ!Box trennen


Konfiguration des Repeaters

   1. FRITZ!Box, die als Repeater verwendet werden soll, mit LAN-Netzwerkadapter eines Computers verbinden
   2. Benutzeroberfläche der FRITZ!Box aufrufen
   3. "Einstellungen"


WLAN-Einstellungen des Repeaters konfigurieren

   1. "WLAN" > "Funkeinstellungen"
   2. Im Dropdown-Menü "Funkkanal" den Funkkanal auswählen, der im Popup-Fenster "Repeater Einstellungen" der als Basisstation eingerichteten FRITZ!Box angezeigt wurde
   3. "Übernehmen" > "Repeater"
   4. Aktivieren der Optionen "Unterstützung für WLAN-Repeater (WDS) aktivieren" und "Repeater"
   5. Im Eingabefeld "MAC-Adresse der Basisstation" die MAC-Adresse eintragen, die im Popup-Fenster "Repeater Einstellungen" der als Basisstation eingerichteten FRITZ!Box angezeigt wurde
   6. Im Eingabefeld "IP-Adresse" 192.168.178.2 eintragen
   7. Im Eingabefeld "Subnetzmaske" 255.255.255.0 eintragen
   8. In den Eingabefeldern "Standard-Gateway", "Primärer DNS-Server" und "Sekundärer DNS-Server" jeweils 192.168.178.1 eintragen
   9. "Sicherheit"
  10. Aktivieren der Option "WPA2-Verschlüsselung" und im Eingabefeld "WPA2-Kennwort" das Kennwort eintragen, dass im Popup-Fenster "Repeater Einstellungen" der als Basisstation eingerichteten FRITZ!Box angezeigt wurde
  11. "Übernehmen"


Netzwerkeinstellungen des Repeaters konfigurieren

   1. "System" > "Netzwerkeinstellungen"
   2. Deaktivieren der Option "Statusinformationen über UPnP übertragen (empfohlen)"
   3. "Übernehmen" > "WLAN" > "Sicherheit" > "Übernehmen"
   4. Einstellungshinweise des Popup-Fensters "Einstellungen für die WLAN-Sicherheit" notieren

   5. LAN-Verbindung zwischen Computer und FRITZ!Box trennen


Konfiguration eines Computers, der über den Repeater auf die Basisstation zugreifen soll

   1. WLAN-Netzwerkadapter des Computers so einrichten, dass dieser seine IP-Adresse automatisch von einem DHCP-Server beziehen kann. Informationen dazu gibt das PDF-Handbuch der FRITZ!Box (auf der Installations-CD im Ordner DOKUMENTATION) oder der Hersteller des Betriebssystems (z.B. Microsoft).
   2. WLAN-Verbindung zwischen Computer und der als Repeater konfigurierten FRITZ!Box mit den zuvor aus dem Popup-Fenster "Einstellungen für die WLAN-Sicherheit" notierten WLAN-Sicherheitseinstellungen herstellen.


Hinweise zu WDS im Betrieb
Die Benutzeroberfläche der als Basisstation konfigurierten FRITZ!Box wird im Internetbrowser über die Adresse fritz.box aufgerufen.

Die Benutzeroberfläche der als Repeater konfigurierten FRITZ!Box wird im Internetbrowser über die IP-Adresse 192.168.178.2 aufgerufen.

Es kann weiterhin von einem Computer eine direkte WLAN-Verbindung zu der als Basisstation konfigurierten FRITZ!Box hergestellt werden. Die dafür benötigten WLAN-Sicherheitseinstellungen werden in der Benutzeroberfläche dieser FRITZ!Box im Menü "WLAN" unter dem Punkt "Sicherheit" angezeigt. 


« Win XP: Netzwerkfreigabe über das Internet und MappingWin XP: Wlan verbindung »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!