Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Installieren eines W-LAN Routers

Ich habe folgendes Problem ich habe einen Alice dsl Router den spairon turbolink IAD und will dagegen einen netgear wgr614v6 austau hen oder ggf. Koppeln. Ich bekomme aber bei egal was ich mache weder Internet noch W-LAN verbindun. Also W-LAN Empfang bekomme ich zwar aber ich kann mich nicht connecten weil es eig. Keine Verbindung gibt.

Meine Frage wie bekomme ich es am besten hin nur den Router zu installieren oder ihn zwischen den Alice Router zu koppeln???

Eine Hilfestellung würde mir sehr viel weiterhelfen!



Antworten zu Installieren eines W-LAN Routers:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Der Netgear-Router braucht als Voraussetzung:

Zitat
Breitband-Internet Service (DSL- oder Kabel-Anschluss) und entsprechendes Modem mit Ethernet-Anschluss (RJ-45)
weil in diesem Gerät kein Modem integriert ist. Du nutzt nun die Alice-Technik vor diesem Router und solltest entweder die Router-Funktion der Alice-Technik ausschalten (nur noch als Modem im Gesamtnetz) und den Netgear-Router ganz normal konfigurieren - oder Du benutzt weiterhin die Alice-Technik als Modem und Router und konfigurierst den Netgear-Router nur als WLAN-Accesspoint.

Andere Konfigurationsversuche gehen m.E. "in die Hose" = erfolglos.
Handbuch zu WGR614v6 - ftp://ftp.netgear.de/download/WGR614/WGR614_DE_RM_27SEP05.pdf

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Schließ den WAN-Port des Netgearrouters an der LAN1-Port des IAD an. Dann stellst du dass WAN-Interface des Netgearrouters auf DHCP-Betrieb.

Damit hätte der Netgearouter dann Zugang zum Internet über dass IAD deine Telefone am IAD funktionieren noch und gut ist alles.

Wenn das Problem ist dass du über WLAN nicht mal auf den Router kommst dann schreib dass bitte hier rein und teil uns mal die Daten deines Rechners und des WLAN-Adapters in deinem Rechner an. 

Welches Modell vom "Sphairon-Turbolink" (Ziffer zum Modell) Dir von Alice zur Verfügung gestellt wurde ??
Falls keine Anleitung - hier zumindest mal ein Link zu einem Handbuch des "Turbolink-AR871" - die Vorgehensweise das Gerät als Modem zu konfigurieren wird sicher gleich sein - http://www.m-net.de/uploads/media/Sphairon_TurbolinkAR871_Handbuch_03.pdf

Oder Du beschaffst Dir ein anderes DSL/ADSL2+ - Modem und koppelst das zwischen Splitter und Router.

(Das Netgear-WGR614 ist sicher auch nicht "der Überflieger" [802.11b/g Wireless Adapter...] - welche Vorteile erwartest Du gegenüber dem Sphairon-Turbolink Modem/Router? - Anbieterwechsel?)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@al-fredi Ich würde dass Ding nicht in einen Modembetrieb bringen.
Damit würden nämlich die Telefon-Anschlüsse ausfallen.

Dass Ding ist mehr als nur eine Modem/Router Kombi.

Dass Ding ist Splitter, Modem, Router, SIP-Gateway, und TA-Wandler in einem.

Einige Modelle haben auch einen WLAN-AP mit drin.

Tja IADs (Intergrated Acess Device) haben leider einige "Hacken" bzw. "Besonderheiten".

:-[ Hab diese Seite http://www.alice-wiki.de/Sphairon_Turbolink_IAD
erst später angeschaut und es geht aus den wenigen Angaben auch nicht hervor ob der User da viel ändern kann.
Aber diese Erkenntnis: "Routermodus  -  Keine Konfigurationsmöglichkeit"
Bezeichnend finde ich, daß kein Link zum Handbuch zu finden ist.
Bis ich diese Seite sah, war ich ja auch der Ansicht, daß "Turbolink-IAD" nicht die komplette Modellbezeichnung ist...
 

Danke Leute ihr habt mir sehr geholfen.
Das Problem war das er keine IP von dem Alice Router bekommen hat d.h: auf der Konfiguration´s Seite hat er mir eine IP zugeteilt die 0.0.0.0 betragen hat. Also konnte ich keine Verbindung oder irgendwie Internet empfangen, nachdem ich einpaar Einstellungen mit IP´s zuordung geändert habe hat er mir auch eine IP zugeteilt mit der ich jetzt Internet und W-Lan bekomme in 100% übertragung.

Nochmals Danke für eure mühe!
MFG Michael K.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Tja es gibt solche und solche IAD-
Für Anfänger ist die Konfigurationsmöglichkeit per: Modem-Installations-Code, Startcode etc. schon eine feine Sache.
Ob danach aber alles gesperrt werden sollte (Alice) oder wie bei Vodafone nur die Einwahlverbindung und SIP-Daten ist halt dann eine Frage des Anbieters. Da muss ich sagen gefällt mir die 2te wahl schon besser.


« Windows XP: Internetverbindung und router spackenISDN nutzen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

Router
Unter einem Router wird ein Gerät verstanden, mit dem verschiedene Computern (und Smartphones, Tablets, Spielekonsolen) zu einem gemeinsamen Netzwerk verbunden werde...