Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Internetverbindung bricht immerwieder ab!

Hi Leute,

ich habe seit Samstag ein Problem mit meiner Lanverbindung.

Alles fing damit an,dass ich mein Modem (von KabelDeutschland) abschließen musste wegen Renovierungsarbeiten usw. So dann hab ich alles wie es war wieder angeschlossen,aber meine Internetverbindung konnte nichtmehr oder nur teilweise wieder hergestellt werden.Dann hab ich verschiedene Lankabel getestet,leider ohne erfolg (hab jetzt sogar ein ganz neues) allerdings hab ich keinerlei Probleme mit meinem Note-und Netbook.Auf beiden läuft alles wie immer,ohne Aussetzer oder weiteres(laufen beide mit Windows XP).Dann habe ich gestern abend mein BS (Windows 7 Ultimate x64) neu aufgesetzt und es ging für ein paar Stunden...danach das selbe wie davor,aber nicht so schlimm...soll heißen,dass die Verbindung vorher vllt. für 5min. da war und dann Stundenlang wegblieb oder nur wieder herzustellen war,wenn ich das Lankabel abgeschlossen hab und wieder neu reingesteckt hab.Jetzt ist die Verbindung im Browser (Firefox 3.6) sogut wie dauerhauft da (manchmal sind noch Aussetzter da,aber danach geht es gleich wieder),allerdings wenn ich jetzt Battlefield Bad Company 2 spielen will,dann such ich nach Servern und da wird mir schonmal auf keinem ein Ping angezeigt,dann connecte ich auf irgendeinen,lade,geh ins Spiel und nach ~ 20-30sek. kommt die Meldung,dass die Verbindung zum EA-Server verloren wurde und wenn ich dann auf den Desktop wechsel,ist wieder das kleine Symbol unten rechts bei Netzwerkverbindungen,was mir sagt,dass keine konnektivität besteht,aber paar sek. später geht es dann wieder.
Hab auch mal in der Ereignisanzeige nachgeschaut und er zeigt mir immerwieder Einträge an,wo er die Verbindung zum DNS-Server verliert bzw. dieser nicht Antwortet...
Den Bootsektor von meiner Windowsplatte hab ich auch schon ''formatiert'' bzw. neu geschrieben,weil ich dachte,dass da vllt. ein Virus am rumwerkeln is,den ich durch das neue aufsetzten von Windows nicht beseitigen konnte,jedeoch war auch das erfolglos...mir gehn so allmählich die Ideen aus,was das sein könnte da das Internet ja bei den beiden anderen Rechnern tadellos funktioniert.Vllt. hat ja hier jemand ne Ahnung was das sein kann  ???

hier mal noch paar Eckdaten von PC und Software:
Hardware:
CPU: Intel Core2Duo E6750@2,66GHz
MB: Gigabyte P35-Ds3
RAM:TeamElite 4GB(2x2GB)DDR-2 800MHz
Graka: AsusEAH3870 512MB
HDD's: Maxtor(IDE)40GB für Windows,160er Samsung(IDE),320erSamsung(SATA),1TBSamsung(SATA),1TB WesternDigital(SATA)
NT:550Watt

Software:
BS: Windows 7 Ultimate x64
AV: Kaspersky Internet Security 2010 (ink.Firewall)
Browser: Mozilla Firefox 3.6
und diverse andere Prog. wie zb. ICQ,Winrar,VLC-Player,DivX Codec ect.,Adobe Flash Player 10,Logitech Gaming Software(fürs G27),Microsoft Visual C++2005 Redistributable (x64)& 2008x64
Inet: KabelDeutschland 32.000er

btw: bekomme heute Abend ne Netzwerkkarte die ich dann testen werde,aber ein anderes Modem kann ich leider nicht testen.

So dann hoffe ich mal,dass sich hier jemand finden lässt,der mir da helfen kann,denn Google hat leider nix brauchbares ausgespuckt :'(

mfg.Metal


 



Antworten zu Internetverbindung bricht immerwieder ab!:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo

Zitat
bekomme heute Abend ne Netzwerkkarte
Dann teste diese zuerst. Wenn dann Alles geht: OK.

Wenn nicht: Kundendienst von Kabel-Deutschland kontaktieren, reklamieren.

Die Techniker / Installateure arbeiten sehr oft unsauber!!  ;)

Nach Deiner Schilderung: zwei Notebooks können den Internetzugang problemlos nutzen. - Demnach keine Probleme mit Router und Modem.

Zitat
Den Bootsektor von meiner Windowsplatte hab ich auch schon ''formatiert'' bzw. neu geschrieben,weil ich dachte,dass da vllt. ein Virus am rumwerkeln is,den ich durch das neue aufsetzten von Windows nicht beseitigen konnte,jedeoch war auch das erfolglos...mir gehn so allmählich die Ideen aus,was das sein könnte da das Internet ja bei den beiden anderen Rechnern tadellos funktioniert.Vllt. hat ja hier jemand ne Ahnung was das sein kann 
Ich nehme an - Einrichten des Netzwerkes unter Windows-7 entweder mit falschen Treibern (oder waren die in Windows-7 integriert?) bzw. die Netzwerkkarte hat tatsächlich technische Probleme.

