Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Schlechtes Internet - was tun?

Hallo liebe Experten,

Ich hätte gerne die Lösung auf ein Problem, das mich schon seit längerem beschäftigt..
Ich habe sehr schlechtes Internet. Ich downloade mit Mozilla Firefox mit 50kb/s, wenn ich nichts offen habe. Dazu kommt noch, dass wir über Internet telefonieren. Das heißt, wenn man über das Festnetz telefoniert, wird das Internet viel schlechter. Bei einem Onlinespiel z.B. kann ich garnicht mehr spielen, es lädt nurnoch die hälfte der Daten zu mir runter, so lädt der Chat z.B. nicht mehr oder ich sehe die Spieler nicht mehr.
Kabel Deutschland & Unitymedia haben in meinem "Kaff" keinen Kabelanschluss, also keine Möglichkeit übers Kabel Internet zu bekommen. Ein Funkloch herrscht auch noch hier, also sind Surfsticks auch damit gestrichen.
Eine bessere Leitung gibt es in unserem Kaff nicht, doch ich will besseres Internet, was für möglichkeiten gibt es da?

Danke für eure Hilfe,
Pille



Antworten zu Schlechtes Internet - was tun?:

Hallo Fiesepille,

also ersteinmal gibt es wenig, dass einen soliden Kabelanschluss ersetzt. Alles andere ist und bleibt anfälliger und ist in der Regel nicht nur aufwändiger sondern auch mit höheren Kosten verbunden.

Generell gibt es:
- Internet per Telefonleitung (was du hast)
- Internet per Antennenkabel
- Internet per Satellit
- Internet per Funk (Surfsticks oder jetzt LTE!)

Ich kenne das Problem, das du hast, ich wohne selbst eher ländlich und viele meiner Freunde haben dasselbe Problem.
Wenn du allerdings von 50kb/s redest ohne, dass jemand telefoniert, ist das wirklich arg wenig! Welche Leitung bezahlst du und in welcher Gegend wohnst du?
Im Übrigen hat jedes Bundesland einen eigenen festen Kabelversorger. In NRW bin ich zum Beispiel an Unity Media gebunden :-/

 

Ich wohne in einem 197-Einwohner-Dorf.
Ich bezahle bei 1&1 20€ für telefonieren & surfen, also eine Flat. Und ja, wirklich nur mit 50kb/s... Leider...

Bei Unitymedia gibt es ja einen Verfügbarkeitscheck. Den hab ich gemacht. 

Also rüber zu Kabel Deutschland. 

Was jetzt?  :-X

So hart es auch klingen mag...
Wenn du nicht gerade bereit bist monatlich Unsummen in Kauf zu nehmen, bleiben dir nicht viele Alternativen.
Wenn Kabeldeutschland in deinem Dorf (und damit tippe ich einfach mal BaWü) kein Breitband anbietet, dann ist das eben so.

Ansonsten bleibt dir wohl ein Hoffen auf schnellen LTE ausbau.
Hier eine aktuelle Karte der Telekom:
https://www.lte-city.de/lte-map

Ich gebe zwar ungern meine Adresse, bzw. meinen Standort raus, aber ich wohne in einer Gemeinde, eine Stunde mit Zug von München entfernt.

Ich habe gerade unter meiner genauen Adresse nachgeschaut:
2G/ GSM/ GPRS/ EDGE ist verfügbar, der Rest nicht.

Deine genaue Adresse will und brauche ich auch gar nicht!
Also damit ist wohl klar, besser wirds nicht!

Der derzeitige Ausbau von LTE soll exakt diesem Problem entgegenwirken. Viele Gemeinden haben keinen Breitbandanschluss und auch keine Chance auf einen.

Ansonsten such die "günstige" Satelliten angebote.
Tut mir leid, aber was nicht geht, geht nicht!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Zitat
Ich bezahle bei 1&1 20€ für telefonieren & surfen, also eine Flat.
das deutet auf einen Anschluss bis zu 6000 kbit/s hin.

Welche Geschwindigkeiten liegen am Router an.
Kann im Routermenü nachgesehen werden.

Auch hier kann man mal einen Verfügbarkeitscheck machen, wenns auch altmodisch ist:
http://www.telekom.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/WFS/EKI-PK-Site/de_DE/-/EUR/ViewDSLQuickCheck-Start
 

Für Ihre Adresse ist DSL und/oder VDSL verfügbar.*

Als kleinen Vorgeschmack möchten wir Ihnen einige attraktive Angebote aus der Produktpalette des Internet-Testsiegers Deutsche Telekom vorstellen

Was heißt das?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Frage zur Geschwindkeit am Router nicht beantwortet ?

Poste einen Scrennshot von der Seite wie vorher auch.
Steht ja nichts verwertbars in deinem Post.

Ich hoffe ich habe das mit dem Router richtig gescreent..


Hier, der Screen mit dem T-kom-Verfügbarkeitstest:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

die Geschwindigkeit am Router ist nicht berauschen :-\
Download: 448 kbit/s - Upload: 96 kbit/s

Auch T-Home bietet nur ein DSL-Ligth mit bis zu 384 kbit/s an.

Den Link darunter mit "Call & Surf - Funk" auch schon probiert ?

INternet via Funk? "mit bis zu 3000kb/s"?

Ja, is bei mir nicht verfügbar...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wird da VDSL angeboten ??

Bei mir (400M vom Kasten) geht es so ...  39,95 incl VOIP-Flat mit alter Rufnummer...

EWE bietet das hier in der Nordheide....

  

« Letzte Änderung: 18.08.11, 15:40:07 von Ava-Tar »

Hehe leute,

er bekommt nicht mehr als 50kb durch die kupferkabel, aber es liegt n Anschluss für VDSL? Ist klar....

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Für Ihre Adresse ist DSL und/oder VDSL verfügbar.*

Als kleinen Vorgeschmack möchten wir Ihnen einige attraktive Angebote aus der Produktpalette des Internet-Testsiegers Deutsche Telekom vorstellen

Was heißt das?

hat er / sie doch geschrieben ....  ??? ::)

« Internetfreigabe im NetzwerkRouter/AP »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...

Internet Time
Siehe Swatch Internet Time. ...

Internet-Zugriffsprogramm
Ein Internet-Zugriffsprogramm, auch Browser genannt, stellt Internetseiten für den Benutzer dar. Am bekanntesten ist der Microsoft Internet Explorer, gefolgt vom kos...