Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Housten, wir haben ein Problem (hardware und graka)

Hallo,

Habe ein kleines Problem. Und zwar habe ich mir ein neues mainboard gekauft (AsRock k7nf2-Raid) um mein system aufzupimpen (leistung zu verbessern^^), dass aber nicht mit meiner graka (x1600; war vorher kaputt, habe eingeschickt gehabt, jetzt ganz neu) funktioniert. Hatte vorher den Verdacht, dass sie mir die kaputte graka zurückgeschickt haben, doch habe aber dann durch tests an anderen pc´s herausgefunden, dass sie ganz neu ist und voll funktionsfähig...(zum glück)

Kann es sein, dass mein netzteil zu schwach ist?  ???

Hier sind meine PC daten:

amd athlon xp 3100+
12v CPU lüfter
350 Watt netzteil
2 Festplatten
1GB Ram
Radeon x1600 pro
2 Laufwerke (DVD und CD Brenner an dene ich später 4 Lüfter anschliessen werde, da sie nicht daueraktiv sind und da die stromabzweigung idealer ist als an den festplatten, glaube ich )
und das mainboard natürlich ;D


oda kann es daran liegen dass die x1600 pro eine 3,3v grafikkarte ist (es steht auf dem mainboard, dass man keine 3,3v graka installieren sollte... aber bei meinem alten mainboard ging sie, und hatte auch den 3,3v schei******) :(

werde mir trotzdem mal ein 550 Watt netzteil zulegen, kann ja nicht schaden :D

hoffentlich könnt ihr mir helfen, bedanke mich schon mal im voraus,

cu, verzweifelter böhser Onkelz :'(



Antworten zu Housten, wir haben ein Problem (hardware und graka):

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Moin,

 

Zitat
oda kann es daran liegen dass die x1600 pro eine 3,3v grafikkarte ist (es steht auf dem mainboard, dass man keine 3,3v graka installieren sollte... aber bei meinem alten mainboard ging sie, und hatte auch den 3,3v schei******)

3,3 Volt Grafikkarte gibts nicht mehr. Dies sind schon Karten älteren Baujahrs. Das trifft auf deine X1600 nicht zu. Und wenn übrigens dein altes Mainbord 3.3 Volt gehabt hätte, wäre von deiner Grafikkarte und deinem Board nix mehr übrig geblieben.

Der Verdacht liegt bei einem defekten Mainbord. Brauch nur ein Haarriss aufgetreten sein bei der Montage der Gafikkarte. Das wärs denn gewesen.

Die heutigen Grafikkarten haben in der Spezifikation  1,5 Volt.

Wenn noch Garantie auf dem Board, dann ab zum Händler.

Gruß

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Grundsätzlich gilt(leider) :
beim mainboardwechsel und nutzung der alten Festplatte mit altem betriebssystem muss die platte formatiert werden, da sonst der rechner nicht richtig hochfährt.

Andere möglichkeit : du hast den 4poligen stecker(schwarzes u gelbes kabel) vom netzteil nicht mit dem dafür vorgesehenen steckplatz am mainboard verbunden.

wenn letzteres nicht klappt, bleibt dir nur format C

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

auch hier : bevor du formatierst, teste erstmal was anderes. nimm die biosbatterie für 15 sec raus u setz sie wieder ein. dann haste große chancen dass dein system startet

danke leut für die antworten...^^

werde das mainboard mal umtauschen... hoffe mal dass es dann klappt... könnte es vielleicht doch am netzteil (350 Watt) liegen?

danke nochmal, cu, Böhser Onkelz

PS: habe die festplatten beim starten gar ned angeschlossen  gehabt...

auch hier : bevor du formatierst, teste erstmal was anderes. nimm die biosbatterie für 15 sec raus u setz sie wieder ein. dann haste große chancen dass dein system startet

hab ich schon mal gemacht, sogar den schei** cmos oda so gelöscht, probiere es aber nochmal...

ist es eigentlich unnormal wenn man das stromkabel anschließt der rechner startet ohne die powertaste betätigt zu haben (und dass keine ton vom speaker kommt)?


hey böhser onkel das frage ich mich auch genau das prob hab ich auch kein bild zu sehen kein ton und wenn ich hinten den schalter anmache startet der rechner automatisch

wie?

kannste mir bitte deine pc daten sagen?^^
will nur wissen wie dein system ist...

cu

hab ein Athlon 64 3800+
ATI Radeon X1600XT
ASUS A8NE-FM/S
1GB Ram
420 Watt netzteil
hab genau das gleiche prob wie du mein monitor zeigt kein signal wenn ich ihn hinten an mache geht er automatisch an und der speaker aufm mb macht kein einzigsten piepser :( hab mir graka+MB+CPU heute gekauft

uff, zum glück bin ich nicht der einzige hier auf der welt,  der dieses problem hat...

du sagst, du hast alles neu gekauft, auch dein mainboard...

ich habe mir auch neues mainboard gekauft, und neue graka von der garantie... der rest ist alt bis auf die 4 lüfter und des neue gehäuse...

ich glaube wir haben bei der installation was falsch gemacht...  :'(

glaub ich auch nur was? hilf uns doch jemand bei mir ist auch alles noch alt bis auf Mobo,GraKa und CPU was können wir tun ich kenn mich eigentlich mit rechnern aus aber das problem hat ich noch nie,ich bríng morgen vll die graka zurück und hol mir ne neue

vielleicht haben wir so ne art "einweihungsrituall" für das mainboard vergesse.... lol

klingt alles eher nach kurzschluss.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

vllt. irgendwo ein kontakt zum gehäuse? also wenn sich da was selbstständig macht hört es sich jedenfalls für mich nach irgend nem masse problem an, aber vllt. lieg ich auch falsch.

wie, also hab ich des falsch eingebaut, sodass vom mainboard kontakt zum gehäuse besteht...

habe schon öfters mainboards eingebaut(computer zusammengebaut), aber bei meinem eigenen rechner gehts nicht *heul*

und des mit dem kurzschluss: wie meinst du das, dass das mainboard kaputt is?!

mal ne frage: is des mainboard überhaupt kompatible zur graka und umgekehrt?!


« WLAN PROBLEMWorauf muss ich beim kauf eines Mainboards achten ??? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
CPU
Siehe Prozessor ...

D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...

DVD RAM
DVD-RAM ist eine der drei wiederbeschreibbaren DVD-Formate, deren Daten sich wieder löschen und neu beschreiben lassen können. Das RAM steht für random-acc...