Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: lokaler Drucker an Laptop über's Netzwerk erreichen

Hallo,

ich möchte einen lokalen Drucker am Laptop(Vista) über einen PC (XP Professionel) erreichen.
Leider ist das Laptop nur selten vor dem PC an. (und manchmal auch gar nicht).
Der Benutzer auf dem PC und dem Laptop sind verschieden und haben auch jeweils ein eigenes Passwort.
Was muß ich tun, das auf dem Pc im Hintergrund eine Routine läuft, die prüft ob das Laptop da ist und anschließend eine Verbindung herstellt?
Ansonsten muß man erst mit netuse eine Verbindung herstellen und kann dann erst drucken. das Klappt, aber ich weiß nicht wie ich das weiter automatisieren kann.
Bitte um Hilfe.
 



Antworten zu Win XP: lokaler Drucker an Laptop über's Netzwerk erreichen:


Wie ist denn das Netzwerk aufgebaut, in dem Notebook und PC Netzwerkclients sind? - Drucker über Netzwerk betreiben?
Beide Rechner an einem Router? und der hat evtl. auch eine USB-Buchse? <- Drucker da ran (zum separaten Netzwerkclient machen) und auf jedem Rechner die Druckertreiber installieren?
Beide können dann unabhängig voneinander drucken, ohne auf Einschalten zu warten.
(Drucker muß natürlich eingeschaltet sein.)
 

Wie ist denn das Netzwerk aufgebaut, in dem Notebook und PC Netzwerkclients sind?
Pc steht im Büro (hier steht auch ein Drucker, der über Netzwerkkabel mit dem Router verbunden ist. Dieser Drucker ist auch das Fax, usw. kann aber leider keine Farbe)
Der Laptop steht in einem anderen Raum mit Drucker über USB verbunden.
Es handelt sich um ein ganz einfaches Arbeitsgruppen Netzwerk ohne Domäne.

- Drucker über Netzwerk betreiben?
ein Netzwerkdrucker existiert im Büro (am Router) der kann aber keine Farbe.

Beide Rechner an einem Router? und der hat evtl. auch eine USB-Buchse? <- Drucker da ran (zum separaten Netzwerkclient machen) und auf jedem Rechner die Druckertreiber installieren?
-Gute Idee, aber der Farbdrucker soll beim Laptop in einem anderem Raum bleiben.Der Farbdrucker hat nur einen USB Anschluß und keine direkte Netzwerkverbindung.
Ich habe auch auf beiden Rechnern die Drucker installiert, und das Drucken klappt auch von beiden Rechnern auf dem Drucker im jeweiligen anderen Raum bzw. auch auf dem Drucker im selben Raum.
Vorher muß man sich halt nur manuell ein Netzlaufwerk verbinden.
Da das für die späteren Nutzer zuviel Aufwand wäre, möchte ich das gerne im Hintergrund durchführen.
Weiß aber leider nicht wie das geht.

(Drucker muß natürlich eingeschaltet sein.)


Ein Printerserver (Beispiel)ermöglicht, auch einen Drucker mit USB-Schnittstelle zum Netzwerkclient zu machen - hunderte Modelle werden hergestellt.

Vom Drucker im Büro war anfangs nichts erwähnt, doch der wird vermutlich über eine statische IP im lokalen Netzwerk erkannt (oder durch seine Bezeichnung).
Printerserver werden bereits ab etwa 20 € gehandelt. Solchen Pribterserver in das Netzwerk integrieren und auch mit statischer IP versehen - das sollte reichen.
Printerserver gibt es für LAN und WLAN.
Verschiedene DSL-Router werden bereits so komfortabel ausgestattet - da ist der USB-Port für Drucker schon integriert.
 

« Windows XP: dsl problem.6000 liegen auf der leitung aber bei dslcheck nur 2000Router gesucht (WLAN, Gigabytelan und integriertes DSL Modem) »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laserdrucker
Anders als Tintenstrahldrucker arbeiten Laserdrucker nicht mit Tinte sondern mir einem sehr feinem Pulver (Toner). Dieses wird bei hoher Temperatur mit einem Laser auf da...

Nadeldrucker
Ein Nadeldrucker ist ein Computerdrucker, der beim Druckvorgang eine Reihe einzeln angesteuerter Nadeln auf ein Farbband schlägt. Ein gedrucktes Zeichen besteht jewe...

Thermosublimationsdrucker
Farbdrucker, der die Farben der Trägerfolien in einen gasförmigen Zustand verwandelt, bevor sie in ein Spezialpapier eindringen. Siehe auch Thermotransferdruck...