Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Notebook

Hallo,

welches Notebook würdet Ihr empfehlen?
Was sind momentan Dinge an einem Notebook, die vorrauszu setzten sind?
Welche Leistungen müssen sie mind. erichen?

Das Notebokk sollte nicht über 700€ kosten...

Freue mich auf Antworten :)



Antworten zu Notebook:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Grundsätzlich gilt bei Notebooks mehr als bei Desktoppcs : Qualität hat seinen Preis. Von daher sind 700 Euro wirklich nicht viel(Nicht dass ich mir ein teueres leisten könnte) und Qualitätsmarken wie Toshiba oder HP(Die ich allerdings nicht gut finde) haben nun mal ihren Preis. Für 700 Euro wäre ein ACER Notebook oder FSC zu kriegen.Für so viel Geld würde ich dann zum DIscounter Notebook greifen. Wenn du dann doch bereit bist, mehr auszugeben, dann kann ich dir wirklich nur Toshiba Notebooks ans Herz legen. Top Qualität,der Service ist ok und die Austattung genial.

meiner meinung nach sind notebooks total über teuert für ein gutest Nootbook muss man schon ordentlich hinblettern unter 1200€ bekommt man da nichts anstendiges. Für das selbe Geld kann man sich auch ein voll geilen PC kaufen der um iniges besser ist und denn kann man auch leichter aufrüsten ist aber nur meine meinung

mfg
lil´NerdiE 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nun ja ... leider muss ich das Teil auch irgendwie tranzportieren können. Ich muss sachen Präsentieren können damit usw.

Und das Notebook kann  leider nur um die 700€ kosten.  :-\
 

Wenn du einen vernünftigen Vorschlag hören willst, musst du erst mal definieren, was du mit dem Notebook mit welcher Priorität machen willst. Wenn das ein Arbeits-Notebook sein soll, ist das was anderes als so ein Teil für Gamer oder Multimedia.
Gruß
Dieter

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also was ich nhauptsächlich mache, sind Internetpräsentationen, dann allgemeine Arbeiten am PC.
Musik hören sollte auh drin sein.
Wenn möglich auch DVD (damit ich den auch für die Freizeit nutzen kann  ;D )
(Er soll dennoch nicht zu langsam sein, da ich einigfes draufpacke und auch so schnell nicht mehr lösche... Festplatte: sollte allerdings 60-80Gb reichen was auc denke ich die Regel ist(?) )

(Spielen tu ich im Verhältnis zur Arbeit sehr selten.
Also wenn mir wirklich langweilig ist...  also es ist nicht wirklich wichtig...)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Bei Dell kanst du einen Notebook nach deinen Geschmack bauen lassen.

für 700€ bekommst du schon nen Standars Dell Notebook

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

wer meint Toshiba sei das Beste oder Acer oder Dell und wie sie alle heissen, sollte mal HIER KLICKEN!

Gibt nämlich nur ne Handvoll wirkliche Hersteller aber ne unzählige Menge Labels die draufgeklebt werden.

Warum woanders mehr bezahlen, wenn doch die Meisten von Asustek, BenQ oder Quanta kommen ??

Have Fun

Also ich persönlich würde mir nur Toshiba kaufen - trotz des Artikels von Dr. Suse - ist aber Geschmacksache. Für deine Anforderungen sollte eine Celeron CPU eigentlich locker ausreichen. Da wär z.B. so was:
http://www.misco.de/productinformation/~105225~/product.htm?CMP=BAC-www.shopzilla.de&affiliate=2095
Allerdings sind 256 MB Speicher ein bisschen dürftig. Ob der Preis da gut oder schlecht ist, habe ich nicht geprüft, nur mal so als Anhaltspunkt. Weiss auch nicht, ob der Anbieter zuverlässig ist.
Gruß
Dieter

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ok dann wede ich mal all dem nachgehen  :)
also dell, toshiba.. und werd auf den Artikel achten.. bzw. das mal vergleichen (habe jetzt nicht alles komplett durchgelesen)

schon einmal vielen Dank

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,

notebooks gibt es gut und günstig bei notebooksbilliger.de.
Niedrige Preise, guter Service, schnelle Lieferung.

