Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Sonstiges: Fensterprofile

Ich lasse mir gerade Kostenvoranschläge machen.
Könnt mir helfen , welches die besseren Fenster sind  ???

Vorläufig habe ich diese :

IGLO 5 mit MACO-Beschläge

Primero AF 70

« Letzte Änderung: 04.08.10, 19:25:02 von Michael 36 »

Antworten zu Sonstiges: Fensterprofile:

 ??? ???
http://www.heinze.de/hbo/obID_2640204/typID_10014/module_1000/modulePageID_2/context_45/fensterprofile.html

Ich persönlich bevorzuge Holzfenster.
3-Fachverglasung mit Gasfüllung (Argon z.B.)sollte heute schon sein .

Hallo,
Profile sollten mit drei Gummidichtungen abschliessen, KW-Wert nicht über 1,1 und ob Holz oder Plastik ist Geschmacksache. Ich hab erst letztes Jahr Plastik einbauen lassen, da ich die Streicherei satt hatte. Auf alle Fälle - bei größerer Massnahme - Zuschuss bei KFW-Bank beantragen (hoffentlich gibts den noch?) und die Vorgaben zum Erhalt des Betrages (Einreichung des Kostenvoranschlages und Frist bis Baubeginn) erfüllen. Ist mit Sicherheit ein Fenster umsonst.
Gruß Tscho

« Letzte Änderung: 04.08.10, 19:07:17 von Tscho »

Meine Mam hat sich diese einbauen lassen, die sind wirklich prima.
Auf jeden Fall sollte da eine Pilzkopfverriegelung dran sein.

Zitat von: Michael 36  date=1280931234
Kurz gefragt was ist der Unterschied zwischen den Profile  ???

Zu faul , um in meinem Link nachzusehen ?

 

Habe schon nachgeschaut  ;)

Ich habe diese auch noch :

Oben : AF 70 Primero U=1.1

Unten : IGLO 5 U= 1,3 mit EPDM-Dichtung

« Letzte Änderung: 04.08.10, 19:24:34 von Michael 36 »

Sowas hier ist das Beste derzeit am Markt:
so eine Sorte Holz-Metall-Fenster, und natürlich dann mit dreifacher Scheibenebene.

Holz-Metall Fenster


Michael, bei deinem letzten Beispiel gibst du dir die Antwort selbst: U-Wert  1,1 ist besser als 1,3  - von daher...

Nachtrag: wichtig ist auch die Art des Einbaus! Die Anschlussfugen zu den Bauteilen müssen natürlich auch dementsprechend gedämmt sein.

Und: In der Schräge verschlechtern sich die U-Werte erheblich, solltest du ein schräges Dachfenster haben, musst du eigentlich ein Fenster mit einen noch kleineren U-Wert einbauen, um auf die von dir genannten Werte zu kommen. :)

« Letzte Änderung: 04.08.10, 19:37:11 von z|p »

Kann man den U-Wert Unterschied zwischen 1,1 und 1,3 in Euro ausdrücken ?

Kann ich nicht, denn:

Weißt du die Öl-und Gaspreise in 5 oder in 10/15 Jahren ?

Nebenbei bemerkt:
In Fachkreisen diskutert man einen U-Wert von 0,7 als Standard in zwei Jahrzehnten, sowie die Dreifachverglasung für Neubauten in D inzwischen Pflicht ist.

ERLEDIGT

« Letzte Änderung: 10.08.10, 22:59:28 von Michael 36 »

« Die KiK-StorySonstiges: Knew wieder ein Jahr älter »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!