Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Problem mit FRITZ!Box Fon WLAN 7112 (UI) WLAN

Hallo liebe Freunde,
ich hab ein Problem mit FRITZ!Box Fon WLAN 7112 (UI) WLan und zwar, es zeigt mein Wlan an Laptop und bei fritz.box auch ,aber die Signalstärke liegt unter 20%. Und wenn ich in fritz.box system reingehe zeigt er mir folgende Meldung:
WLAN-Anmeldung ist gescheitert: Autorisierung fehlgeschlagen. Name: benutzer-555ebd.
Ich hab schon versucht die Fritzbox neue zu starte neu installiert und trozdem geht es nicht.
Der Laptop zeigt zwar Wlan an aber kann sich nicht verbinden.



Antworten zu Problem mit FRITZ!Box Fon WLAN 7112 (UI) WLAN:

Lies mal zu solchen (und gleichgelagerten) Problemen - http://www.techwriter.de/thema/wlan-rei.htm
Benutze auch die weiterführenden Links und überleg was an Bedingungen für zweiseitiges Senden und Empfangen verändert werden kann.

Wenn die Konfiguration und die Verschlüsselung stimmen - dann können es nur die Umgebungsbedingungen sein, die die Verbindung beeinträchtigen.
 

Nein, die Reichweite muss ich nicht erhöhen  ;D. Vor eine Woche hat alles Funktioniert und jetzt seit 2 Tagen gehts es nicht mehr  >:(.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kanalwechsel mal testen ...
evtl streut eine fremder Router da rein ?

Zitat
Vor eine Woche hat alles Funktioniert und jetzt seit 2 Tagen gehts es nicht mehr
Wenn Fremdannahmen Dich nicht auf die richtige Spur führen können, nach Ursachen im Umfeld zu suchen - dann poste bitte ein Protokoll "ipconfig /all"
Erstell das protokoll bitte nach dieser Anleitung, damit es nicht zu "Stolpersteinen" führt. - http://www.computerhilfen.de/hilfen-22-138440-0.html#843247

Was Du mußt oder nicht - das kann ein Fremder nicht wissen!  ;D Neben den Reichweiten waren auch die Störfaktoren erwähnt.
Mit "gleichgelagerten Beiträgen" lesen waren u.A. solche gemeint:
- http://www.netzwelt.de/news/68766-ratgeber-erste-hilfe-dsl-ausfall.html
- http://board.gulli.com/thread/771949-stoerfaktoren-wlan-netzwerk/

Es müssen auch nicht nur "fremde Einflüsse" sein, die als Störfelder Einfluß auf Antennenfelder der WLAN-Antennen haben. - DECT-Telefon oder Handy in Nähe der Antennen reicht oft schon aus

Zitat
WLAN-Anmeldung ist gescheitert: Autorisierung fehlgeschlagen.
Ursache kann sein: Verschlüsselung stimmt nicht überein oder am Router kommt die Anfrage des Rechners so schwach an, daß sich das Signal nicht verstärken und verarbeiten läßt. Ursachen davon kann Dir ein Außenstehender nicht finden. - Jedes "ordentliche Kabel-Heimnetz" wird solche Probleme nicht zu verzeichnen haben.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die aktuelle Firmware hast du drauf? Die 7112 ist nicht gerade das Gelbe vom Ei, da bei dieser Box die Antenne im Gehäuse integriert ist und man somit nichts ausrichten kann.

Hallo,
das blöde ich hab aktuelle Firmware aber irgentwie gehts es trozdem nicht >:(.
Da ist das Protokol:
Windows-IP-Konfiguration

   Hostname  . . . . . . . . . . . . : Schurik
   Prim„res DNS-Suffix . . . . . . . :
   Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
   IP-Routing aktiviert  . . . . . . : Nein
   WINS-Proxy aktiviert  . . . . . . : Nein
   DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : fritz.box

Ethernet-Adapter ??????????? ?? ????????? ????:

   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: fritz.box
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : VIA Rhine II Compatible Fast Ethernet ???????
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-19-DB-45-F4-65
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
   Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::105d:bfa9:6921:178f%11(Bevorzugt)
   IPv4-Adresse  . . . . . . . . . . : 192.168.178.39(Bevorzugt)
   Subnetzmaske  . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
   Lease erhalten. . . . . . . . . . : Freitag, 30. Juli 2010 14:18:45
   Lease l„uft ab. . . . . . . . . . : Montag, 9. August 2010 14:18:45
   Standardgateway . . . . . . . . . : 192.
   DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.
   DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 234887643
   DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-13-7D-D5-B1-00-19-DB-45-F4-65
   DNS-Server  . . . . . . . . . . . : 192.
   NetBIOS ber TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

Tunneladapter ??????????? ?? ????????? ????*:

   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Teredo Tunneling Pseudo-Interface
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
   IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 2001:0:5ef5:73ba:34e6:334b:a27a:ece4(Bevorzugt)
   Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::34e6:334b:a27a:ece4%12(Bevorzugt)
   Standardgateway . . . . . . . . . : ::
   NetBIOS ber TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert

