Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

eigenes WLan-Netzwerk im HHaus-WLan erstellen

Hallo,

wie funktioniert das genau, mit Hilfe des ASUS RT-AC56U AC1200 eine WLan-Verbindung zum Vermieter-WLan herzustellen und dann über LAN-Kabel sowie WLan eigene Geräte in ein eigenes Netzwerk zu bringen?

Die Frage bezieht sich hauptsächlich darauf, dass ich nicht weiss, wie man das einstellt. Ich wollte kein Subnet haben, sondern nur den WLan-Router im Hauptnetzwerk anmelden. Die anderen Geräte sollen aber schon ins Internet kommen können.



Antworten zu eigenes WLan-Netzwerk im HHaus-WLan erstellen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Edit: Korrektur
Dein Router muss dann aber als .... siehe nächste Antwort

https://www.google.de/search?q=router+als+accesspoint&ie=utf-8&oe=utf-8&gws_rd=cr&ei=YZ9dVYekOsmssAG-h4GACQ

Edit-Ende

Haus Router ggf per Kabel mit LAN1 deines Routers verbinden , denn integrierter Modem muss so umgangen werden .

« Letzte Änderung: 21.05.15, 11:04:08 von Ava-Tar »
Dein Router muss dann aber als Repeater arbeiten .
Haus Router ggf per Kabel mit LAN1 deines Routers verbinden , denn integrierter Modem muss so umgangen werden .

https://www.google.de/search?q=Router+als+repeater&ie=utf-8&oe=utf-8&gws_rd=cr&ei=ZpldVfKjB8WksgGM7IHIBQ

WLAN-Router mit Netzwerkkabel an existierendes Netz anschließen - dann aber nicht als Repeater einrichten!
Netzwerkkabel in LAN-1 wäre die Variante "abgesetzter WLAN-Accesspoint mit Switch".

Wenn im Hinterhaus kein Netzwerkkabel ankommt und zum Anschluß an das Netz des Vermieter genutzt werden kann, dann richte den zweiten Router als WLAN-Bridge ein.
Handbuch zum Asus-Router:
http://www.asus.com/de/Networking/RTAC56U/HelpDesk_Manual/

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
WLAN-Router mit Netzwerkkabel an existierendes Netz anschließen - dann aber nicht als Repeater einrichten!
Netzwerkkabel in LAN-1 wäre die Variante "abgesetzter WLAN-Accesspoint mit Switch".

Richtig ...
bin wohl noch nicht wach ... Sorry  :-[::)

Der RT-AC56U AC1200 von ASUS ist zwar ein recht komfortabler WLAN-Router,
für den "Laien-Administrator" ist es vermutlich nicht ganz einfach, ein Wireless Distribution System (WLAN-Repeater) zu erstellen, weil bei dem Router die Einstellung des "Betriebsmodus" eine große Rolle spielt.
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/1407071.htm

Die Einrichtung einer Brücke hat ASUS in dem Handbuch zwar auch beschrieben - aber für den Fall, daß der ASUS-Router "als Basis" konfiguriert ist.
(Handbuch Seite 53 - in "Konfiguration der erweiterten Einstellungen")
Ob in den Menüs des RT-AC56U der Betriebsmodus (4.7.1 - Betriebsmodus) auf "Medienbrücke" zu konfigurieren ist - das mußt du selbst ausprobieren.

Unbekannt ist auch der WLAN-Router des Vermieter und damit ist auch nicht bekannt, ob sich die "beiden WLANs" mit dem selben Verschlüsselungsverfahren aufeinander abstimmen lassen.
(siehe Abschnitt "WDS und Verschlüsselung" im verlinkten Beitrag "Elektronik-Kompendium)


« WLAN bricht regelmäßig auf nur einem PC im Netzwerk abWas macht meine Mail auf einem ebay-Server? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
WLAN
WLAN steht für "Wireless Local Area Network" und bezeichnet ein lokales Netzwerk (LAN), bei dem die Daten statt per Kabel auch per Funk übertr&au...

Gerätetreiber
Anderes Wort für Treiber....

Client Server Netzwerk
Bei einem Client-Server-Netzwerk, beziehungsweise Client-Server-Modell, handelt es sich um eine Möglichkeit, Aufgaben und Dienstleistungen innerhalb eines Netzwerkes...