Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: Fritz WLAN Stick geht nicht

Zunächst sag ich erstmal Hallo, denn ich bin neu hier  ;) ...

Also folgendes Problem:
Ich habe mir einen Fritz Wlan stick gekauft und hier im Haus ist ein Speedport w 701V Router installiert. Hier auf den Laptop läuft alles hervorragend, aber halt mit dieser T-online Software.

Ich habe auf meinen PC den Wlan stick installiert und habe die Daten, also SSID und Wlan key richtig eingegeben, weil ich extra nochmal im Router Menü nachgeschaut habe.

Es geht aber nichts, er findet zwar den Router, will aber nicht verbinden, die Verschlüsselung ist auch richtig, was kann das dann noch sein? Hoffe ihr könnt mir helfen. Schonmal danke


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 5-6 Jahre alt.


Letze Aenderungen bevor der Fehler auftrat:

Ich habe neue Hardware installiert: USB HardwareIch habe auch neue Software installiert: Treiber und Fritz Wlan Software



Antworten zu Windows XP: Fritz WLAN Stick geht nicht:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Lap am Kabel ? Dann :
Hast Du AM Router (hinten) oder im Router (einloggen per Kabel) das Wlan deaktiviert ?

Lap an Wlan..??
Dann im Router schauen , ob die LAP-Mac im MAC-Filter steht .
Falls JA  Mac des Sticks mit ipconfig /all rausfinden und auch eintragen.

SSID & Passwort im LAP vergleichen ...
DHCP...: Alle Adressen frei ?? 

« Letzte Änderung: 11.05.09, 17:11:55 von HCK »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Für einen Test auch mal vorübergehend die Verschlüsselung abschalten um Tippfehler bei der Eingabe des Schlüssels auszuschließen.

Also der Laptop ist im moment am Netzwrkkabel angeschlossen und am Router ist Wlan auch an, weil der Laptop geht ohne Netzwerkkabel auch.

SSId ist richtig und DHCP ist Eingeschaltet

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

KANAL im Router mal ändern ??

naja kanal steht auf 11, aber wenn ich den änder, gehen ja die anderen geräte alle nicht mehr, der ihr vater steigt ma aufn kopf.... da sind halt iphone wii und so zeug noch angeschlossen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Start, Ausführen: services.msc
Starttyp DHCP-Client auf automatisch und gestartet ?

Ausgabe des ipconfig vom Lapi und Rechner mal vergleichen (hinsichtlich DHCP) oder aufgeben

Einstellung des MAC-Filter für W-Lan denn nun auch überprüft ?

danke es klappt  ;)


« 2.PC an router anschließen Vodafone EasyBox602 zeigt keine Internetseiten an »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Fritzbox
Die Fritzbox (auch Fritz!Box oder Fritz Box genannt) ist ein beliebter Router des Berliner Hersterllers AVM. Neben der Fritzbox in verschiedenen Varianten zum Beispiel f&...

WLAN
WLAN steht für "Wireless Local Area Network" und bezeichnet ein lokales Netzwerk (LAN), bei dem die Daten statt per Kabel auch per Funk übertr&au...

Speedport
Die Speedport Geräte sind spezielle Router, die für die Deutsche Telekom / T-Online / T-Home hergestellt werden und über die die Kunden Zugang zum Internet...