Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: W-LAN schmiert permanent ab

Moin,

mir schmiert wohl systembedingt permanent das W-Lan ab, i.d.R. nach einer knappen Stunde, manchmal früher, auch maö später, was durchaus nervig ist, wenn ich Zuhause online arbeiten muss. Bis vor kurzem trat dieses Problem meistens direkt nach System-Updates auf, mittlerweile fliege ich auch so einfach so raus.

Mein System ist in Ordnung, die Festplatten sind defragmentiert etc., [url=http://www.computerhilfen.de/fachbegriffe-t-Trojaner.html]Trojaner[/url] etc. haben sich nicht bei mir eingenistet.

Gibt's evtl. eine alternative Software für meinen W-LAN-Stick oder was könnten die Gründe sein? Ich weiß definitiv keine Lösung.

Bei weiteren Fragen: fragen.

Danke & Grüße
Tenderloin



Antworten zu Win XP: W-LAN schmiert permanent ab:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Vergib dem WLAN-Stick unter Windows in den Netzwerkeinstellungen mal eine feste IP-Adresse. Manchmal hilft es. Auch mal einen anderen Funkkanal ausprobieren.

Hier gibt es zig Gründe, welche in der Regel nur vor Ort geklärt werden können.
Die häufigste Ursache ist, schlechte Verbindung.
Schaltet sich nur das Wlan aus oder macht der Router ein Reset?
Abhilfe: Wlankanal wechseln. Eventuell anderen Standort des Roters wechseln (Funkstörungen) Genügen manchesmal 10 cm. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Hier gibt es zig Gründe, welche in der Regel nur vor Ort geklärt werden können.
Die häufigste Ursache ist, schlechte Verbindung.
Schaltet sich nur das Wlan aus oder macht der Router ein Reset?
Abhilfe: Wlankanal wechseln. Eventuell anderen Standort des Roters wechseln (Funkstörungen) Genügen manchesmal 10 cm. 
Hier gibt es im Umkreis mittlerweile einige W-LAN-Geschichten, bis vor einem Monat habe ich gerade mal 1-2 weitere Netzwerke entdeckt. Der Empfang meines Modems (easyBox) ist allerdings der mit Abstand stärkste und durchweg bei 99-100%. Den Standort kann ich leider erst zur nächsten Renovierung ändern ;-)

Wie bzw. wo in XP ändere ich die IP-Adresse und Funkkanäle?

Unter Standort verändern meinte ich auch nicht gleich ein anderes Zimmer, sondern es genügt oft, sollte der Router in der Nähe eines elektromagnetischen Feldes stehen( Microwelle, TV ect.) diesen 10 cm zu verschieben.
Der Funkkanal wird im Router selbst oder wenn Wlan Software verwendet wird in dieser Software eingestellet.
Sollte allerdings der Router abschalten und neu starten, musst du dich an deinen Dienstanbieter wenden.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke erstmal für die Tipps.

Mein Router ist eigentlich zentral angebracht, die Microwelle nutze ich kaum und mein LCD-TV strahlt doch nicht oder doch? Auf'm direkten Weg zwischen PC und Router sind die Sachen auch nicht, sogar recht weit abseits.

Gerade frisch gesehen: Nach einigen System-Updates habe ich zum wiederholten Male TuneUp drüberlaufen lassen und anstatt der zuletzt täglich aufkreuzenden 2,9MB löschbaren Wiederherstellungspunkte tauchten vorhin 3,2GB auf. Prompt ließ sich der Kram auch ohne Neustart wieder mit dem Router verbinden.

Die Geschichte mit der festen IP interessiert mich dennoch, wäre super, wenn mir jemand eine kleine Anleitung geben könnte :-)

Grüße
Tenderloin 

Statische IP einrichten:
Wenn dieser Lesestoff noch nicht reicht:
. http://www.netzwerktotal.de/netzwerkwinxp.htm
gib in eine Suchmaske den Begriff ein, der Dir zu wenig bekannt ist... -
Du findest Antworten zu allen Fragen bzw. kannst nach dem Lesen zielgerichtet weitere Frage stellen.


« Windows XP: Kein Internet-Zugang mehr unter Windows XPAVM Fritzbox Fon WLAN... DNS - Einträge möglich? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Binärsystem
Unter dem Begriff Binärsystem versteht man einen aus einem Zeichenvorrat von zwei Zeichen aufgebauten Code. Computer verwenden intern dieses System, das auf Basis de...

Bus System
Ein Bus ist ein System zur Datenübertragung. Durch einen Bus können mehrere Teilnehmer über eine Leitung miteinander verbunden werden, ohne dabei an der Da...