Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Problem mit Installation WLAN-USB 2.0-Stick

Erbitte dringend Hilfe:
Verwende unter WIN XP SP2 einen WLAN-Rooter (Netgear), über den ein 2. PC per WLAN-USB 2.0-Stick angeschlossen werden soll. Bei Installation des Sticks wird u.a. nach dem "WLAN-Netzwerkschlüssel" gefragt. Wo findet man den?
Im Rooter ist WPA-PSK-Verschlüsselung angehakt u. dazu
mein Kennwort, also kein spezieller Schlüssel. Wurde mein Kennwort automatisch verschlüsselt in einem anderen Format abgelegt? Ist das der benötigte Netzwerkschlüssel? Wie finde ich den dann lesbar wieder?
Kennwort habe ich natürlich, damit kann man aber beim Stick nichts anfangen.
Dank für hilfreiche Hinweise.



Antworten zu Problem mit Installation WLAN-USB 2.0-Stick:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Woher sollen wir deinen Netzwerkschlüssel kennen? Den Netzwerkschlüssel hast du selber vergeben und diesen findest du auch im Menü deines Routers. Ggf. den Router resetten und neu konfigurieren, falls du deinen Schlüssel vergesen haben solltest... 

« Letzte Änderung: 04.11.09, 15:14:48 von DD »

 

Zitat
WPA-PSK-Verschlüsselung 
Da steckt doch das Wort "Schlüssel" schon drin. Das was da eingetragen ist, ist auch der Schlüssel für Dein WLAN.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Habe ich mich nicht klar genug ausgedrückt?

WPA-PSK ist im Rooter nur angehakt, danach war unter "Secure Encryption (WPA-PSK)" ein Kennwort einzugeben. Das erfolgte in Buchstaben und Ziffern, aber nicht in einem sog.Hexa- oder Ascii-Format. Ich vermute jetzt, daß mein Kennwort vom Rooter (unsichtbar) einfach in eines dieser Formate umgewandelt wurde und der Wlan-USB-Stick auch nur dieses so umgewandelte Format erkennt. Ist das so? In der Herstelleranleitung steht nichts davon, daß das Kennwort in spez. Form einzugeben ist.
Reset ist kein sonderlich hilfreicher Vorschlag vor dem Hintergrund.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

dieses Kennwort ist der Schlüssel.

Ist es lesbar oder sind es nur ************

« Letzte Änderung: 04.11.09, 16:19:09 von AchimL »

Nein, das ist nicht so. Da wird nichts umgewandelt. Du musst bereits ein gültiges Format eingeben.
Außerdem haben wir Dich schon verstanden. Das WPA angehakt ist brauchst Du auch nicht weiter zu betonen.
Notfalls trägst Du da eben einen neuen Schlüssel ein, den Du dann auch beim Notebook verwendest.


Im Handbuch zum Netgear-Router ist bestimmt auch erklärt was der Netzwerkschlüssel ist und ob eventuell ein Schlüssel werksseitig voreingestellt ist (der kann genutzt werden, meist wird aber schriftlich darauf verwiesen, eine eigene Buchstaben-/Zeichen-/Ziffernfolge zu erstellen mit mindestens 13 Stellen...)
Vielleicht hat der TO aber bereits früher bei der Erstkonfiguration des Router in der Rubrik Spuren hinterlassen nur wurde der Teil ja für LAN nicht gebraucht...

Wenn im Handbuch keine Erklärung steht,
läßt sich im Netz zumindest bei Wikipedia eine verständliche Erklärung finden.   ;)
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
dieses Kennwort ist der Schlüssel.

Ist es lesbar oder sind es nur ************

Kennwort sind nur als Sternchen sichtbar. Was folgt daraus?

Nochmals für alle bisherigen Beiträge: Mein Kennwort habe ich bei Stick-Konfig. eingegeben, trotzdem wird es  nicht angenommen! Daher vermute ich jetzt,daß mein Kennwort vom Rooter automatisch in ein Hexa- oder Ascii-Format umgewandelt wurde u. man dieses Format beim Stick eingeben muß. Ist das so? Wie soll man das umgewandelte Kennwort dann lesbar finden? 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

welcher Netgear-Router genau, damit man sich das Handbuch mal anschauen kann.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
welcher Netgear-Router genau, damit man sich das Handbuch mal anschauen kann.
Netgear WGT624 V3 - schon etwas älter, funktioniert aber
einwandfrei 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Und: Welcher Stick wird verwendet ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

so sieht das Fenster aus und hier wird der Netzwerkschlüssel eingetragen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Und: Welcher Stick wird verwendet ???
Stick SMC2862 W-G
Hinweis: Habe Stick im 2. PC gerade neu installiert.
Er nimmt plötzlich zum Rooter mit Unterbrechungen Kontakt auf, d.h. die Verbindung baut kurz auf u. bricht einige Sekunden später plötzlich ab, baut neu auf, bricht wieder ab etc.Rooter steht nur 5 Meter entfernt ohne Hindernisse.Dieser Stick funktionierte bis vor wenigen Tagen noch einwandfrei.
Wollte einen neuen Fritz-USB-Adapter installieren, der verlangt einen "WLAN-Netzwerkschlüssel", nimmt mein WPA-Kennwort nicht an.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hier mal in Deutsch, nicht das die falsche Länderregion verwendet wird  ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nachtrag

...Daher vermute ich jetzt,daß mein Kennwort vom Rooter automatisch in ein Hexa- oder Ascii-Format umgewandelt wurde u. ...

Falsch ! Eingegebene Passwort (Zahlen/Buchstaben) sind unter Windows identisch einzugeben wie im Router 
« Letzte Änderung: 04.11.09, 18:55:55 von 98er Helfer »

« Verbindungen schlagen fehl, Routereinstellungen oder Selbstverschulden?FritzBox Wlan Einstellungen - Anleitung »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!