Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

PC startet nicht mehr nach RAM austausch

Hallo, also habe heute meinen Arbeitsspeicher aufgerüstet von 512MB auf 2GB. Als ich den PC angeschaltet habe begannen alle Lüfter sich zu drehen, aber der Bildschirm blieb schwarz. Nur das DVD Laufwerk gibt einen Brummen von sich, was aber normal beim booten ist. Allerdings wiederholt sich das Brummen in 10sek Abständen, deswegen gehe ich davon aus das sich der PC andauernd neustartet. Hab schon probiert den Alten Arbeitsspeicher wieder einzubauen, was jedoch keinen Efolg brachte. BIOS pieptöne gibt das Board leider auch nicht von sich. Was könnte das sein? Habe ich aus versehen mein Mobo geschrottet?

Konfiguration:

Asrock K8 Upgrade
2x MDT 1024MB DDR400 RAM bzw 512MB Noname DRR 333er



Antworten zu PC startet nicht mehr nach RAM austausch:

es könnte daran liegen das da motherboard nicht mehr als 1Gb unterstützt deswegen fährt der Pc nicht hoch

mfg
lil´NerdiE

Naja ich hab ja den alten 512er alleine auch eingebaut hat ja auch nichts gebracht und im Handbuch steht auch bis 2gb.

Vielleicht solltest du mal das Bios "reseten".


MfG

Habe ich auch schon über den jumper probiert hat auch leider nichts gebracht.

Hallo,

Ich habe zur Zeit gerade dasselbe Problem - und denke die Antwort gefunden zu haben. Mein System lief bisher immer mit 2 512er Riegeln. Als ich den 3. 512er eingebaut habe und das System gestartet habe, hatte ich denselben Effekt. Lüfter und CD-Laufwerke aktivieren sich zar, der Bildschirm und die Tastatur jedoch zeigen keine Reaktion.

Ich dachte zuerst es bringt mir was wenn ich das BIOS update und auf den aktuellsten Stand bringe. Fehlanzeige.

Nun hab ich hier gelesen dass es eventuell mit der Kapazitätsunterstützung des Boards zusammen hängen könnte, also hab ich gleich mal das Board-Handbuch gesucht und da ein bisschen geblättert. Auch hier steht: These sockets support up to 2GB.

Nun kommts - ein kleiner Hinweis auf der nächsten Seite:

"Use only the following combinations to install DDR DIMMs. Otherwise, the System will not boot up.

Slot 1 - Slot 2 - Slot 3
SS/DS - DS - None
SS/DS - SS - SS

"DDR DIMM sockets 2 and 3 share the same rows, so if you install a double-sided DIMM into DIMM2 socket, you must leave DIMM3 socket empty. However, you may install single-sided DIMMs into DIMM2 and DIMM3 sockets at the same time."

Bei mir hab ich also den Übeltäter gefunden. Die Leitungen von Platz 3 werden bei mir bereits von Platz 2 verschluckt - da es sich bei Platz 2 um einen sogenannten double-sided DIMM Riegel handelt. Somit wird das Problem wohl vom 3. Slot verursacht.

Überprüf doch mal ob bei deinem Board die selbigen Begrenzungen gelten.

Gruss,
Stew

Hallo leute! Ich hoffe Ihr könnt mir bei meinem Problem helfen.
Und zwar folgendes: Haben 2 pc "einer gehört mir (1x eine 1GB RAM Karte)" und "einer gehört meiner Freundin (2x eine 1GB RAM Karte)"
Wollten die zweite RAM Karte aus Ihrem PC in meinem geben.
Ging nicht dadurch er dauernde "pieps" Geräusche von sich gab und sich nicht hochfahren lies.
Haben dann alles wieder rückgängig gemacht. Mein PC funktioniert wieder einwandfrei.
Nur das Problem ist, das sich Ihr PC nicht mehr hochfahren lässt. Es geht weder Bildschirm noch Tastatur. Er scheint normal hochzufahren halt ohne eine Pieps geräusch wie bei meinem. (Maus funktioniert komischer weise)
Nun wissen wir nicht mehr weiter, warum, wieso der PC nicht mehr hochfährt "kein bild da ist oder Tastatur nicht geht" oder auch wie wir das Problem lösen können.
Ich hoffe Ihr könnt uns hier weiterhelfen.

Thx
MFG Shinbo

Also ich habe fast das selbe problem. Ich habe einen relativ neuen rechner mit 2x2GB riegeln drin und hatte bis her nicht sehr viel mit dem innenleben meines rechners zutun. Mein bruder hat seine alten pc ausgeschlachtet und da wollte ich dann gucken ob die 2 256mb riegel bei mir passten, taten sie aber nciht und cih habe versucht diesen einzubauen, während der rechner lief. Seit dem piept mein rechner immer nur 1lang 2kurz wenn ich ihn hochfahren will habe das problem auchschon gegoogelt dort steht grafikkarten fehler aber daran liegt es nicht, da ich mein GraKa an dem pc von meinem kleinen bruder gestestet habe. Wisst ihr was sein könnte ob ich dadurch meinen ram geschrottet habe oderso? danke im vorraus

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
da wollte ich dann gucken ob die 2 256mb riegel bei mir passten, taten sie aber nciht und cih habe versucht diesen einzubauen, während der rechner lief.

Ein äußerst unvernünftiger Versuch.

a) Wenn etwas nicht passt, wieso baut man es trotzdem ein? Das geht ausschließlich mit roher Gewalt - unverständlich.
b) Warum im Betrieb?! Das KANN nur schief gehen.

=> Daraus lernen.

Ich habe ähnliches Problem vielleicht kann mir hier jemand helfen
Ich habe ein ECS GeForce7050m-m Board mit einem Athlon64 x2 (2,3 GhZ) und 1 GB DDR2 (Hersteller unbekannt).

In dieser Konfiguration läuft der Rechner einwandfrei ist mir nur etwas zu lahm also habe ich bei Ebay Speicher ersteigert:
1 GB Kingston PC2-6400 DDR2.

Voller Freude setze ich gestern den "neuen" Speicher ein und was passierte? Nix. Der Rechner bootete nicht. Die LED der Festplatte leuchtete durchgehend, während der Bildschirm schwarz blieb und auch die Tastatur nicht angesteuert wurde. Auch mehrmaliges Neustarten brachte nichts. Also habe ich den Speicher wieder entfernt was allerdings auch nicht sofort was brachte. Erst nach mehrmaligem Neustarten, vom Netz trennen usw startete der Rechner irgendwann wieder.
Mit mit beiden Speichern startete er auch einmal allerdings mit starken Grafikfehlern was möglicherweise daran liegt das ich eine OnBoardgrafikkarte habe die ihren Speicher aus dem Arbeitsspeicher zieht.

Trotzdem gibt es Fragen die sich mir stellen?
1. Warum funktioniert der Rechner mit dem neuen Speicher nicht?
und falls es am neuen Speicher liegen sollte (defekt, inkompatibel etc.
2. warum funktionierte der Rechner dann nach Ausbau des Speichers immernoch nicht?

laut Kingston ist der Speicher zu meinem Board kompatibel.


« im Bios die Festplattenbenennung ändern (nicht Id- nur den Name!)Windows 7: Pc Startet Nicht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Arbeitsspeicher
Siehe RAM. ...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...

Bildschirm
Der Bildschirm, Monitor oder das Display ist das Gerät, auf dem die grafische Ausgabe des Computere zu sehen ist. Bei den aktuellen Flachbildschirmen gibt es die &au...