Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Dual Channel mit DDR-2700

Läuft Dual-Channel auch mit DDR-2700 (333) Speicher oder nur mit DDR-3200 (400)?

gruß



Antworten zu Dual Channel mit DDR-2700:

Läuft beides. Zur Not (auf meinem Zweit-PC ) hab ich Dual Channel sogar mit 166MHz laufen. Nur ist DDR 3200 natürlich schneller.

Danke für die Antwort :D.
Dann kann ich ja getrost ddr 333 nehmen.Natürlich hast du recht,ddr 400 ist schneller, aber auch verdammt teuer.

Ich habe zwei Corsair-Speicher (CMX256A - 3200) 400Mhz
in meinem Board (Asus A7N8X-Deluxe vers 2.0) verbaut.

Hab den Multiplikator der Cpu auf 10 und den FSB auf 200 gestellt, so das Speicher und CPU (Barton 2500+) im gleichen Takt laufen.

Jetzt hat mich mal interessiert wie stabil die ganze Geschichte ist, und hab mal Prime95 laufen lassen.

Fazit: Sowas von instabil

Dann hab ich den Speichertakt auf 166Mhz runtergetaktet und den CPU mit dem Multiplikator so belassen.
Und siehe da: Er läuft stabil

Das komische an der Sache ist, umso höher ich die Spannung des Speichers stelle (von 2,6V bis 2,8V) stelle, dest instabiler wird er.

Da frage ich mich doch wieso ich mir 400er Speicher kaufe wenn ich ihn nur 333 betreiben kann.

Oder ist er defekt? Muss wohl, hm?!

Gruss

hallo das kann nicht sien ich habe eben geguckt und du kannst dein ram auf jeden fall total mit deinem board ausnutzen. Vielleicht liegt es an den timings was aber bei so einer geringen MHz zahl nicht sein dürfte. den ram kaputtmachen, dass schaffen nur die dümmsten der dummen und das geht auch ziehmlich schwer(habe ich schon eimal gemacht aber das war vor cielen jahren ;D;)). also das kann es nicht sein.  da ich nicht mehr info über das weiß sag moch einmal dein ganzes system und komme entlich mal unter die seite da wird alles beser.
 :D

@felixz

Also an den Latenzen liegt es sicher nicht.
Die hab ich nämlich auf den Moderaten CL2338 belassen.
Natürlich nur für´s erste.  ;D

Hatte auch schon versucht so ausführlich wie möglich zu beschreiben was für ein System es ist.

Aber hier nochmal eins nach dem anderem:

Asus A7N8X-Deluxe Rev.2.0 Bios 1007
Athlon 2500+ Barton 333MhzFSB
2x Corsair CMX256A-3200 CL2338 im Dual Channel Mode
S-ATA Maxtor 120GB 7200U/min 8MB Cache
Gainward Geforce 3Ti 200 128 MB (nicht übertaktet :-\)
350W Netzteil (noname)
Spannung laut Asusprobe:
+12V = 12,98V - 13,4V   (recht hoch, hm?)  ???
+5V = 5,026V
+3,3V = 3,328V
VCore = 1,696V

Achso! Und Win 2000 Pro(miskuitiv)

Jetzt überleg ich gerade ob ich was vergessen hab...

Ich galub nich!

Also was mich ein wenig stutzig macht ist, das die +12V so hoch sind.
Ein Freund sagt das sei nicht so schlimm, obwohl er bei dem gleichen Board nur lediglich 12,5V misst.

Könnte also schon sein dass das Netzteil defekt ist.

Hab noch ein 300W rumfliegen allerdings sind bei diesem die +5V etwas instabil. Glaub also nicht das sich da was ändert.  ::)

Bis dahin erstmal.
Schönen Gruss und danke für die Antwort  ;)

« Letzte Änderung: 15.11.03, 20:48:56 von spukebill2002 »

« Grafikarten Problem TI 4600 albatronAmi-Bios Piepton - nichts geht mehr »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!