Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
International stehen unsere AKWs schlecht da wie gesagt.
Richtig und aus diesem Grund bin ich auch gegen eine Laufzeitverlängerung deutscher Atomkraftwerke.
Hier sollte unsere Kanzlerin die Entscheidung vielleich nochmal gründlich überdenken...
Richtig und aus diesem Grund bin ich auch gegen eine Laufzeitverlängerung deutscher Atomkraftwerke.
Hier sollte unsere Kanzlerin die Entscheidung vielleich nochmal gründlich überdenken...
Aber in China sollen 28 neue AKWs gebaut werden  ::)
   
Jetzt ist auch noch ein Vulkan ausgebrochen.

Zitat
Entscheidendes wird offenbar verschwiegen. Im Unterschied zum offiziellen Tokio sind Experten der Auffassung, die Fukushima-Katastrophe könnte sogar schlimmere Folgen als die von Tschernobyl haben.

[/color]
   
Jetzt ist auch noch ein Vulkan ausgebrochen.

Armes Japan  :'(

 
Zitat
+++ 15.19 Vulkan in Japan schleudert Asche in die Luft +++
Im Südwesten Japans hat der Vulkan Shinmoedake Asche und Gestein in die Atmosphäre geschleudert. Die Asche sei dabei bis in eine Höhe von 4000 Metern gelangt, teilen die Behörden mit. Sie beschränken den Zugang zum Gebiet um den Vulkan. Der 1420 Meter hohe Shinmoedake liegt rund tausend Kilometer vom Erdbebengebiet entfernt.
und es ist praktisch unmöglich eine Industrienation zu 100% mit Strom aus ökologischen Quellen zu versorgen...

Schau dir mal das sehr interessante Desertec Projekt an:
http://www.desertec.org/

Wobei ich gar nicht gegen Kernkraft bin, aber für eine Neu-Entwicklung statt Laufzeitverlängerung wäre. Schließlich lässt sich nur so aus der bisherigen Entwicklung Nutzen ziehen.

Seit letztem Jahr (Erdbeben in Chile) sind die Tage übrigens kürzer geworden, berichtet der Spiegel: Die Erdachse hat sich seit dem Beben in Japan sogar noch mehr verschoben als damals...
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,750579,00.html
Jetzt ist auch noch ein Vulkan ausgebrochen.


<a href="http://www.youtube-nocookie.com/embed/5VXa82AuwHU" target="_blank" class="new_win">http://www.youtube-nocookie.com/embed/5VXa82AuwHU</a>


 :o  :o  :o

« Letzte Änderung: 13.03.11, 16:30:57 von nico »

Wie ich schon vorher schrieb: Das war noch nicht alles... Da unten möchte ich jetzt nicht unbedingt sein. :o:o:o

Zitat
Notstand in zweitem Atomkraftwerk

http://www.bild.de/BILD/news/2011/03/13/erdbeben-japan-ticker/supergau-atomkraftwerk-kernschmelze-tsunami-tote-verletzte.html


Mehr zu den Themen "Fukushima", "Kernschmelze", "Kernreaktor" zum Nachlesen:




Und hier ein interessanter Zusammenschnitt der Tagesschau vom Mai 1986, eine Woche nach dem Tschernobyl GAU:

<a href="http://www.youtube-nocookie.com/embed/9n977DCuNF0" target="_blank" class="new_win">http://www.youtube-nocookie.com/embed/9n977DCuNF0</a>
« Letzte Änderung: 13.03.11, 16:57:38 von nico »

N-TV.DE

Zitat
Kühlsystem in AKW Tokai fällt aus

In einem weiteren Atomkraftwerk in Japan ist das Kühlsystem ausgefallen, berichtet die Nachrichtenagentur Kyodo unter Berufung auf die Feuerwehr. Es handelt sich um das AKW Tokai an der Ostküste südlich von Fukushima.

<a href="http://www.youtube-nocookie.com/embed/5VXa82AuwHU" target="_blank" class="new_win">http://www.youtube-nocookie.com/embed/5VXa82AuwHU</a>


 :o  :o  :o



Ich will jetzt nicht wie so ein Depp wirken der das glaubt... aber schaut mal auf die letzte Jahre
Grade in den letzten 3 - 4 Jahren hieß es doch ständig immer wieder "schlimmste Katastrophe seit 30 Jahren" oder sowas
Oder vor kurzem erst das mit dem Öl (auch wenn das menschliches Verschulden war)
Es kommen immer mehr Katastrophen! Ich mein, jetzt noch Erdbeben, Tsunami, Radioaktivität tritt aus, Vulkan bricht aus.. Find das echt heftig..

Trotzdem ist das zufall , 2013 wird es die Welt auch noch geben glaub mir . Ich finde es aber Intressant das alle Schlimmen Sachen immer am 11 eines Monats sind  ::)

11. September 2001 - Terroranschläge in den USA
11. März 2004 - Madrider Zuganschläge
11. März 2009 - Amoklauf hier in Winnenden
11. März 2011 - Erdbeben/Tsunami/Atomkatastrophe in Japan

N-TV.DE
+++ 18.48 Betreiber: Lage in AKW Tokai entspannt sich +++
Nach Angaben der Betreiberfirma entspannt sich die Lage im Kernkraftwerk Tokai. Wie die Nachrichtenagentur Kyodo unter Berufung auf die Feuerwehr berichtet, versagte eine von zwei Pumpen für das Kühlsystem der Anlage. Laut lokalen Behörden gebe es aber keinen Grund zur Sorge, da die verbleibende Pumpe ihren Dienst problemlos verrichte. Alle Kontrollstäbe seien in der richtigen Position im Reaktor, heißt es.
   
Das mit 2012 war ja sowieo nur ein Irrtum, selbst bei den Mayas würde die Welt weiter gehen. Da halten wir uns lieber an die Fakten.
Ich will jetzt nicht wie so ein Depp wirken der das glaubt... aber schaut mal auf die letzte Jahre
Grade in den letzten 3 - 4 Jahren hieß es doch ständig immer wieder "schlimmste Katastrophe seit 30 Jahren" oder sowas
Oder vor kurzem erst das mit dem Öl (auch wenn das menschliches Verschulden war)
Es kommen immer mehr Katastrophen! Ich mein, jetzt noch Erdbeben, Tsunami, Radioaktivität tritt aus, Vulkan bricht aus.. Find das echt heftig..

Sie häufen sich. Man muss aber auch sehen, dass früher die Globalisierung nicht so stark vorhanden war und man deshalb weniger erfuhr.

siehe
http://de.wikipedia.org/wiki/Naturkatastrophe#Liste_historischer_Katastrophen
Abgesehen davon hat der Mensch überhaupt keinen Einfluss auf Erdbeben (hat keiner behauptet, ich weiß)
« Letzte Änderung: 13.03.11, 19:51:24 von Fair »
   
Jetzt nicht mehr, früher als es noch unterirdische Atomtests gab (ist noch nicht so lange her) wurde darüber gesprochen, dass nicht lange danach irgendwo die Erde bebte. Zum Glück ist damit erstmal Schluss.

« E10 Benzin (Bio Sprit) - Verträgt mein Auto den neuen E10 Kraftstoff?Heute vor 10 Jahren: Der letzte Flug der Raumstation "Mir" (Мир) »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!