Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Ich hab schon früh eins gelernt: Nie hohe Erwartungen stellen, dann wird man auch nicht enttäuscht 
prima einstellung.
DENKE immer an das schlechte und dir wird nur gutes passieren
Zitat
den amok-rollstuhlfahrer 

der hat nicht nur körperlich, sondern meines erachtens auch geistig gelitten und sollte von der politikbühne zurücktreten.


prost stammtischbrüder und schwestern

der soll sich mal ins lezte jahrhundert vesetzen, da wäre er im ofen gelandet und ich gleich danach, aufgrund meiner äusserungen.

mir wurde mal gesagt, geh wählen, dann kannst du etwas verändern.
daran glaub ich nicht mehr.
ich hoffe hier sind noch junge leute im forum, die es besser wissen und sich nicht vom kapital korrumpieren lassen.

bei uns ist bürgermeister/inwahl.
es wurde keiner von irgendeiner partei aufgestellt, sonder nur die letzte zu wiederwahl nominiert.
darauf hat sich ein parteiloser gemeldet und ein punk/streetworker, damit es bei der demokratie bleibt.
für mich kommt es so vor, wie don quichote und sancho puncha. immer gegen die windmühlen.
nur evtl. stimmt es ja, irgendwann werden auch die windmühlen verlieren. 
« Letzte Änderung: 04.09.07, 00:46:45 von zzz »
der hat nicht nur körperlich, sondern meines erachtens auch geistig gelitten und sollte von der politikbühne zurücktreten.



mir wurde mal gesagt, geh wählen, dann kannst du etwas verändern.
daran glaub ich nicht mehr.
ich hoffe hier sind noch junge leute im forum, die es besser wissen und sich nicht vom kapital korrumpieren lassen.

Lest mal E.Canetti : 'Masse und Macht', ist 50 Jahre alt, das Buch.
Und trotz oder gerade wegen seiner Schwächen leistet 'Masse und Macht' eine  erstaunlich feinfühlige Betrachtung kollektiver Vorgänge und Machtstrukturen.
Zitat/Extrakt:
 "Das Andersartige gefährdet das „Überleben“ der Masse, da es Alternativen zu dem Zustand der Gleichheit aufzeigt."

Da gehört dann schon aktives Engagement zu - nur Meckern hilft da nichts. Unzufriedenheit über sich oder andere ist eine Sache -
da draus was machen, sich wehren oder eine anderes Leben "leben" in der "Gegenöffentlichleit" - das ist auch eine Möglichkeit.
Man muß nicht alles mitmachen. Echt nicht. Ich lebe das.
Mit den Konsequenzen davon. :o
 Werde mir eine neue Arbeit suchen, weil ich merke, daß ich in meinem Fall mit diesem Chef nur noch mehr graue Haare kriege… ;)     
« Letzte Änderung: 04.09.07, 01:30:24 von zeepaard »
bei uns ist bürgermeister/inwahl.
es wurde keiner von irgendeiner partei aufgestellt, sonder nur die letzte zu wiederwahl nominiert.
darauf hat sich ein parteiloser gemeldet und ein punk/streetworker, damit es bei der demokratie bleibt.

Du könntest natürlich auch innerhalb einer Partei mitmachen- dann dürftest du auf Parteikosten ein Bierchen trinken. ;)




prost -  genossinnen und genossen- kolleginnen und kollegen-

Falls Du Dich mit 60% eines Parteiprogrammes identifizieren würdest- das wäre der höchst anzunehmende Prozentsatz, sagen die Experten… ;)


ich gleich danach, aufgrund meiner äusserungen.

Das nennt sich in der BRD Meinungsfreiheit- Art.5 GG …
ich zitiere: Allerdings finden  diese Rechte ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze und in dem Recht der persönlichen Ehre.

Das gilt für alle. Ob doof oder gescheit, ob sympathisch oder unsympathisch.
Das ist der Konsens in nicht-totalitären Staaten. :D
   
« Letzte Änderung: 04.09.07, 01:45:10 von zeepaard »

was bedeutet totalitär?
wenn uns die wirtschaft regiert?

ich dachte, bei uns nennt sich diese sozial.
gab es auch mal.
eigentum verpflichtet.
dieser satz gilt heute nicht mehr.
hab viel und raff noch mehr.wer unten ist tritt drauf.
das ist das credo

da verklagt ein millionär eine bank, weil er bei einem spekulativen geschäft sein geld verloren hat.
sry
pacifc poker und 888
das gelsd was ich bei euch verloren hab hätte ich auch gern wieder. ;D
wer spielt muss auch mit verlust rechnen. oder nicht spielen, opder wissen wann schluss ist.

na ja,
geh jetzt nen kaffee trinken.
hab wieder 30 euronen gewonnen.

Du könntest natürlich auch innerhalb einer Partei mitmachen- dann dürftest du auf Parteikosten ein Bierchen trinken. ;)


auf Parteikosten?? mit nichten!

denen laufen die Mitglieder davon, also holt man sich das fehlende Geld halt vom depperten Steuerzahler...der hält ja sowieso die F.resse...

was hat denn das noch mit demokratie zu tun? das steht vielleicht demokratie drauf aber drin ist was ganz anderes nur kapiert das der großeteil einfach nicht oder es ist ihm egal...weil: "mir geht´s doch noch gut"


mann oh mann...für einige wird das noch ein richtig böses erwachen geben... 8)

Unser Staat ist das Gegenteil von einem Vater. Ein Vater muss für die Schulden der kleinen aufkommen, beim Staat ist das umgekehrt.


« Sonstiges: Wie heisst eigentlich...Nokia wurde gehackt! / Leider schon behoben! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!