Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Internet Abbrüche in WG

Guten Tag,

da ich ein Problem mit den Symptomen, die ich gleich nennen werde nirgends gefunden habe, habe ich mich entschlossen nun selbst ein Thema zu erstellen. Ich wohne in einer WG mit 3 anderen Mitbewohnern. Es geht um das leidige Thema des Internet Abbruchs. Zuerst zu meinem Computer: Ich besitze ein Lenovo Y580 mit Windows 7, Intel Core i7, 8GB Ram, NVidia GTX 660M, Netzwerkadapter sind: Intel Centrino Wireless N2200 sowie 2 Microsoft Virtual Wifi Miniport Adapter.
Die Treiber befinden sich auf dem neuestem Stand rund um den Laptop. Ich bin über W-Lan mit einem Repeater verbunden, welcher das Signal einer Fritz Box 7360 SL mit 50000er Leitung wiedergibt. Der Empfang über W-Lan ist eigentlich dauerhaft aktiv, auch wenn das Internet weg ist, bis auf wenige Ausnhamen. Dann stehen nach der Problembehandlung Sachen, wie:
- Das Standardgateway ist nicht verfügbar.
- Problem beim Drahtlosadapter oder Zugriffspunkt.
- Die auf diesem Computer gespeicherten Einstellungen entsprechen nicht den Anforderungen des Netzwerks. (Hier wird kein W-lan Empfang angezeigt und ein rotes Kreuz ist über dem W-Lan Symbol in der Taskleiste)
Aber wie gesagt meistens bricht das Internet bei vollem W-Lan Empfang ab. Außerdem bricht es nicht bei allen gleichzeitig ab, die anderen haben zwar auch Probleme aber eher in der Form, dass das Internet langsam wird und bei mir, dass es ganz weg ist.
Die Hardware sollte eigentlich okay sein, es gibt keine Abbrüche in den Leitungen nach Anfrage bei 1&1 und das Modem wurde insgesamt schon drei mal ausgetauscht ebenso der Repeater 2 mal. Ich benötige das Internet meist gleichzeitig zum Surfen, Skypen und League of Legends spielen. Wird es mehr beansprucht häufen sich die disconnects auf alle paar Minuten, wodurch ich nichts mehr spielen kann eigentlich.
Hier sieht man wie die Abbrüche beim Ping messen aussehen:
Dazo noch den Ipconfig text konnte aber keinen Fehler erkennen:
C:\Users\Florian> ipconfig /all

Windows-IP-Konfiguration

   Hostname  . . . . . . . . . . . . : Florian-PC
   Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
   Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Peer-Peer
   IP-Routing aktiviert  . . . . . . : Nein
   WINS-Proxy aktiviert  . . . . . . : Nein
   DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : fritz.box

Drahtlos-LAN-Adapter Drahtlosnetzwerkverbindung 3:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft Virtual WiFi Miniport Adapter #
2
   Physikalische Adresse . . . . . . : 9C-4E-36-8E-E2-DD
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Ethernet-Adapter Bluetooth-Netzwerkverbindung:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Bluetooth-Gerät (PAN)
   Physikalische Adresse . . . . . . : 68-94-23-EF-BD-31
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Drahtlos-LAN-Adapter Drahtlosnetzwerkverbindung 2:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft Virtual WiFi Miniport Adapter
   Physikalische Adresse . . . . . . : 9C-4E-36-8E-E2-DD
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Drahtlos-LAN-Adapter Drahtlosnetzwerkverbindung:

   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: fritz.box
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Intel(R) Centrino(R) Wireless-N 2200
   Physikalische Adresse . . . . . . : 9C-4E-36-8E-E2-DC
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
   Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::ad12:1c70:90d5:41c3%12(Bevorzugt)
   IPv4-Adresse  . . . . . . . . . . : 192.168.178.29(Bevorzugt)
   Subnetzmaske  . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
   Lease erhalten. . . . . . . . . . : Sonntag, 19. Mai 2013 14:09:19
   Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Mittwoch, 29. Mai 2013 17:40:49
   Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.178.1
   DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.178.1
   DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 312233526
   DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-18-DE-3D-D0-20-89-84-3B-2E-7B

   DNS-Server  . . . . . . . . . . . : 192.168.178.1
   NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Atheros AR8161/8165 PCI-E Gigabit Etherne
t Controller (NDIS 6.20)
   Physikalische Adresse . . . . . . : 20-89-84-3B-2E-7B
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Tunneladapter isatap.wlan.uni-bremen.de:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft-ISATAP-Adapter
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Tunneladapter isatap.fritz.box:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft-ISATAP-Adapter #3
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Tunneladapter LAN-Verbindung* 12:

   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Teredo Tunneling Pseudo-Interface
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
   IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 2001:0:5ef5:79fd:68:3b57:3f57:4de2(Bevorz
ugt)
   Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::68:3b57:3f57:4de2%22(Bevorzugt)
   Standardgateway . . . . . . . . . : ::
   NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert

Tunneladapter LAN-Verbindung* 13:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft-ISATAP-Adapter #4
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

C:\Users\Florian>

Danke schonmal



Antworten zu Internet Abbrüche in WG:

Ein Zusatz noch: Windows wurde mit hilfe einer discovery cd übergespielt, ist also nicht original und bietet keine automatischen Updates an, die habe ich aber alle manuell nachgeholt.