Tunneladapter isatap.fritz.box:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: fritz.box
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : ??????? Microsoft ISATAP #2
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
 

was mach ich richtig was alle anderen falsch machen? ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Vergib mal der WLAN-Karte in den Netzwerkeinstellungen unter Windows eine feste IP-Adresse.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mal testweise das Internetprotokoll Version 6 (TCP/IPv6) in den Eigenschaften aushaken:

 

Hast Du das Protokoll absichtlich "frisiert"? - damit jemand nicht "hinter Deine Schliche kommt"? - Es sind nur Lokale Angaben in dem Protokoll enthalten - ein Fremder kann (auch wenn die Zahlenkolonnen im Protokoll verbleiben wie das beabsichtigt war) damit nicht auf Dein Netz zugreifen - er müßte schon die WAN-IP kennen, die der DNS-Server des von Dir genutzten Providers Deiner Verbindung momentan zuweist.

Hast Du das Protokoll an einem Rechner erstellt, der gar nicht mit WLAN-Hardware ausgerüstet ist?
Aus dem Protokoll ist jedenfalls nichts vom WLAN erkennbar - war diese Hardware ausgeschaltet?
Wie sieht es im Gerätemanager aus? - Sind an einem Gerät Hinweiszeichen, daß Treiber fehlen / fehlerhaft installiert sind?
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Natürlich "frisiert", aus Angst, jemand kann seinen Rechner unter 192.168.178.x.x  oder was auch immer hacken  ;D;D

Auch die Subnetzmaske 255.255.255.0 ist ja ganz individuell und verfänglich  ;D;D

Da ist nochmal Protokoll, und nein ich hab nicht mit absicht Protokoll frisiert.
Ja ich hab Protokoll an meinem Rechner erstellt weil er mit Fritzbox eingeschlossen ist. Und ja der Rechner hat kein Wlan (ist ein wenig alt). Nein ich hab nichts ausgeschaltet und bei Gerätemanager sind alle treiber ok und es fehlt nichst. Ich hab heute nochmal versucht den Wlan an Laptop zu finden er hat zuerst die Verbindung aber nach längere zeit bricht er einfach so ab.

Windows-IP-Konfiguration

   Hostname  . . . . . . . . . . . . : Schurik
   Prim„res DNS-Suffix . . . . . . . :
   Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
   IP-Routing aktiviert  . . . . . . : Nein
   WINS-Proxy aktiviert  . . . . . . : Nein
   DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : fritz.box

Ethernet-Adapter ??????????? ?? ????????? ????:

   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: fritz.box
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : VIA Rhine II Compatible Fast Ethernet ???????
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-19-DB-45-F4-65
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
   IPv4-Adresse  . . . . . . . . . . : 192.168.178.39(Bevorzugt)
   Subnetzmaske  . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
   Lease erhalten. . . . . . . . . . : Samstag, 31. Juli 2010 10:20:51
   Lease l„uft ab. . . . . . . . . . : Dienstag, 10. August 2010 10:20:50
   Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.178.1
   DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.178.1
   DNS-Server  . . . . . . . . . . . : 192.168.178.1
   NetBIOS ber TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

Tunneladapter ??????????? ?? ????????? ????*:

   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Teredo Tunneling Pseudo-Interface
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
   IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 2001:0:5ef5:73ba:20d8:cdb:a27a:d4ec(Bevorzugt)
   Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::20d8:cdb:a27a:d4ec%12(Bevorzugt)
   Standardgateway . . . . . . . . . : ::
   NetBIOS ber TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert

Tunneladapter isatap.fritz.box:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: fritz.box
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : ??????? Microsoft ISATAP #2
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
 

Woher stammen denn die vielen Fragezeichen in dem IP-Protokoll?
Jeweils drei Fragezeichen werden im Browser dann als Fragesmiley dargestellt.
Steht in diesen Zeilen wirklich nichts vernünftig Auswertbares?
Ein Ratespiel hat wenig Sinn auf große Entfernung - wir sehen Deine Technik nicht.

Genaue Fehlerbeschreibungen oder Bilder von Problembereichen mußt Du hier liefern.

Mit diesem Protokoll läßt sich Deine WLAN-Hardware erst mal nicht lokalisieren. - Wenn sie ausgeschaltet ist -> einschalten wie im Handbuch beschrieben.

Stell mal eine Kabelverbindung her und teste den Zugang zum Router - sind da auch Netzabbrüche zu verzeichnen?
 


« Win XP - Kein PaketempfangWindows 7: Der DNS-Server antwortet nicht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Fritzbox
Die Fritzbox (auch Fritz!Box oder Fritz Box genannt) ist ein beliebter Router des Berliner Hersterllers AVM. Neben der Fritzbox in verschiedenen Varianten zum Beispiel f&...

Font
Font stammt aus dem englischen und bezeichnete ursprünglich die "gegossene Form einer Schrift". Heutzutage wird unter Font ein anderes Wort für Schriftart in el...

WLAN
WLAN steht für "Wireless Local Area Network" und bezeichnet ein lokales Netzwerk (LAN), bei dem die Daten statt per Kabel auch per Funk übertr&au...