Zum Konfigurieren des Netzwerkes unter Windows-7 wurde der Assistent genutzt? (Bilder siehe unten):
 

Hast Du zum Treiberdownload für die Netzwerkkarte diesen Link benutzt? ***~Win-7_64bit__Netzwerktreiber~***

Bei diesem Modell des Boards "GA-P35-DS3 (rev. 2.0)" hält Gigabyte sowieso nur Netzwerktreiber bereit.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mit dieser hervorragend ausgearbeiteten Erklärung von @al-fredi sollte es doch klappen!!

Sonst bleibt nur die Variante: Kundendienst kommen lassen, denn die arbeiten, wie gesagt, oftmals schlampig.

Ein einziges unbeachtetes Drähtchen am Koax-Kabel versaut dir den gesamten Empfang... ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Ich nehme an - Einrichten des Netzwerkes unter Windows-7 entweder mit falschen Treibern (oder waren die in Windows-7 integriert?) bzw. die Netzwerkkarte hat tatsächlich technische Probleme.

Zum Konfigurieren des Netzwerkes unter Windows-7 wurde der Assistent genutzt? (Bilder siehe unten):
 

Also das einrichten des Netzwerkes hat Windows7 selbstständig gemacht.Davor hatte ich noch TuneUp Utilities installiert was die Verbindung verbessern sollte,allerdings hab ich das jetzt gleich ganz weggelassen.
Bin gerade am installieren vom aktuellstem Lan-Treiber von Realtek (Windows 7 x64 vers. rev.2.1 Version 7.004.0713.2009 vom 10.08.2009)

Aber irgendwie kann ich es nicht ganz glauben,dass es daran liegt,da es ja vorher Monate lang ohne Probleme lief. ???
 

Dann prüf in Deiner Umgebung, ob neue Störfaktoren ihre Arbeit aufgenommen haben.
(Mikrowelle beim Nachbarn, Handy, andere Schnurlostelefone - alles was Felder aufbaut, die sich mit den vorher günstigen Antennenfeldern von Router und WLAN-Komponente am PC nicht vertragen. - Große neue Antennenanlagen von Netzbetreibern werden in Betrieb genommen ohne Ankündigung....)
Siehe auch / Denkhilfe: http://www.voip-information.de/reichweite-wlan.html

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Dann prüf in Deiner Umgebung, ob neue Störfaktoren ihre Arbeit aufgenommen haben.
(Mikrowelle beim Nachbarn, Handy, andere Schnurlostelefone - alles was Felder aufbaut, die sich mit den vorher günstigen Antennenfeldern von Router und WLAN-Komponente am PC nicht vertragen. - Große neue Antennenanlagen von Netzbetreibern werden in Betrieb genommen ohne Ankündigung....)
Siehe auch / Denkhilfe: http://www.voip-information.de/reichweite-wlan.html

Dir ist aber schon bewusst,dass ich kein WLAN hab,oder?^^
Ich geh via Lankabel (Crossover) ins Modem und dann zu meinem Rechner ;)

Pardon - es waren zu viele WLAN-Probleme in unmittelbarer Nähe - da bist Du gleich mit "untergebuttert" worden - muß nochmals von Beginn an lesen...  :-[
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

bist Du sicher , dass ein "Crossover" da richtig ist ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
bist Du sicher , dass ein "Crossover" da richtig ist
Daran wird es wohl liegen ;)

Also: normales Cat5-Kabel verwenden, nicht "Crossover"  :D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
bist Du sicher , dass ein "Crossover" da richtig ist ?

Daran wird es wohl liegen ;)

Also: normales Cat5-Kabel verwenden, nicht "Crossover"  :D

nope,daran liegt es 100%tig nicht!Schon ganz einfach aus dem Grund,dass ich vorher (da das ja das neue Kabel ist) ein Patchkabel hatte und an dem Crossover schon die Laptops getestet hatte ohne ersichtliche Probleme ;)

Muss jetzt sowieso sagen,dass ich seit gestern Abend,keine Probleme mehr hatte.Konnte dann auch ganz normal Spielen...hatte auch mal mittels CCleaner meine Registry säubern lassen,da mir Windows beim start immer Fehler im Ereignisbericht angezeigt hatte,dass er bestimmte DLL's nicht laden konnte,weil sie einfach nicht vorhanden waren ;D

Werd das jetzt noch ein weilchen beobachten und falls der Fehler wieder auftritt,mich hier nochmal melden.Wenn nicht,dann dank ich jetzt schonmal allen,die hier an der Lösung des Problems fleißig mitgewirkt haben :)

mfg.Metal

Ob Du CCleaner nochmals durch Dein System grasen lassen willst - das solltest Du Dir vielfach überlegen und lieber sein lassen.
Lerne das BS so zu beherrschen wie die Programmierer das vorgesehen haben - ansonsten kannst Du doch lieber den PC mit CCleaner statt mit Windows betreiben!!  ;D

Ein Fremdtool, das parallel zum BS womöglich noch im Automatikbetrieb wirtschaften darf, hebelt nur die Systemsicherungen aus = macht in vielen Fällen erst neue Probleme.
 


« hersteller bzw. Treiber für NetzwerkkarteWin7 Rechner beanspucht WLAN für sich. »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Modem
Modem ist ein Kunstwort und setzt sich zusammen aus  Modulator und Demodulator. Das Modem wandelt die digitalen Daten des Computers in analoge Daten, die über d...

Browser
Der Browser oder Webbrowser ist das Programm, dass die HTML - Befehle einer Internetseite mit Bildern, Videos und Texten auf dem Bildschirm anzeigt. Der Browser ist also ...

Webbrowser
Siehe auch Browser. ...