Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Internet sehr Langsam

Hallo,
seit einer gewissen Zeit ist mein Internet extrem langsam wenn es darum geht eine Seite aufzurufen.
Besteht ca. seit 2Wochen, ist mir aber nicht explizit aufgefallen, da ich nur Mails abgerufen habe und das auch noch jetzt geht.

Windows XP
W-LAN DSL
Dual Core Prozessor

Die Verbindung steht mit einer Übertragungsrate von
54,0 MBit/s
Signal ist logischer weise vorhanden
es wird gesendet und empfangen wie gewöhnlich.

Besonder Vorkommnisse:
Virenfund war schon vor ca. 2Monaten(HEUR/Explo(oder so ähnlich)über Avira> Quarantäne nach längerzeit dummerweise gelöscht(könnte verantwortlich sein)

Was ich bisher unternommen habe.
Neu einrichtung des Internets
Inkl. neueinbau der W-LAN Karte
Spybot drübergeschickt
festplatte nach vIren gescannt
Protokoll bei Avira ins Forum gestellt
Verlauf und co gelöscht
defragmentiert

Eine weiter Auffälligkeit, die mir sonderbar vorkommt ich aber nicht wirklich weiß ist unter:
Systeminformationen/Interneteinstellungen/Internet
Explorer/ Cache/Zusammenfassung steht das:

Seitenaktualisierungsart Automatisch
Ordner für Temporäre Internetdateien C:\Dokumente und
Einstellungen\May\Lokale Einstellungen\Temporary Internet Files
Gesamter Festplattenplatz Nicht verfügbar
Verfügbarer Speicherplatz Nicht verfügbar
Maximaler Cachespeicherplatz Nicht verfügbar
Verfügbarer Cachespeicherplatz Nicht verfügbar

Wenn ich das richtig einschätze ist der Cache für die zwischenspeicherung
zuständig und wenn der nicht verfügbar ist könnte das lahmen....

Wer kann mir weiter helfen????


 



Antworten zu Win XP: Internet sehr Langsam:

Kannst du schreiben, welchen Router du bestitzt?  ;)

wie ich sehe hast du Spybot installiert. Dieses Programm ist ohne das neuste Update ein Recourcenfresser. Versuch mal folgendes: Arbeitsplatz Rechtsklick, danach auf Eigenschaften-Erweitert-Visuelle Effekte, Speichernutzung und virtueller Speicher-Einstellungen-Erweitert, im Feld Speichernutzung Systemcache auswählen.
Eine weitere Möglichkeit zwischendurch den Browserverlauf löschen. Im IE unter EXTRAS- Internetoptionen, Allgemein zu finden. Als Letztes, check mal auf www.Heise.de deinen Standort eventuell liegt auch eine Providerstörung vor. Noch eine Möglichkeit wäre, in deiner unmittelbaren Umgebung gibt es viele Wlans die zur selben Zeit im Internet sind.
Deine Löschaktion in der AVIRA Quarantäne hat mit Sicherheit damit nichts zu tun, denn sie liegt zulange zurück.

Den Spybot habe ich erst seit kurzem drauf. Deine restlichen Ideen habe ich ohne Erfolg umgesetzt, mich würde mal interessieren, ob du einen ähnlichen Eintrag unter den Systeminformationnen hats Cache nicht verfügbar.

Wie ich schon erwähnte hängt noch ein computer am selben W-LAN ohne Probleme... Providerstörung fällt daher aus

Mein Virtueller speicher beträgt zurzeit mind.3000 Mb, was reichen sollte ich habe ihn nochmal werhöht.

Und nun? ???
 

Mein Router:
T-online speedport W700V

Vor ungefähr zwei Wochen hatte ich das Problem auch.. es wurde eine neues Firmwareupdate draufgespielt (wenn auf automatisch gestellt) und damit hatten seeehr viele Probleme und das wurde sogar wieder von T-Com zurückgezogen.