Zuerst das:

Ein Zusatz noch: Windows wurde mit hilfe einer discovery cd übergespielt, ist also nicht original und bietet keine automatischen Updates an, die habe ich aber alle manuell nachgeholt.

Es handelt sich aber um eine legale Windows-Installation, bei der man im Systemsteuerungs-Menü "System" in der Rubrik "Windows-Aktivierung" den Eintrag findet "Windows ist aktiviert" - wie hier etwa:

Discovery (englisch für Entdeckung) - vermutlich hast du eine "Recovery-DVD" benutzt - gehörte diese zu deinem Lenovo Y580?
Wenn du ein vollständiges ISO-Image für deine Windows-Installation genutzt hättest, wärest du u.U. günstiger zum Ziel gekommen. - Downloadbar im Netz:
http://easytopia.de/windows-7-home-premium-und-professional-direkt-download-links/



Laut "ipconfig" wird dein Notebook ordentlich als WLAN-Client erkannt und mit Verbindungsdaten zum Router versorgt.
(Drahtlos-LAN-Adapter Drahtlosnetzwerkverbindung)
Das Protokoll scheint aus einer Situation mit funktionierender WLAN-Verbindung zu stammen.
Was ändert sich im Protokoll, wenn die Verbindung abbricht?
Wo wird im "Netzwerk- & Freigabecenter" das Icon der Unterbrechung dargestellt?

(Im Bild unterhalb ist eine LAN-Verbindung dargestellt)



Wieviele Repeater sind denn in dem Heimnetz eingesetzt und welche Repeater-Modelle sind das?
Bei der Integration des Repeater in das WLAN wurde in der FRITZ!Box ein fester Kanal für das Netz eingestellt?
(Ist die Kanalwahl in Stellung "auto" - kann es passieren, daß sich Router und Repeater "auf immer verlieren".)

Hallo,

danke für die Antwort. Es ist ein Repeater von Conrad der Conrad W-Lan Repeater N300. Ich komme da irgendwie nicht mehr in das Konfigurationsmenü wenn ich die IP in den Browser eingebe... Er ist auf einen festen Kanal eingestellt. Ipconfig /all ist während den Abbrüchen komplett gleich...
Im Chip Forum wurde mir eine defekte W Lan Karte diagnostiziert kann das sein?

mfG

Zusatz: im Netzwerk und Freigabecenter wird kein Verbindungsabbruch angezeigt o.Ä.

Sorry für den Dreifachpost. Ich hatte wohl den Moment des Disconnects verpasst es ändert sich doch was. Das sieht dann folgendermaßen aus:'
 

Trotz Screenshot vom Netzwerk- & Freigabecenter ist nicht eindeutig dargestellt (ersichtlich) ob die Verbindung zum Internet zwischen der FRITZ!Box-7360-SL und dem Provider abbricht - oder ob es bereits keine Verbindung gibt zwischen Repeater und FRITZ!Box.

Kannst du in einer Situation "Abbruch WLAN" mit deinem Lenovo Y580 in die Funkreichweite der FRITZ!Box-7360-SL gehen und feststellen ob da eine Verbindung möglich ist?

Besorge dir auch mal ein Netzwerkkabel (Patchkabel) und teste darüber ob in einer WLAN-Abbruch-Situation Verbindung zum Internet möglich ist (an der 7360-SL).

Defekte WLAN-Karte würde ich nicht in Betracht ziehen - da wäre sicher gar kein WLAN über diese Technik möglich.

Nutzt du das WLAN an unterschiedlichen Standorten - daß du drei Drahtlosverbindungen eingerichtet hast? (Wenn nicht würde ich die nicht genutzten Drahtlosverbindungen #2 und #3 deinstallieren (in der "Gesamtübersicht").

(Und wenn du zwischenzeitlich durch Anregung in anderen Foren Handlungen vornimmst - solltest du diese auch hier beschreiben und die Auswirkungen beschreiben - damit keine entgegenstehenden Schritte geraten werden.)

Danke für deine Antwort. Ich werde morgen mal deine Vorschläge durchgehen und mir ein LAN Kabel kaufen. Bis dahin.

Hallo,

hat etwas länger gedauert, sorry - der Router ist im Keller und der ist verschlossen musste erstmal den Schlüssel vom Vermieter holen. Der Stand ist jetzt:
- keine Verbindungsabbrüche mit Kabelverbindung Computer - Router
- keine Verbindungsabbrüche mit Kabelverbindung Repeater - Computer
Also ich schließe daraus Leihenhaft, dass tatsächlich etwas mit meiner W-Lan Verbindung (Karte?) nicht stimmt? Wäre sehr freundlich wenn ich noch einmal eine Antwort bekommen würde.

