Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Exchange Server 2003 mit Outlook 2007. Verbindungsabbrüche

Hallo ich verwende einen Exchangeserver 2003. Bei den Clients mit Windows 7 und Outlook 2007 habe ich öfters ein seltsames Verhalten. Wenn der Computer länger nicht in Benutzung ist und sich sperrt, hat Outlook nach dem Entsperren die Verbindung zum Server verloren und kann sich auch nicht mehr verbinden. Erst wenn auf dem Server der Dienst 'Microsoft Exchange-Informationsspeicher' neu gestartet wird wird wieder eine Verbindung hergestellt.

Kennt jemand dieses Verhalten oder kann nachvollziehen woran das liegt? Danke schon mal für die Hilfe

Gruß
FuX


 



Antworten zu Exchange Server 2003 mit Outlook 2007. Verbindungsabbrüche:

Was passiert wenn du dich am Client abmeldest und wieder anmeldest?

Funktioniert dann die Verbindung?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du meinst Benutzerabmeldung? Das funktioniert.
Nur nach längeren Pausen, so ab 3/4 - 1 Std. tritt das Problem auf, aber auch nicht immer. Und nur bei Windows 7 Rechnern.

 

Zitat
Du meinst Benutzerabmeldung? 
Ja

Das Problem ist vorhanden
Ich meinte Benutzer dann abmelden, wieder anmelden Outlook öffnen und dann?

oder was passiert beim Vorhanden sein des Problems
Wenn du Outlook schließt und weder öffnest!

Läuft der DC auf den selben Rechner wie der Exchange
Ist der DC ein Win2k3 Server?
Funktioniert DNS vorwärts und rückwärts?

Welche Fehlermeldung erhält der Client?
Was steht im Ereignislog des Exchange und
was im Ereignislog des Benutzers?
 

« Problem mit Wlan Router !Fritzbox: WLAN ist ok; LAN funktioniert nicht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!