Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: Gleiche WAN Ips im Netzwerk

Warum besitzen bei mir im Lokalen Netzwerk alle Computer die gleiche WAN Ip ?

Ich benutze den Speedport W500V von der Telekom mit Bitswitcher Firmware. Nun wollte ich mir einen kleinen Server aus einem alten PC installieren, hab den bei dyndns.org registriert usw... wenn ich jetzt aber dessen wan ip in den browser eingeben komme ich in die Routerkonfiguration, weil offenbar alle Computer im Netzwerk die gleiche Ip besitzen. Über die LAN ips kann ich wie gewünscht auf den Server zugreifen. Ich habe auch eine Portweiterleitung (Port 80) auf die Lan IP des Servers eingerichtet um auf dort auf Xampp zugreifen zu können. Hat bis jetzt allerdings noch nicht funktioniert.

MfG Maximilian Müller
 



Antworten zu Windows XP: Gleiche WAN Ips im Netzwerk:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

weil du ein Router für die Internetverbindung benutzt.

Nur dieser, hat eine Verbindung zu Internet und deshalb hast du nur eine WAN-IP.

und wie schaf ichs jetzt meinen server online zu bringen  ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

was soll Xampp eigentlich machen ?

Port 80 wird nur auf einen laufenden Web-Server weitergeleitet.

sry unklar ausgedrückt
Apache läuft als webserver
dem hab ich den port 80 weitergeleitet

Ohne Netzwerkkenntnisse würde ich garkeinen Server ins Netz stellen.
XAMPP ist eigentlich als Test- und Entwicklungsumgebung optimiert. Dementsprechend sind die Sicherheitseinstellungen -> völlig ungeeignet.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

und eine Web-Seite ist auch vorhanden ?

ja sicher ist eine webseite vorhanden
es geht mir im Moment eher ums Prinzip
nicht dadrum den riesen Server bei mir
aufzuziehen.

Ich will lediglich wissen wie ich den Computer übers Internet erreichen kann.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

also bei mir funktioniert es im Browser.

http://wan-ip
und auch
http://dyndns-name
  

bei mir eben nicht.

Ich habe auch gerade nochmal probiert nen Teamspeak
server
aufzusetzten mit dem gleichen Ergebniss
Im Lokalen Netzwerk kann ich connecten aber von
draußen gehts nicht.

Wenn du mit der WAN-IP/DynDNS-Name zur Routerkonfiguration kommst würd' ich schnellst möglich das abstellen!

Warum läuft die modifizierte Firmware?

Im übrigen muss wenn du schon eine neue Viren/Spamschleuder in's Netz stellst die Portweiterleitung aktiviert werden!
Ist in dieser Firmware überhaupt die Konfiguration von DynDNS möglich?

die portweiterleitung ist aktiv
und die dyndns konfiguration ist auch bereits eingestellt

Wenn die Portweiterleitung aktiv ist und du landest auf den Router ist doch was faul?

Also solltest du darüber nachdenken!
 

Zitat
Wenn du mit der WAN-IP/DynDNS-Name zur Routerkonfiguration kommst würd' ich schnellst möglich das abstellen!

Warum läuft die modifizierte Firmware?

« Windows Vista: Probleme mit dem Wlan (Speedport W700V) WALN und LAN »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Client Server Netzwerk
Bei einem Client-Server-Netzwerk, beziehungsweise Client-Server-Modell, handelt es sich um eine Möglichkeit, Aufgaben und Dienstleistungen innerhalb eines Netzwerkes...

FDDI Netzwerk
FDII, ist die Kurzform von Fiber Distributed Data Interface, auch bekannt unter der Bezeichnung  Lichtwellenleiter-Metro-Ring. FDII ist ein Netzwerk auf Glasfaserbas...

Netzwerk
Ein Netzwerk verbindet mehrere Computer oder andere Netzwerk-fähige Geräte wie Handys oder Tablets miteinander: So lassen sich Daten und Programme auszutauschen...