Liebe Grüße

Ein Laie hat tatsächlich kaum Meßmöglichkeiten was in einem WLAN nicht nutzbar ist.
Borge dir zu Testzwecken mal einen WLAN-USB-Stick (nach Möglichkeit mit einem USB-2.0-Verlängerungskabel - damit du den Stick zu Tests zeitweilig auch höher / anders positionieren kannst)

Daß es an der WLAN-Karte liegt - davon bin ich nicht überzeugt - weil du ja zu den Ergebnissen in Antwort #5 per WLAN bis zu einem WLAN-Accesspoint verbunden bist, der im Bildteil rechts als "Netzwerkidentifizierung_" bezeichnet ist.
(Den Ergebnisbericht der Netzwerk-Problembehandlung hast du leider nicht gepostet...)

Ob dein Drahtlosadapter vielleicht auf die "Drahtlosverbindung #2 oder -#3" zugreift (diese sind vielleicht mit fehlerhaften Verbindungsdaten eingerichtet) weiß damit niemand.
Ich würde die nicht genutzten Drahtlosverbindungen erst einmal aus dem System entfernen - dann Neustart und neuer Test.

Komischerweise widerspricht dein Testergebnis mit Kabel der Vermutung, daß sich Conrad-WLAN-Repeater-N300 und FRITZ!Box-7360-SL "verlieren", denn im "Bridge-Modus" wird ja die Funkstrecke Router <-> Repeater auch genutzt.

http://www.conrad.de/ce/de/product/975601/Conrad-WLAN-Repeater-N300
     

Nutzen andere Bewohner der WG gleiche Conrad-Repeater? - Dann leih dir mal kurzzeitig solches Gerät zum Test an deinem Arbeitsplatz / in deinem Raum.

Das Benutzerhandbuch zum Repeater ist leider "eine Zumutung"
http://www.produktinfo.conrad.com/datenblaetter/975000-999999/975601-an-01-de-WIN7_Konfiguration_WLAN_REPEATER_N300.pdf

Danke für die Antwort! Ich melde mich sobald ich deine Vorschläge getestet habe - übers Wochenende fahren meine WG Kollegen immer nach Hause, deshalb ist das gerade schwer alles zu testen.

So hier der aktuelle Stand: Ich bin jetzt mit LAN über einen Ethernet Controller direkt mit dem Conrad Repeater Verbunden. (Den Repeater nutzen alle anderen genauso wie ich) Durch die Verbindung per Kabel sind sehr viel weniger Abbrüche als zuvor. Die Abbrüche sind außerdem nicht mehr dann wenn ich mehr als ca. 3 Sachen gleichzeitig mache (zB Youtube, Skype, OnlineGame) sondern treten unabhängig davon auf. Hierbei wird die Verbindung zwischen FritzBox und Internet als Fehlerhaft (mit rotem Kreuz im Netzwerk und Freigabecenter) angezeigt. Bei der Problembehandlung kommt etwas wie: Die Internetverbindung vom Router zum Internet funktioniert nicht (erkannt) und Die auf dem Computer gespeicherten IP Einstellungen entsprechen nicht denen des Netzwerks (nicht behoben).
Die nicht genutzten W Lan Verbindungen habe ich gelöscht.
Ein Test mit einem Laptop von einem Mitbewohner konnte ich noch nicht machen, allerdings bricht die Handy WLan Verbindung bei mir im Zimmer auch manchmal ab (gleichzeitig mit der des Laptops, der über Kabel verbunden ist). Einen WLan USB stick konnte ich mir noch nicht kaufen - sorry da muss ich auf den ersten des Monats warten ;)

Liebe Grüße und nochmal großen Dank für die bisherigen Mühen

Niemand mehr eine Idee? :(

Hallo,

das Problem ist immer noch vorhanden hinzu kommen Passagen in denen der Ping einfach ultra hoch wird den man über die Konsole mit ping -t [meineIP] misst.Wäre super wenn sich noch mal jemand erbarmen könnte, wenn es noch Ideen Gibt. Ein Weiterer Anhaltspunkt ist, dass wenn man bei den Verbindungsabbrüchen die Problembehandlung ausführt die Meldungen kommen: "Das Standardgateway ist nicht verfügbar" und "Verbindung des Router/Modems mit dem Internet ist getrennt"
Grüße

aktuelle Fehlermeldungen sind :""LAN Verbindung verfügt über keine Gültige IP Konfiguration" und "Das Standardgateway ist nicht verfügbar" Ich weiß auch nicht wieso die sich immer wieder verändern, ich stelle nichts um.


« Geräte-PasswortWir wissen das Passwort von unserem Speedport nicht mehr. »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Tag
Ein Tag ist ein englischer Begriff und bedeutet so viel wie Etikett, Mal, Marke, Auszeichner und Anhänger. Generell ist Tag eine Auszeichnung eines Datenbetandes mit...

Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...

Internet Time
Siehe Swatch Internet Time. ...