Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Netzwerk

Ich habe mir ein Switch von ipTime zugelegt das Problem ist das der immer nur ein PC anerkennt d.h. der 2.PC meldet Server nicht gefunden.Fahre ich den 2.PC hoch läuft dieser und PC 1 findet den Server nicht.Mein Modem ist ein CISCO EPC 3208 mit 100 Mbs das habe ich neu vorher mit meinem alten Modem CISCO EPC 3208g  ging alles ganz normal.Hat jemand die gleiche erfahrung gemacht und weis einen Rat.
Windows 7 Prof.
Mozilla Firefox neuste Version
Switch ipTime ZC-SW0517



Antworten zu Netzwerk:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Frage mich gerade, wozu man so ein altes Ding kauft, aber gut.
Eventuell gibt es einen IP Adressen Konflikt. Schau mal, welche IPs deine PCs haben.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Bitix
Erstmal Danke für die schnelle Antwort
Bei meinem 2.PC weis ich wie ich an die IP komme der hat XP SP2
mein 1.PC hatt Windows 7 Prof.wie komme ich da an die IP
wenn der Switch schon älter ist könnte es mit einem neueren funktionieren.
Es grüßt Ammon

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Bei Windows 7 ist das sehr ähnlich wie bei XP.
Was du machen kannst: tippe bei windows in diese Suchleiste beim Startbutton cmd ein und drücke die Eingabetaste. Es öffnet sich dann ein schwarzes kleines Fenster mit weißer Schrift. Dort tippst du dann ipconfig ein und drückst wieder die Eingabetaste. Es sollte dir dann die IP-Adresse angezeigt werden.
Das ist der einfachste Weg, um da dran zu kommen.
Ansonsten geht es natürlich auch mit ein paar Klicks.
Hier nochmal ein Link zu der von mir erklärten Möglichkeit: http://praxistipps.chip.de/windows-7-eigene-ip-adresse-herausfinden_9636
Ansonsten per Klicks: http://windows.microsoft.com/de-de/windows/find-computers-ip-address#1TC=windows-7

Daß der eine Port (Nr.1) der "Uplink-Port" des ipTime ist
(da wird die Verbindung zum übergeordneten Gerät angesteckt)
hast du schon erkannt oder aus Dokumentation gelesen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo
Habe folgendes herrausgefunden Windows 7 hat IP 37.201.191.69
XP  IP 169.254.196.176 muß da jetzt eine IP Adresse der anderen
angepasset werden.
Übergeordnetes Gerät ist das jetzt PC mit Windows 7 oder das Modem.

Es grüßt Ammon

37.201.191.69 -  IPv4 direkt vom Unitymedia-Server
169.254.196.176 -  Automatisch vom BS erzeugte IP (APIPA)
APIPA
http://www.itwissen.info/definition/lexikon/APIPA-automatic-private-IP-addressing-Auto-IP-Protokoll.html

Vermutung:
Du nutzt am Unitymedia-Anschluß das Gerät "CISCO EPC 3208" lediglich als Modem = Routing-Funktion ausgeschaltet.
Lies nochmals im Handbuch
https://www.unitymediabusiness.de/media/pdf/Benutzerhandbuch_Cisco_Modem_3208.pdf
wie "NAT" (Network-Adress-Translation) zu konfigurieren ist.
Erst nach erfolgter Konfiguration des EPC 3208 können über den zusätzlichen Switch mehrere Clients ihre individuellen IPv4 beziehen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Spitzweg
Danke für die Info in der Bedienungsanleitung steht etwas von einem Crossover Kabel das man in den Uplink-Port stecken soll
werde mal test vielleicht nutzt es was.

Schöne Grüße noch Ammon

In welcher Bedienungsanleitung wird die Nutzung eines "Crossover-Kabel" wofür angeraten?
Solches Kabel kannst du einsetzen - wenn du eine lokale Direktverbindung zeischen zwei PC herstellen willst - ohne einen Router zwischen zu schalten.
(Crossover = Sende- und Empfangsleitungen werden in diesem Kabel "getauscht")



Dein Problem:
Du mußt dem Kabelmodem von Unitymedia einen Router nachschalten, der die Funktion "Netzwerk-Adress-Übersetzung" (NAT) übernimmt.
(Ein "lediglich" Switch ist dazu nicht in der Lage.)
Wenn Unitymedia an deinem Anschluß nur eine IPv4 bereitstellt, du möchtest aber mehrere Netzwerkclients mit Internetzugang gleichzeitig nutzen -> dann mußt du dem EPC3208 einen Router nachschalten.

Ein Router nutzt die eine IPv4 von Unitymedia auf seiner "Fernseite" (WAN) und stellt an seiner lokalen Seite (z.B. im privaten Klasse-C-Netz bis zu 254 Clientrechnern) lokale IPv4 bereit.

Kabel-Baden-Württemberg (auch von Unitymedia geschluckt) - hat ein Dokument veröffentlicht mit den Anschlußvarianten für externe Geräte:
http://www.kabelbw.de/pdf/anleitungen/kabel-bw-installationshandbuch-kabel-modem.pdf
Kabel-BW drückt seinen Kunden auch noch solche "gehörteten Bestände" an Kabelmodem Cisco-EPC3208 auf's Auge.
Siehe in diesem Installationshandbuch Seite 21

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Spitzweg
Guten Morgen
Sorry hatte vergessen im Benutzerhandbuch  von dem Modem EPC 3208 steht folgendes:
Wenn Sie mehrere PCs an das Kabelmodem anschließen, müssen Sie zuerst das
Kabelmodem mittels des korrekten Crossover-Kabels an den Uplink-Port des Hubs
anschließen. Die LINK-LED des Hub leuchtet permanent.

Habe mir mal ein Router geliehen der Marke D-Link werde heute mal Testen.
Ich danke Dir herzlichst für die ausführlichen Informationen

Es Grüßt
Ammon

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Guten Morgen
Habe den Router getestet läuft alles Einwandfrei
Ich möchte mich nochmals bei allen die mir geantwortet haben Bedanken.

Einen schönen Tag noch
Ammon   :D


« Verbindungsabrüche/Probleme NetzwerkadapterNeuplanung Internet im Haus »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!