Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: Kein Internet; Pakete werden nicht empfangen

Hallo,
ich habe folgendes Problem mit meinem Pc. Ich habe von heut auf morgen keinen zugriff mehr aufs Internet. Er zeigt mir zwar bei den Netzwerkverbindungen an, dass eine Verbindung steht, aber ich habe keinen Zugriff aufs Internet. Bei den Netzwerkverbindungen steht zudem, dass Pakete nur gesendet werden, ich aber keine empfangen kann. Wenn ich DHCP aktiviere, wie es ja eigentlich sein soll, wird meinem Pc kein Standardgateway zugewiesen. Wenn ich alles manuell einstelle, bekomme ich trotzdem kein Verbindung zum Internet. Hatte den Pc auch schon komplett neu installiert, brachte auch nichts. Hatte auch schon, wie ich in einem anderen Forum gelesen hatte, den Befehl 'netsh winsock reset' eingegeben. Dies brachte kurzzeitig Erfolg. Dann hatte ich eine ganze Zeit lang wieder Internet, dann nicht mehr. Wenn ich den Befehl erneut eingebe, bringt das nichts. Wenn ich meinen PC anpinge habe ich erfolg. Will ich jedoch meine Fritzbox anpingen, habe ich eine Zeitüberschreitung. Das Internet von meinem Vater funktioniert tadellos, von dort aus schreibe ich gerade. Der ist genau an der gleichen Fritzbox angeschlossen. Fehler zwecks Kabel kann ausgeschlossen werden, habe ich schon probiert. Hier ist gleich mal die 'ipconfig /all' von meinem Pc wenn DHCP aktiviert ist:

Microsoft Windows XP [Version 5.1.2600]
(C) Copyright 1985-2001 Microsoft Corp.

C:\Dokumente und Einstellungen\Johnny>ipconfig /all

Windows-IP-Konfiguration

        Hostname. . . . . . . . . . . . . : Hoerby
        Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
        Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt
        IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein
        WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein

Ethernetadapter LAN-Verbindung:

        Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
        Beschreibung. . . . . . . . . . . : NVIDIA nForce Networking Controller
        Physikalische Adresse . . . . . . : 00-17-31-1E-43-3A
        DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
        Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
        IP-Adresse (Autokonfig.). . . . . : 169.254.245.149
        Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.0.0
        Standardgateway . . . . . . . . . :

C:\Dokumente und Einstellungen\Johnny>

Meinem Standardgateway wird halt nichts zugewiesen, warum weiß ich auch nicht.


Hier mal 'ipconfig /all' von meinem Vater:

Microsoft Windows [Version 6.1.7600]
Copyright (c) 2009 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

C:\Users\schulle>ipconfig /all

Windows-IP-Konfiguration

   Hostname  . . . . . . . . . . . . : ei
   Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
   Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
   IP-Routing aktiviert  . . . . . . : Nein
   WINS-Proxy aktiviert  . . . . . . : Nein

Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:

   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : NVIDIA nForce 10/100/1000 Mbps Ethernet
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-25-11-58-CB-F8
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
   Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::40b2:a12c:ee85:5fb4%11(Bevorzugt)
   IPv4-Adresse  . . . . . . . . . . : 192.168.178.25(Bevorzugt)
   Subnetzmaske  . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
   Lease erhalten. . . . . . . . . . : Sonntag, 23. Mai 2010 12:07:32
   Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Mittwoch, 2. Juni 2010 12:07:31
   Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.178.1
   DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.178.1
   DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 234889623
   DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-12-33-47-8E-00-25-11-58-CB-F8

   DNS-Server  . . . . . . . . . . . : 192.168.178.1
   NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

Tunneladapter isatap.{1659EDE5-A4D1-49AB-9BCD-BB2117C8F93C}:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft-ISATAP-Adapter
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Tunneladapter Teredo Tunneling Pseudo-Interface:

   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Teredo Tunneling Pseudo-Interface
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
   IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 2001:0:5ef5:73ba:343e:3961:3f57:4de6(Bevo
rzugt)
   Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::343e:3961:3f57:4de6%13(Bevorzugt)
   Standardgateway . . . . . . . . . : ::
   NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert

C:\Users\schulle>


Kann mir bitte jemand weiterhelfen, weiß echt nicht mehr weiter.....

mfG: Johannes

 




Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 5-6 Jahre alt.



Antworten zu Windows XP: Kein Internet; Pakete werden nicht empfangen:

Hallo,
Du bekommst nicht nur kein Standardgateway, sondern garnichts zugewiesen!

Hast Du i-was verändert, bevor der Fehler erstmalig auftrat? (evtl auch in der Routerkonfiguration, vllt Mac-Filter aktiviert?).
Irgend eine Desktop -FW installiert oder mit einem Toolchen wie TuneUp gespielt?
Hast Du die Möglichkeit, mal ein anderes Kabel zu probieren?
 

