Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Verbindungsaufbau zum Internet ist sehr langsam

Ich habe einen PC HP1494, P6 3392MHz, mit 12 GB Speicher und 1 TB Festplatte. Windows7  D-Link DGE-528T Gigabit Ethernet Adapter. Speed: 30.000 Kbit/s
Unter Systemsteuerung/ Netzwerk und Freigabecenter ist die Verbindung PC - Heimnetzwerk - Internet angegeben.
Seit einiger Zeit dauert es 3 bis 5 Minuten, dass der PC nach dem Hochfahren mit dem Internet verbunden wird. Wenn dann die Verbindung steht, ist die Verbindung nicht langsam, sondern nach meiner Meinung korrekt. Vorher war das nie so; nach dem Hochfahren war ich sofort im Internet. Kann mir von Euch einer sagen, was da bei meinem PC falsch läuft?
Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar. Beste Grüße Kuttl



Antworten zu Verbindungsaufbau zum Internet ist sehr langsam:

Du führst aber kontinuierlich "Bereinigungen" durch (mit dem Systemprogramm von Windows) und leerst Browser-Caches und löschst Cookies?
Die wesentlichsten "Beeinträchtigungen" bei den Zugriffsgeschwindigkeiten auf Internetseiten sollten so ausgeräumt sein.

Existiert im Haushalt ein weiterer Rechner - bei dem man mal Aufrufe der gleichen URLs gegenüberstellen kann?
So lange kein "Fehler" in der Internetverbindung auftritt, kann von fremder Seite nur selten "gerade das Zutreffende" an Handlungen als Rat gegeben werden.

Wenn solche Beobachtungen im Browser Firefox gemacht werden, sind häufig korrupte Add-Ons als Ursache zu finden.
(Läßt sich über die URL: about:support -> Button <Mit deaktivierten Add-ons neu starten> testen.
Außerdem kann <Firefox restaurieren> genutzt werden.

Andere Hinweise, wenn bekannt ist womit du im Internet "unterwegs bist".
Du hast angegeben:
D-Link DGE-528T Gigabit Ethernet Adapter
demnach nutzt du nur LAN-Verbindung und hast trotzdem die erwähnten Probleme?
Welcher Router stellt die Verbindung zum Provider her?
Hast du den in solcher "Langsam-Voran-Phase" mal vom Netz getrennt (oder die Datenleitung zur Wandanschlußdose kurzzeitig unterbrochen?)
Zwingt den Router zum Neustart und Präzisierung vergebener IPv4 an die verbundenen Netzwerkkarten (LAN und WLAN).

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Spitzweg,
vorweg muss ich erst sagen, dass ich mich freue, wieder etwas von Dir zu hören.
Zu Deinen einzelnen Punkten:
- ich "reinige" regelmäßig meinen PC mit dem Programm "mytuning utilities" und hoffe jedes Mal, dass es richtig war.
- Einen 2.PC habe ich wohl, mit dem Tests durchgeführt werden könnten. Das Problem ist nur, dass mir ein Monitor ausgestiegen ist und der Ersatz noch auf sich warten lässt.
- Firefox habe ich nicht; ich habe auf dem PC den IE11; vielleicht ist das auch das Problem?
- Den letzten Punkt mit dem Router verstehe ich nicht (entschuldige, ich bin mit meinen 73 Jahren fachlich bei der IT-Technik nicht sehr firm). Sollte ich den LTE-Router mal kurz vom Netz nehmen oder die Reset-Taste drücken?
Danke!
Kuttl

