Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Nach Zwangstrennung Ruhezustand des Rechners

Hallo Leute,

habe seit ein paar Tagen das Problem, das mein Rechner nach der Zwangstrennung durch den Provider keine neue INet Verbindung aufbaut sondern in den RuHezustand fällt. ??? Gehe mit der FritzBox Wlan 7050 als Router ins Netz. Als Antenne nutze ich eine Siemens Gigaset 54 USB. Das Prob trat erst kürzlich nach XP2 Updates auf. Sonstoge Änderungen habe ich wedre Soft- noch Hardware mäßig vorgenommen. Die Engeioptionen sind auf Dauerbetrieb gestellt!
In der FRitzBox wird mir angezeigt das DSL nach der Zwangstrennung wieder besteht. ;D Aber die Verbindung vom Rechner zum Router erfolgt nicht (mehr). Das Prob. dürfte daher auf die Funktion des Gigaset 54 USB oder aber  das Mainboard ( MSI, genaue Bezeichnung gerade nicht da weil auf Arbeit ) einzugrenzen sein. Habe schon nach nem Update für das MAinboard gesucht und leider tausend gefunden. Blind eins raus zu greifen dürfte nicht der Joker sein. Welche Angben benötig Ihr um mir ggf. einen Direktlink zu geben. Genauere Angaben reiche ich natürlich nach. Liege ich mit meiner Vermutung richtig??

THx für Hilfe
Merlin



Antworten zu Nach Zwangstrennung Ruhezustand des Rechners:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi Leute,
1. nach oben schieb,
2. folgendes Board MSI MS 6701 (Medeon OEM)
   P4A 2,4 GHz Northwood A80532

Also bitte last mich nicht hängen! Welcher Treiber ist es??

THx
Merlin

Das is in der Tat ziemlich komisch.
Wäre noch interessant welchen Provider du eigentlich hast...
Ich würde bei sowas als erstes mal nach Viren & Co scannen.
Hast du das schon? (auch zu empfehlen http://www.hijackthis.de)
Fritz!Box Firmware auch aktualisiert?
Browser -> fritz.box eingeben -> System -> Firmware-Update
Vielleicht liegts aber auch an deiner IP?
Das bei einem Reconnect die alte IP gesendet wird und dadurch keine neue Verbindung zustande kommen kann?
Hmm...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,
danke für die Antwort. Viren und Co sind geprüft mit meheren Tools. Nix böses drauf. Wie schon gesagt, der Router stellt korrekt Verbindung zum Provider her (ausgelesen unter System der FritzBox). Nur die Wlan Geschichte läuft nicht mehr an also vom Rechner zum Router. Daher tippe ich auf den Boardtreiber (stand 2003, weil-> never chance a running System).
Kannst du mir den passenden Link zum aktualisieren des Boardtreibers geben. Ich sehe vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr. Falls mehr ANgaben benötigte werden bitte mitteilen.

THx
Merlin

...folgendes Board MSI MS 6701 (Medeon OEM)

Dann müsstest du sicher hier mal gucken: http://www.medion.de/
bzw. hier: http://www.medion.de/service/downloads.html

MS-6701 Board läuft auch unter Medion MD 5000 soweit ich das richtig gelesen habe.



« ich kann keine dvds und cds mehr brennen ""unzulässige funktion""PC Startet nicht nach mehreren Stunden Stillstand »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Provider
Ein Provider ist ein Zugriffs- oder Zugangsanbieter für Telefon- und Internetdienste. Ein Zugangsprovider erlaubt die Einwahl per Modem oder DSL, während ein Em...

Fritzbox
Die Fritzbox (auch Fritz!Box oder Fritz Box genannt) ist ein beliebter Router des Berliner Hersterllers AVM. Neben der Fritzbox in verschiedenen Varianten zum Beispiel f&...