Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows Vista: wlan einstellungen

Hallo,
ich hab mal eine Frage.
und zwar habe ich das prob das meine Übertragungsrate immer zwischen 12 u. 54 MBit/s hin und her springt manchmal auch nur 6-2 MBit/s...
Mein WLan Stick:Speedtouch PRISM 802.11 USB Adapter.
Es gibt für den WlanUSB STick spezielle Eigenschaften:
siehe Anhang!
sowohl auch für die drahlosnetzwerverbindung...
-->was ist die beste einstellung???

Hier mal alle Möglichkeiten, die man einstellen kann:

Compression:
On
Off

Concatention:
On
Off

Configuration Profile:
B only
B Wi-Fi
G only
Mixed
Mixed Long
Mixed Short
Test
Wi-Fi Spec

Direct Link:
On
Off

DisableQOS:
No
Yes

Fragementation Threshold:
Wert: eingestellt war 2346

Nitro Mode:
On
Off

Piggy Back:
On
Off

Power Save Mode:
Disabled
Dynamic
Dynamic (Auto)
Maximum
Maximum (Auto)

Roaming Profile:
High Density
Low Denstiy
Medium Density
Single-AP

RTS Threshold:
Einstellbar (2347 ist Standard)

Sollte man dort etwas umstellen, um bessere verbindung zu bekommen und mein prob lösen?
Und was bedeuten die einstellbaren Werte?
Achso der neuste driver ist drauf.
Danke für die Antworten!


Mein Computer-System:
   
Installiertes Betriebssystem: Windows Vista



Antworten zu Windows Vista: wlan einstellungen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Keine Ahnung. Normal wird die Übertragungsrate ja automatisch an die Signalstärke angepasst. D.h. je nachdem, wie gut das Signal bei dir ankommt. Ich weiß jetzt nicht genau, was für Faktoren das beeinflussen kann, aber ich könnte mir sowas vorstellen: Tür auf/zu, Handy/DECT-Telefone an/aus/senden etc. so dass die Signalqualität schwankt. Hat mit den Einstellungen nicht wirklich was zu tun...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das Freeware Tool Netstumbler hilft dir den Empfang mit grafischer Ausgabe in Echtzeit zu optimieren (Antenne Router und mit USB Verlängerungskabel am Stick)

Ferner zeigt dir das Tool an, ob weitere W-Lan in der Nähe auf direktem Nachbarkanal senden. Dann wäre ein Wechsel des Sendekanales im Router angebracht. Am besten 2 freie Kanäle Abstand halten

Ja danke für die antworten,
gute info von 98er helfer, netstumbler kenn ich schon aber trotzdem danke... das signal ist eigentlich relativ gleichbleibend.
Was ich nicht verstehe ist, das bei mein freund die Übertragungsrate immer konstant bleibt und er hat ein laptop. desswegen kann es nicht daran liegen das sich die kanäle stören, aber nur als info es gibt 4 wlan netze auf meinen kanal (11) und die anderen bei 9,6,3,1 und diese 3 anderen auf meinen kanal  sind relativ schwach.
vllt wisst ihr ja noch etwas anderes oder jemand anderes hat eine gute idee.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Würde einmal den Kanal wählen, auf dem das schwächste Fremdsignal liegt.
Dein Stick ist mit Sicherheit qualitativ nicht so gut, wie das W-Lan Modul in dem Laptop. Da gibt es große Unterschiede. Wo einige Karten /Sticks bereits aufgeben, können anderen noch einwandfrei funken, wobei nicht nur der Empfang, den z.B. Netstumbler nur auswertet, sondern auch die Sendequalität eine Rolle spielt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Einen WLAN-Stick würde ich immer mit USB-Kabel anschließen , lässt sich dann besser ausrichten . Bis 2 Meter geht ... 


« WLAN-Eingeschränkte oder keine KonnektivitätWin XP: w lan spinnt »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
WLAN
WLAN steht für "Wireless Local Area Network" und bezeichnet ein lokales Netzwerk (LAN), bei dem die Daten statt per Kabel auch per Funk übertr&au...

USB
USB steht für Universal Serial Bus, ein serieller Anschluss am Gehäuse des Computers. Hier lassen sich zahlreiche Geräte, zum Beispiel Drucker, Tastat...

USB Anschluss
USB (der Universal Serial Bus) ist ein Standard zum Anschließen von unter anderem Speichermedien, der sich plattformübergreifend - sowohl bei den Windows und L...