Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

PC stürzt beim Spielen ab !?? HELP PLEASE !!!

Hallo Leute, mein PC

AMD 4200X2 AM2
1GB (Noname?) DDRII PC4200
AsRock Motherboard AM2XLI-eSATA2
200GB SAMSUNG Festplatte
ATI 1900 GT
be Quiet Netzteil mit 450W / 12V1 - 25A & 12V2 18A

stürzt bei Counter Strike Source und bei anderen Spielen nach eigiger Zeit ab !? Startet einfach neu ohne BlueScree oder sonstiges, so als würde man den Reset Knopf drücken!? Habe die Grafikkarte und das Netzteil bereits ausgetauscht, war vorher eine 7300GS und ein billig Netzteil mit nur 16A auf der 12V Leitung. Das Problem besteht aber immer nocht.Habe AntiVir + Spybot drauf,keine Viren oder sonstiges gefunden.
lt.EVEREST ist die CPU Temp.beim zocken bei ca.50°C.

Habt ihr noch eine Idee was das sein könnte ?



Antworten zu PC stürzt beim Spielen ab !?? HELP PLEASE !!!:

hm ??? ??? ? ? ?

womöglich ist es der ram.
noname passt niergends dazu!

teste den ram mit memtest86+
http://www.memtest86.com/

und prime 95
http://www.mersenne.org/freesoft.htm

aber, warum läuft er dann unter windows stabil?, komisch!

was ist einige zeit? 30 minuten oder länger (am besten ganz genau angabe )

Habe bei au-ja gelesen das AsRock Mainboard in verbindung mit DualCore+ Leistungsstarke PCIe Grafikkarte evtl. nicht genug Saft zur verfügung haben könnten,wegen dem 20pol.Anschluss !?
(ASUS hat 24pol.Stecker).In der nähe ist aber nochmal ein 4pol.Anschluss, vielleicht muss ich dort auch was reinstecken !? Spiele laufen höchsten 30 min, je höher die Anforderungen desto schneller gibts einen Neusart !? Denke nicht das es am RAM liegt, wobei ich das natürlich auch nicht ganz ausschließen kann.Weiß nicht genau ob es noname RAM ist, steht halt bloß nichts drauf.

Bei dem Mainboard steht im Internet: Unterstützte Speicher:DDR2 PC2-4300, PC2-6400, PC2-5300 (Max 8GB)

Ich habe aber DDR2 PC2-4200 Speicher !? Evtl.nicht kompatibel ?

 

Zitat
4pol.Anschluss
rechts von dem 20poligen?
http://geizhals.at/deutschland/a204783.html

, dieser ist für die cpu zuständig.

würde dir schon empfehlen dieseen anzuschließen (12volt leitung), da wundert es mich nicht, dass der pc absauft

schaue aber zur sicherheit im hanbuch nach.

edit:
ich habe nachgekuckt, und du wie ich richtig gedacht habe musst du diesen 4 poligen anschluss belegen.
handbuch:
http://www.asrock.com/manual/AM2XLI-eSATA2.pdf
« Letzte Änderung: 16.01.07, 12:46:18 von NeC01 »

Werde es heute Abend versuchen !!!
Vielen Dank für die Mühe Leute

Werde morgen berichten ob es funktioniert hat.

Bye

Uuups der Anschluss war belegt !! :-( So Mist !!
EVEREST Protokoll, habt ihe eine Idee was das zu bedeuten hat :

Debug - Video BIOS

--------------------------------------------------------------------------------
 
     
  C000:0000   U.{.o...................0.....IBM8.............. 761295520...... 
  C000:0040   ??..............08/31/06 19:37..1....e.............\Ah....Kr.... 
  C000:0080   113-B04202-101......R580.PCI_EXPRESS.DDR3...B04201 BIOS 
  C000:00C0   .....YOU 
  C000:0100   HAVE NOT CONNECTED THE POWER CABLE TO YOUR VIDEO CARD.PLEASE RE 
  C000:0140   FER TO THE 'GETTING STARTED GUIDE' FOR PROPER HARDWARE INSTALLAT 
  C000:0180   ION....(C) 1988-2005, ATI Technologies Inc. .ATOMBIOSBK-ATI VER0 
  C000:01C0   09.012.005.002.021765.SB04202.101 .290298 .17305 . .br 
  C000:0200   21765.h...$...ATOM..?...U.............0.........PCIR..Kr........ 
  C000:0240   {.......ATI ATOMBIOS.N.P.........cI....S........................ 
  C000:0280   ...fPfQfRfSfUfVfW........f........f.2... ......&.E'.....f.....;. 
  C000:02C0   u....F...:.......N.........f......*..4.t...f. N..f. N..u.f.\.f.L 
  C000:0300   .;.u...f.^.f.N..........SfPV....>....f=....r.f.....f-.P...*..4.t 
  C000:0340   .f.D..^fX[.....f......9.._......%..%.w..3a.za.*..4.t..LP.......f 
  C000:0380   .....&....fP...... .....fXt.. f.......f_f^f]f[fZfYfX......U..... 
  C000:03C0   .F.f3..F....F..R.....5=Z....]..>Q..u...O.....G...f....e.....@... 

Das Stromkabel habe ich definitiv an der GraKa angebracht !!! Kann mit dieser Info von EVEREST nichts anfangen !??

Also muste gestern leider feststellen das der Anschluss doch belegt war mit einem 4pol.12V Stecker,habt ihr noch eine Idee was die Abstürze verursachen könnte !?
RAM
habe ich mit memtest86 getestet, keine Fehler !?

Bei Asrock Boards sollte im Bios der Ram Takt nicht auf "Auto" stehen, sondern fest eingestellt sein. Außerdem würde ich nachschauen, ob das neueste Bios drauf ist.

MfG

Habe auf ner anderen Seite diesen Beitrag gefunden:

Es gelingt mir einfach nicht eine Command Rate von 1T zu verwirklichen.
Übertaktet? Ja, aktuell mit 11x218 @1,4V und den Ram dank Modbios auf 183 MHz und somit landet er ja wieder bei seinem 200 MHz Standardtakt.

Auch mit 10x240@1,4V primestable und den Ram auf 166 MHz (so passt er ja auch wieder mit 200 MHz) bricht z.B. prime den Test nach 2-3 Min. ab.
Ansonsten mit 1T unwillkürliche Freezes und Abstürze.
Ram läuft anstatt mit 2,6 auf 2,65V, spielt aber keine Rolle, Resultat bleibt gleich.
Meine Fragen in der Hoffnung auf Bestätigung/Abhilfe:
Ist es möglich das der Value Ram einfach keine 1T packt, oder hat noch jemand einen Lösungsansatz?

Ich weiß ja, ob 1T oder 2T spielt keine besonders große Rolle, aber ich bin halt stets versucht das Optimum aus meinem System zu holen.

Fände das total klasse wenn der ein oder andere, egal mir welchen Vorschlägen antwortet.


Im BIOS habe ich den Ramtakt auf 266MHZ gesetzt, meine ich zumindest, damit gabs auch abstürze, muss es mal auf 200MHZ ändern.Und das mit diesem 1T und 2T muss ich auch mal überprüfen !!


« Datenübertragung BluetoothDruckerpatrone befüllen. >>Meinung gefragt<< »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
AMD
Die Abkürzung AMD steht für Advanced Micro Devices und ist der Name eines US-amerikanischen Prozessor- und Chipherstellers für Windows-Computer mit dem Sit...

Motherboard
Siehe Mainboard. ...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...