Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Wlan an und aus

Hallo, ich habe Win 8/64 und eine Fritzbox 6360.Die letzten 2 Wo. funktionierte alles bestens mit den Notebook. Nun passiert folgendes: Wlan geht 1-2 Std ist dann weg, sprich es wird ein begrenzter Zugriff angezeigt.
Hält ca 1 Tag an, dann geht es wieder und das im ständigen Wechsel.
Adpater bereits deinstalliert und neu, Fritzbox neu gestartet,IP Adresse fest zugewiesen - hilft alles nicht.
Ist das Problem bekannt ?



Antworten zu Wlan an und aus:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Bekannt ist mir das Problem nicht allerdings hatte ich mal Probleme mit den Stromspareinstellungen, die mein W-Lan Adapter wohl nicht so richtig unterstützt hat und ich hatte ähnliche Probleme wie du sie beschreibst.
Wo genau die bei Win8 eingestellt werden können weiß ich nicht aber es gibt eben die Stromsparfunktion für den W-Lan Adapter unter diesen Energiesparfunktionen.

Meine Vermutung: Ursachen für die Konnektivitätsprobleme:
          automatische Schlüsselüberpüfung oder automatischer Kanalwechsel in der Fritzbox-6360-Cable.

Die Routermenüs zur "Fritzbox-6360-Cable" sind im Handbuch leider nicht abgebildet - so kann ich nicht beurteilen ob in den "Erweiterten WLAN-Einstellungen" (wie in manchen WLAN-Routern z.B. von Cisko-Linksys) eine Zeit vorgegeben werden kann nach der die Verschlüsselung des Funkkanals zu überprüfen ist.

Handbuch Fritzbox-6360-Cable:
http://www.avm.de/de/Service/Handbuecher/FRITZBox/Handbuch_FRITZ_Box_6360_Cable.pdf

Zu Testzwecken die Verschlüsselung des Funkkanals mal über einen begrenzten Zeitraum aufheben - das kannst du selbst durchführen.

Weitere Probleme handelt AVM im Kapitel 18-Hilfe bei Fehlern ab.

Allgemein bekannte häufige Fehler in WLANs:
http://computer.t-online.de/wlan-haeufige-fehler-in-privaten-funknetzwerken/id_43970384/index
http://www.pc-magazin.de/ratgeber/die-10-haeufigsten-fehler-bei-wlan-verbindungen-86109.html

Und wenn dein´Kabelmodem-Router zeitweise so konfiguriert ist, daß die Kennung des Funknetzes (SSID) ausgesendet wird - kannst du z.B. mit dem gestarteten Tool "InSSIDer" alle Funknetze in Empfangsreichweite der WLAN-Antenne des eigenen Rechner ermitteln.
Ist da das WLAN der eigenen Fritzbox dabei?
http://www.chip.de/downloads/inSSIDer_41273737.html

Solcher "Monitor" wie InSSIDer ist vermutlich auch als eines der Fritzbox-Menüs zu finden - im speziellen Fall geht es aber darum, festzustellen welche WLANs dein Rechner erkennt.


« PC über LAN mit einem Digitalrecorder verbinden (Anfängerfrage)Nur noch 10 mbit statt 100 mbit »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Fritzbox
Die Fritzbox (auch Fritz!Box oder Fritz Box genannt) ist ein beliebter Router des Berliner Hersterllers AVM. Neben der Fritzbox in verschiedenen Varianten zum Beispiel f&...

Notebook
Ein Notebook ist ein kleiner, zusammklappbarer Computer für unterwegs. Er besteht aus Tastatur, Touchpad oder ähnlichem Mausersatz, Bildschirm und dem Innenlebe...

WLAN
WLAN steht für "Wireless Local Area Network" und bezeichnet ein lokales Netzwerk (LAN), bei dem die Daten statt per Kabel auch per Funk übertr&au...