Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Internet ist langsam und unterbricht andauernd

Moin Moin,

habe seit 2 Tagen einen neuen PC und bekomme partout keine stabile Internetverbindung hin.Auf dem alten Rechner lief alles ohne Probleme.
Die ADSL Leuchte an meinem Siemens Plus Modem setzt immer wieder aus und das wars dann auch mit der Verbindung.Selbst in der Zeit, in der ich eine Verbindung habe, ist das Internet extrem langsamer als vorher.
Mit Laptop eines Kumpels funktioniert alles einwandfrei, habe ich bereits getestet.Dass der Fehler irgendwie in der Leitung liegt schliesse ich daher mal aus.
Treiber sind alle aktuell.Weiss jemand Rat??
Vorab schon mal, Internetanbieter ist Alice, mein Betriebssystem XP professional (SP2)



Antworten zu Internet ist langsam und unterbricht andauernd:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Vielleicht hat die Netzwerkkarte im PC einen weg?

Befürchte ich langsam auch denn arg viel kommt ja nicht mehr in Betracht.
Habe eben auch zum Test meinen alten Rechner nochmal angeschlossen, Internet läuft da ohne Probleme.An dem ist eine gesteckte Realtek Netzwerkkarte drin.
Im Neuen sitzt eine Nvidia OnBoard.
An was könnte es denn noch liegen ausser an der Netzwerkkarte?Sooo gut kenn ich mich jetzt in der Materie auch nicht aus.Mir fällt jedenfalls nichts mehr ein...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 Betriebssystem XP professional (SP2)   ??? ???

Wo ist Sp3 und alle nachfolgenden ?

Screenshot
von :
Internetoptionen , Verbindungen ???
Ggf auch da von LAN ??


die  fette  CMD - Zeile markieren (Maus von rechts nach links drüberziehen bei gedrückter linker Taste,
dann Rechtsklick ins markierte Feld   &   kopieren.


cmd /k ipconfig /all > %temp%\ip.txt & start notepad %temp%\ip.txt & del%temp%\ip.txt & exit


XP :
Start , Ausführen , Rechtsklick in die Zeile & .einfügen . Dann auf  OK
Ergebnis kopieren und hier zeigen ....
 

« Letzte Änderung: 04.09.10, 15:08:57 von Ava-Tar »

Sp3 hat mir schon mal nen PC zerschossen, seitdem bin ich damit etwas vorsichtig.
Auf dem alten Rechner lief/läuft es doch auch ohne Probleme mit Sp2.

Zu der CMD Sache, hier die Daten die er mir ausspuckt:



Windows-IP-Konfiguration



        Hostname. . . . . . . . . . . . . : sven

        Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :

        Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt

        IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein

        WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein



Ethernetadapter LAN-Verbindung:



        Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

        Beschreibung. . . . . . . . . . . : NVIDIA nForce 10/100 Mbps Ethernet

        Physikalische Adresse . . . . . . : 00-25-22-34-6A-EE

        DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein

        IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 123.123.123.123

        Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.0.0.0

        Standardgateway . . . . . . . . . :



PPP-Adapter Alice:



        Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

        Beschreibung. . . . . . . . . . . : WAN (PPP/SLIP) Interface

        Physikalische Adresse . . . . . . : 00-53-45-00-00-00

        DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein

        IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 78.53.219.25

        Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.255

        Standardgateway . . . . . . . . . : 78.53.219.25

        DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 213.191.92.86

                                            62.109.123.196

        NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert



Für Screenshot muss ich mir erst noch ein Programm besorgen, welches ist da denn zu empfehlen?

Hallo,
Woher kommt die IP der Lan-Netzwerkkarte?
Das ist ne IP aus dem öffentlichen Netz.
Stell am besten mal auf IP automatisch beziehen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

WLAN-Karte aktiviert ? Stand im Gerätemanager ? IPV4 = AN ?

DHCP ein .... !!

WLAN
ohne SP3 kann Probleme machen ....  

« Letzte Änderung: 04.09.10, 15:53:20 von Ava-Tar »

Die hatte mir damals am alten Rechner ein Techniker eingegeben.Deswegen hab ich die für den hier einfach übernommen.
Wenn ich auf automatisch umschalte bekomm ich immer die Meldung mit der eingeschränkten Konnektivität.Am eigentlichen Problem ändert sich aber auch nix.Besteht nach wie vor.

WLAN-Karte aktiviert ? Stand im Gerätemanager ? IPV4 = AN ?

DHCP ein .... !!

WLAN
ohne SP3 kann Probleme machen ....  

WLAN?Etwas genauer bitte, dass ich irgendwo ne Einstellung für WLAN getätigt habe ist mir nämlich nicht bewusst.Hab ich ja auch nicht.

DHCP ist bei LAN Verbindung nun aktiviert.

Okay, und jetzt schau mal in den Gerätemanager, ob da Fehler zu erkennen sind.

Okay, und jetzt schau mal in den Gerätemanager, ob da Fehler zu erkennen sind.

Da ist alles ganz normal.
Keine Fehler.  ???

Mit der NVidia-Onboard scheinen einige Leute Probleme zu haben.

Welches Mainboard hast Du?

Ändere mal testweise im Gerätemanager bei der nVidia-Onboard-NIC in Advanced die Speed/Duplex Einstellung von Automatisch nach "Force 100 Half Duplex". Ist dann etwas langsamer.
Tritt da dasselbe Problem auf?



 

Die Umstellung bewirkt auch nichts.  :-\

Mainboard ist von ASRock. N68C-S UCC

würde empfehlen, den neuesten passenden Treiber von der Herstellerseite zu laden und zu installieren.
Wenn dies nicht zum Erfolg führt, mal mit Deiner Realtek probieren. 

Habs mal direkt über den Gerätemanager probiert, hat aber auch nix gebracht.Scheint die Aktuelle zu sein.Treiberdatum ist 25.03.2008.
Bei ASRock und Nvidia hab ich auch geschaut, kam da aber nicht wirklich zurecht.
Probier es spätestens morgen mal mit der Realtek Karte aus meinem alten Rechner.
Hoffe, dass es dann geht, ansonsten weiss ich auch nicht.
Notfalls muss der Händler nochmal drüberschauen...
Danke für die Hilfe bisher, werde euch auf dem Laufenden halten.  ;)


« Internetverbindung wird angezeigt aber keine vorhanden.Win XP: Verbatim Media Station HD DVR, 1 TB »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

ADSL
Siehe DSL ...

Modem
Modem ist ein Kunstwort und setzt sich zusammen aus  Modulator und Demodulator. Das Modem wandelt die digitalen Daten des Computers in analoge Daten, die über d...