Wenn du mal in die Routerkonfiguration gehst (in die URL Leiste 192.168.2.1 eingeben, Kennwort) und dann mal unter, ich glaube, Übersicht schaust, dann steht dort, welche Firmware du drauf hast (VersionsNummer). Poste diese mal hier, denn entweder solltes du 1.22.00 haben, oder 3.15.00. Letzteres ist das zurückgezogene Firmwareupdate.
Welches hast du?? 

Doro S. hat im Netzwerkforum das gleiche Problem mit folgender Lösung gepostet:
http://www.heise.de/netze/hilfe/foren/S-Speedport-W-700V-Probleme-mit-neuer-Firmware-3-15-000/forum-104473/msg-14495895/read/

Vielleicht hilft Dir das ja auch.
 

Genau das wäre auch meine Lösung ;D
 

Das wäre die faule Version...

Wireless LAN (WLAN)
Betriebszustand:   Ein
DSL-Anschluss
DSL Downstream:    3456 kBit/s
DSL Upstream:    448 kBit/s
Firmware des Routers
Firmware Version:    3.15.000

wie ich deine Antwort gelesen habe wurde ich schon ganz euphorisch...
Denn am Wochenende wäre Format C-Day..

dann hoffen wir mal das es hilft
 

Ja, das wird bestimmt auf jeden Fall gehen.

Guck mal, hier steht es auch nochmal drin, mit dem Problem..

http://www.kessler-design.com/speedport-w700v/

und wenn du dann

hier drauf gehst, dann musst du auf das pink-hinterlegte "Firmware 1.22.000" klicken, um dir diese Firmware runterzuladen.

Ich weiß nicht ob es im Link schon drin steht (d. Link von @ned_devine) aber bevor du deinen Router resetest, solltest du die "Automatische Konfiguration" ausstellen, sonst lädt er sich die gaanz neue (blöde) Firmware nochmal neu (so war es bei mir).. dann halt resetten und dann die runtergeladene Firmware draufspielen, Zugangsdaten erneut eingeben und es sollte wieder alles super laufen! ;)

Maaan, als ich das Problem hatte habe ich drei Tage hintereinander mit dem Kundendienst telefoniert und die kamen nicht auf die Idee, mir zu sagen, ich solle einfach die alte Firmware wieder drauf spielen. Bis ich dann selbst drauf gekommen bin.. ::);D Und jetzt haben so viele das Problem.

ich werde das dann mal morgen probieren,


wenn man sich das aber mal überlegt, was die Verantwortlichen für die firmware damit für einen Bock geschossen haben und dann keiner bescheid weiß..

Unglaublich 

Naja, die wussten das ja schon. Der Download der neuen Firmware wurde auch dann eingestellt, weil es so viele Probleme gab und immer noch gibt, wie man sieht.

Aber auf die Idee zu kommen, einfach die alte Firmware aufzuspielen kam keiner vom Kundensupport der T-Com... traurig.  ::)

ja das ist echt traurig.
traurig ist auch das ich das verdammte passwort für die Kofiguration nicht mehr weiß bzw. finde.

Also wird morgen reset gedrückt und die ganze anlage neueingerichtet,jippie >:(,
aber da muss man drüber stehen,
aufregen kann man sich über andere sachen

Du meinst doch sicher nur das Kennwort um in das Konfigurationsmenü zu gelangen? Das ist ja dann nicht soo schlimm... Schlimm, sehr schlimm wäre es, wenn du die Zugangsdaten nicht mehr hättest.  :o;D;)

Aber du musst dann eh die Anlage resetten, da es meist nicht wirklich klappt, mit dem Downgrade der Firmware. Habe es auch einfach so probiert, hat aber nicht geklappt. Habe dann auch zuerst ein Reset durchgeführt und dann gings.

 

Jeaaaaaah es läuft wieder wie geschmiert! :D

Super und großes danke für deine/eure Hilfe! ;D

naja mir fehelte nur das Passwort, die Zugangsdaten sind allzeit bereit.

Damit entspannt sich ein wenig meien Situation, jetzt wurde nur noch mein Fahrrad geklaut und das Auto ist kaputt... :-\
aber es geht aufwärts ;)

Beste Grüße
 


« Win XP: daten rettung nach formation von festplatteWin XP: PC komplett ausgelastet »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!