Hier das aktuelle Angebot mit Sempron 2600 CPU

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Plus bietet doch eins für 700 an.Das wäre doch was.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

aha.. ok

jetzt mal um richtig vergleichen zu können...

ich bin da nicht so aktuell drin  :P:-[

wo ist der unterschied zwischen
- 512 MB Dual-Channel DDR2 SDRAM, 400 MHz
und
- 1.024 MB DDR RAM

also dieses dual iritiert mich ein wenig.. heist es doppelt?


Ach und mnochwas-... welche leistungen sollte das intigrierte Wlan haben? gibt es da irgendweolche "Zahlen" worauf ich achten muss  :-[??? ?
Also es sind ca. 20 Meter entfernung mit 2 Wänden zwischen
« Letzte Änderung: 20.04.06, 20:49:27 von TDave86 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
aha.. ok

jetzt mal um richtig vergleichen zu können...

ich bin da nicht so aktuell drin  :P:-[

wo ist der unterschied zwischen
- 512 MB Dual-Channel DDR2 SDRAM, 400 MHz

Ein Rechner mit diesem Speicher hat 512 MB RAm und kein bit mehr. Dualchannel bezieht sich auf die Kanäle mit denen der Speicher beschrieben und ausgelesen werden kann. Der hat zwei was theoretisch eine doppelte  Zugriffsgeschwindigkeit bringt, aber wirklich nur theoretisch. Da spielen noch ne Menge andere Faktoren mit ein.

Zitat
und
- 1.024 MB DDR RAM

also dieses dual iritiert mich ein wenig.. heist es doppelt?

Ein Gigabyte Ram ist ein Gigabyte Ram. Diesem Umstand ist mehr Rechnung zu tragen als das Dual-Channel Feature.

Zitat
Ach und mnochwas-... welche leistungen sollte das intigrierte Wlan haben? gibt es da irgendweolche "Zahlen" worauf ich achten muss  :-[??? ?
Also es sind ca. 20 Meter entfernung mit 2 Wänden zwischen

W-Lan sendet, wie Vieles, im 2,4 GHz Band. Die Sendeleistung von W-LAN ist vom Gesetzgeber auf 0,25 Watt begrenzt.

Viel wichtiger ist die Beschaffenheit der Wände. Wenn es Stahlbeton ist, oder stark mit Stahlarmierungen bewährt, ist die Wa hrscheinlichkeit hoch, keine Verbindung durch die zwei Wände zu bekommen. W-Lan selbt ist sehr störungsanfällig. Wird eine Microwelle in der Küche in Betrieb genommen, bei der die Türdichtungen nicht mehr 100%ig sind, bricht W-Lan zusammen. Die Microwelle "sendet" dann ebenfalls auf der Freqeunz im 2,4 GHz Band, jedoch mit einem x-tausendfachen an Sendeleistung und überlagert damit das W-lan Netz in unmittelbarer Umgebung. 750 Watt eine handelsüblichen Microwelle sind nun mal ne Ecke mehr Power als 0,25 Watt vom W-LAN. Es soll dir nur aufzeigen wie die Faktoren zusammenspielen.  Hab es vor Kurzem mal an anderer Stelle bei einer ähnlichen Frage noch ausführlicher beschrieben.

Have Fun

« Habe Problem mit Fujitsu NotebookFehlermeldung bei Windows Setup »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Notebook
Ein Notebook ist ein kleiner, zusammklappbarer Computer für unterwegs. Er besteht aus Tastatur, Touchpad oder ähnlichem Mausersatz, Bildschirm und dem Innenlebe...

Desktop
Als Desktop bezeichnet man die Arbeitsoberfläche eines Computers. Der Desktop ist nichts anderes als eine grafische Benutzeroberfläche (Graphical User Interface...

Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...