Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Gast-WLAN mit Sitecom X7 hinter FritzBox 6360

Hallo,

mit dem Problem komme ich nicht weiter.
Internetzugang läuft via FB6360 (KD). Da die im Keller steht, habe ich das WLAN der FB abgeschaltet.
Im 1. Stock läuft ein Sitecom X7 AC1200, der das WLAN bereitstellt - im Prinzip klappt das alles auch. Hängt über einen Switch via GBE an der FritzBox. Aber: über das zusätzlich eingerichtete Gast-WLAN auf dem X7 angemeldete Rechner gehen nicht ins Internet. Ich vermute mal, daß da eine Route fehlt. Leider sind meine Netzwerkkenntnisse dafür nicht gut genug.
Wäre super, wenn mir jemand weiterhelfen könnte!

Vielen Dank!



Antworten zu Gast-WLAN mit Sitecom X7 hinter FritzBox 6360:

Möglicherweise sind es die eingerichteten WLAN-Verbindungen auf den Rechnern, die den Gast-Zugang nutzen.
Wenn die Verbindungen als "Öffentliches Netzwerk" eingerichtet sind, kommt die beschriebene Situation schon vor.
(Standortänderung auf "Heimnetzwerk" und nochmals testen.)


Deine Vermutung zur "fehlenden Route" kannst du überprüfen per "ipconfig /all" und Auswertung.

Im WLR-7100 wurde DHCP ausgeschaltet (alle Clients beziehen ihre IPv4 von der FB-6360 "automatisch" und nutzen diese auch "automatisch" als DNS-Server) = der Sitecom-WiFi-Router wurde (nach Handbuch) als WLAN-Accesspoint eingerichtet?
http://www.sitecomlearningcentre.com/de/products/wlr-7100v1001/wi-fi-router-x7-ac1200/downloads
Die Beschreibung der Einrichtung eines Gastzuganges im Handbuch des WLR-7100 trifft sicher nur dann zu, wenn der Sitecom-Router mit dem Routing beauftragt ist - Routing nur in FB - dann müßte das Handbuch zur FB-6360 Beachtung finden.

« Heimnetzwerk komme nicht in die ordner rein auf den rechnerLAN-Abbrüche bei hohem Traffic »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
WLAN
WLAN steht für "Wireless Local Area Network" und bezeichnet ein lokales Netzwerk (LAN), bei dem die Daten statt per Kabel auch per Funk übertr&au...

Generations-Prinzip
Das Generations-Prinzip wird auch als das "Opa-Vater-Sohn-Prinzip" bezeichnet. Dieses Rotationsschema zur Speicherung von Daten ist eine überschreibende Datensicheru...

Switch
Ein Switch dient zur Verbindung mehrerer Computer in einem lokalen Netzwerk (LAN). Im Gegenteil zu einem Hub kann sich der Switch merken, an welchem Port welcher Computer...