Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Ich habe seid vier Wochen einen Wlan Notebook von MSI, habe DSL Anschluss und al

Sehr geehrte Damen und Herre,
Mein Problem ist mein Wlan.
Solange ich sozusagen verkabelt im Internet blätter ist alles in Ordnung.
Aber über Wlan komme ich nicht ind Internet.
Fritzbox zeigt an: Wlan-an-sicher
                   Lan - verbunden,
Wie komme ich mit meinem Dsl kabellos ins Internet.
Können Sie mir weiuterhelfen?
Vielen Dank im Voraus
Frenk Bormann



Antworten zu Ich habe seid vier Wochen einen Wlan Notebook von MSI, habe DSL Anschluss und al:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

SSID bzw. Sicherheitsschlüssel beim Notebook eingegeben? Welche Verschlüsselung ist im Router eingestellt?

P.S.: Hier darf gedutzt werden  :)

Das "Wlan Notebook von MSI" hat genau welche Bezeichnung und arbeitet mit welchem Betriebssystem?
Die FritzBox hat die Modellbezeichnung.........?? am Internetzugang zum Provider........??

Ist das vorhandene Netz (zumindest die FritzBox) bereits zum Drahtlosverkehr eingerichtet? - siehe Anfrage @sebnator

AVM als Hersteller der FritzBox bietet "Service-Portale", wenn man mit der richtigen Modellnummer vorgeht. - Es werden dort auch Links zu Video-Demonstrationen zum Einrichten geboten (als Fritz!Clips bezeichnet) - http://www.avm.de/de/Service/Service-Portale/index.php

Hallo und guten Tag!
Du musst bei deinem Laptop die Drahtlose -Netzwerkverbindung mit dem Assistenten von XP oder Vista bzw Win 7 erst einrichten.
Dazu benötigst du den SSID Namen (wurde schon erwähnt) sowie die Verschlüsselung und das Passwort. (wurde auch schon erwähnt)
Dies alles findest du im Router. Auf dem PC welcher mit Kabel am Router verbunden ist, das Router Menü aufrufen und die Daten auslesen.

Da nicht angegeben welches Betriebssystem verwendet wird, kann ich dir auch keine Anleitung verlinken.

Aber gib in Google folgendes ein:
Wlan einrichten Anleitung

Wirst sicher auch eine Anleitung für dein system finden 

« Letzte Änderung: 27.04.10, 11:01:20 von Pchelferin »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
http://www.computerbild.de/artikel/cb-Ratgeber-Kurse-DSL-WLAN-WLAN-Verbindung-einrichten-3051833.html

----------------------------

W-Lan  ....  erstellt mit  98er Helfer

- Rechner an Router per Kabel anschließen
- Unter den Netzwerkeigenschaften beim TCP/IP Protokoll alles auf automatisch beziehen stellen
- Den Router per Browser mit seiner IP-Adresse anwählen (siehe auf Geräteunterseite oder im Handbuch),
  da auch Benutzername & Passwort für Login suchen)
- Router-IP ggf mit    ipconfig /all  Feststellen , auch gleich HW-Adressefesthalten (MAC)
- Aktivieren des W-Lans im Router
-
Ausstrahlung der SSID / Broadcast sichtbar machen und auf eigenen Namen abändern
- Im Router DHCP aktivieren
- In den Netzwereigenschaften eine neue W-Lan Verbindung erstellen und ersten Verbindungstest ins I-Net  ausführen
- am PC auch DHCP einstellen .
- Unter den Eigenschaften der Netzwerkverbindungen die LAN Verbindung deaktivieren und W-Lan aktivieren
- Wenn erfolgreiche Verbindung, dann als nächstes die Verschlüsselung aktivieren, wenn irgend möglich die sichere WPA2 Verschlüsselung
- Mittel des Editors unter Programme und Zubehör einen 63 Zeichen/Buchstaben, Zahlen, Sonderzeichen (Vorsicht bei Umlauten) erstellen und die Datei dem auf Desktop speichern
- Den Schlüssel per kopieren und einfügen in die Einstellungen des Routers eintragen und im Router abspeichern
- Nach Neustart des Rechners den nun notwendigen Schlüssel per kopieren und einfügen aus der gespeicherten txt Datei unter Windows in die W-Lan Verbindung eintragen. Sollte die Verbindung über ein Tool der W-Lan Karte erfolgen, dann den Schlüssel nun dort eintragen
- Nun zum absichern zusätzlich den MAC-Filter im Router aktivieren. Die MAC des Rechners lässt sich oftmals, da verbunden, einfach in die Liste hinzufügen.
- Als letztes kann dann die Ausstrahlung der SSID / Broadcast abgeschaltet werden.

Des weiteren sollte zur Sicherheit das Zugangspasswort für den Router auf ein eigenes umgestellt werden. Diese dann zusätzlich, zusammen mit dem Namen der SSID in die Textdatei abspeichern und diese Datei, z.B. auf Diskette, gut verwahren.

Etliche Router bieten auch die Möglichkeit die gemachten Einstellungen in einer Datei auf dem Rechner abzuspeichern. Nach einem Reste des Router kann diese Datei dann per LAN Kabelverbindung auf den Router zurückgespielt werden.

Bei Probleme ist es für eine Fehlersuche sinnvoll eine Ausgabe des ipconfig zu erstellen. Siehe Anleitung bei Computerhilfen.

Kanal ggf umstellen , falls Netze in Nachbar-schaft erkennbar ... und stören

Internetoptionen - Verbindungen : "keine wählen"

---------------------------------------------

LAN / WLAN auf dem PC:  mit dem Assistenten einrichten .
Systemsteuerung
- Netzwerkverbindungen - Neue Verbindung einrichten - Drahtlos-Netzwerkverbindung auswählen, dem Assistenten folgen. Irgendwann kommt die Frage nach dem Schlüssel.
Der Schlüssel befindet sich i.d.R. (= in der Regel) am Router selbst.

Und natürlich sollte die Wlankarte / Stick im Läppi selbst aktiviert sein.

IE , Extras , Internetoptionen , Einrichten .
Verbindungen : "keine wählen" .
LAN
: Haken ggf alle raus
 

« Kein Zugriff auf Netzwerkordner über WLAND-LAN Problem! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!