Hallo Kuttl,
was machen die Fische in den Aufzuchtteichen in der Umgebung?  ;D

1.)
- ich "reinige" regelmäßig meinen PC mit dem Programm "mytuning utilities" und hoffe jedes Mal, dass es richtig war.
2.)
- Einen 2.PC habe ich wohl, mit dem Tests durchgeführt werden könnten. Das Problem ist nur, dass mir ein Monitor ausgestiegen ist und der Ersatz noch auf sich warten lässt.
3.)
- Firefox habe ich nicht; ich habe auf dem PC den IE11; vielleicht ist das auch das Problem?
4.)
- Den letzten Punkt mit dem Router verstehe ich nicht (entschuldige, ich bin mit meinen 73 Jahren fachlich bei der IT-Technik nicht sehr firm). Sollte ich den LTE-Router mal kurz vom Netz nehmen oder die Reset-Taste drücken?
zu 1.)
Das ist nach meiner Ansicht auf jeden Fall ein Fehler. Windows bringt selbst ausreichend Systemwerkzeuge mit - und diese geben ihre Ergebnisse direkt an das System weiter.
(Fremdwerkzeuge machen das in fast allen Fällen nicht.)
zu 2.)
...und der Monitor von dem PC (mit dem du hier schreibst) läßt sich zu Tests nicht mal vorübergehend anschließen?
zu 3.)
höchstwahrscheinlich nicht - kannst du aber selbst überprüfen, in dem du einen anderen Browser, der auch in deinem System installiert ist, benutzt und die gleiche Seite im Internet aufsuchst.
(Mehrere installierte Browser in einem System behindern sich keinesfalls gegenseitig. - Viele Rechnersysteme im Umfeld hier sind mit sechs Browserinstallationen "gespickt", um Designs neu erstellter Websites zu kontrollieren.)
zu 4.)
Der Begriff "Reset" muß sehr differenziert angegangen werden!
Reset - eigentlich "Zurücksetzen auf Kaufzustand" -> das passiert wenn der "Reset-Taster" ausreichend lange gedrückt wird. - Erfordert in jedem Falle die Neueinrichtung des Router.
"Reset" als "Neustart" - in den Handbüchern oft so beschrieben, daß der "Reset-Taster" nur wenige Sekunden gedrückt wird.
Die kurzzeitiger Abschaltung der Stromzufuhr erzwingt den Neustart auch.

Welches Modell LTE-Router betreibst du denn und in welchem Netz?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Spitzweg,
Die Aufzuchtteiche sind rechtzeitig geflutet worden und die dann eingesetzten Fische (größtenteils Karpfen) fühlen sich richtig wohl und fressen sich rund.
Zu 1.) Ich werde ab sofort die Reinigung mit dem " mytuning utilities" nicht mehr durchführen;
Zu 2.) Den Monitor werde ich heute hochtransportieren und an dem 2.PC installieren;
Zu 3.) Mit einem anderen Browser werde ich eine Probe starten.
Zu 4.)Ich bin bei Vodafone und habe von dort diesen LTE-Router bekommen (monatliche Miete). In der Vergangenheit hatte ich sehr viel Probleme mit dem Router, obwohl ich die LTE-Antenne sehen kann, so dicht bin ich an dieser Stelle dran. Dann wurde der Router von Vodafone getauscht. Seit ca 3 Monaten läuft der Router ohne zu zucken.
Übrigens in meinem PC sind 2 Netzwerkkarten (habe ich gerade im Geräte-Manager gesehen); warum weiß ich nicht. Ich betreibe meinen PC nur über LAN, weil der Router in der Nähe des PC steht. WLAN wird nur betrieben, wenn mein Enkel mal bei uns ist und seinen Laptop betreiben will.
Ich habe jetzt mal kurz den Router ausgeschaltetund nach 5 sec wieder ein; hat aber kein Ergebnis gebracht. Der PC braucht nach wie vor 5 min, um mit dem Internet verbunden zu sein.
Wenn ich von den Punkten etwas verwirklich habe melde ich mich sofort mit den Ergebnissen.
Beste Grüße

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Spitzweg,
ich habe den 2.PC in Betrieb genommen; man muss zwar daran denken, dass er schon älter ist, aber der "Test" hat ergeben, dass er nach dem Hochfahren ohne Probleme mit dem Internet verbunden wurde. Also nicht die Verzögerung, wie bei diesem PC. Es muss doch ein noch nicht identifiziertes Programm sein, das diese Ungereimtheiten produziert. Man müsste nur wissen, "wer" ist es!


« TPLink_850615 mit FritzBox! 6360 Cable koppelnDatentransfer gering zu Cloud Mirror »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!