Nein, habe ich eigentlich nicht. Also wenn dann nur unbewusst, aber nichts wodran ich mich erinnern könnte. UNd warum kriege ich gar nichts zugewiesen? Wodran siehst du das??? Und kann ich dagegen was machen, wenn nicht mal eine neu installtion von Windows was gebracht hat??? Ein Kabel problem kann ausgeschlossen werden....

mfG: Johannes

Zitat
warum kriege ich gar nichts zugewiesen?
werden wir rausfinden ;D
Zitat
Wodran siehst du das?
im ipconfig /all steht eine APIPA-Adresse.

Schau mal in den Gerätemanager, ob da keine gelben Ausrufezeichen sind(glaube ich hier zwar nicht, aber sicher ist sicher).

Deaktivier mal IPv6.

Wenn keine Verbesserung, dann vergib mal die Adressen manuell:

IP-Adresse       192.168.178.26
Subnetzmaske     255.255.255.0
DNS              192.168.178.1
Standardgateway  192.168.178.1

Netzwerkverbindung deaktivieren, kurz warten und dann wieder aktivieren!


 

Also, gelbe Ausrufzeichen sind keine vorhanden. Wenn ich die adressen eingeben bringt das leider auch nichts. Immer noch keine Verbindung. Und ich glaube IPv6 hab ich doch bei mir gar nicht installiert oder? Wenn ja, wie deinstalliere ich es???

Ursachen kann es viele geben.

Welchen Router benutzt Du?
Schon mal einige Minuten v. Strom genommen?
Nach dem Mac-Filter geschaut?
Warum bist Du sicher, dass das Kabel i.O. ist?

Netzwerkumgebung -> Netzwerkverbindung -> Eigenschaften
-> Haken bei IPv6 raus

Welche FW benutzt Du?

Wir haben eine Frtizbox Fon 5140. Das mit dem Strom hab ich auch schon gemacht, auch kein Erfolg. Kabel kann ausgeschlossen werden, da wir schon mehrere dran hatten und das nichts gebracht hat. Wie kann ich nach den MAC-Filter schauen??? Weiß ich leider nich....
Und bei mir ist doch gar nicht IPv6 installiert, zeigt er mir doch gar nicht an. Vielleicht haste ausversehen bei meinem Vater geschaut, ich hab das auf jedenfall nicht...Ich habe die ganz normale Windows Firewall. Hatte die auch schon deaktiviert, bringt nichts....

Aber warum hatte ich den letzes mal INnternet, also ich in die Konsole "netsh winsock reset" eingegeben hatte....

mfG: Johannes 

Übrigens gehe ich per lan (also kabel) ins Internet....
Nur ne weitere Info

 

Hattest Du nach der Neuinstallation schon mal Verbindung?
Welches Servicepack?
"netsh winsock reset" funktioniert erst ab SP2, glaube ich.

versuch mal den hier:
netsh int ip reset c:\resetlog.txt

Ja hatte ich kurz, als ich halt den Befehl eingegeben hatte. Aber halt nur für einen Tag. Ich habe Servicepack 2. Wenn ich den Befehl so eingebe wie du mir das sagst, passiert gar nichts. Muss ich es genau so einegeben?

Ja genau so.

wenn das nicht hilft:

netsh winsock reset catalog

versuchen.

Brachte leider auch kein Ergebnis. Noch weitere Ideen???

Ist auf dem Board noch ein PCI-Slot frei und eine ungenutzte PCI-Ethernet-Adapterkarte verfügbar
(oder ein USB-Ethernetadapter) - mal damit eine Verbindung testen?

Warum bist Du nicht in Deinem alten Thread geblieben?
http://www.computerhilfen.de/hilfen-22-332176-0.html
Hat sich i-was geändert, da schreibst Du, das es zwischendurch  mal geht? 

So etwas besitzen wir leider nicht. Weil beim alten Thread keiner mehr geantwortet hat und ich es nochmal probieren wollte. Ja genau, zwischenzeitlich ging das Internet immer mal, aber nicht für lange. Hatte ich wohl vergessen zu erwähnen...Zum Anfang funktionierte es nur zwischenzeitlich, aber später gar nicht mehr....

Hat noch wer eine Idee wodran es liegen könnte....

mfG: Johannes


« Windows Vista: Ich bekomme keine Wlan Verbindung, der Regler leuchtet immer rotwlan wie? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...

Internet Time
Siehe Swatch Internet Time. ...

Internet-Zugriffsprogramm
Ein Internet-Zugriffsprogramm, auch Browser genannt, stellt Internetseiten für den Benutzer dar. Am bekanntesten ist der Microsoft Internet Explorer, gefolgt vom kos...