Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

3x langes piepsen beim Rechnerstart

Hi Leute,

hab die Suchfunktion benutzt nur wurde leider mein Problem nie direkt angesprochen.

Hab folgendes Problem:

Vor kurzem hat mein CPU-Lüfter den Geist aufgegeben. Hat sich einfach nicht mehr gedreht. War halt auch nicht mehr der Jüngste.

Hab mir dann also einen neuen Lüfter gekauft. Von der selben Firma, fast der Gleiche nur neue Version.

Hab den gestern bekommen und hab dann versucht ihn einzubauen. Zuerst natürlich den Alten vorsichtig ausgebaut. Hab dazu die Anleitung verwendet, die beim Lüfter dabei war.
Also Lüfter abmontiert. CPU mithilfe von Feuerzeugbenzin gereinigt. Neue Wärmeleitpaste drauf und dann den Lüfter vorsichtig draufgesetzt.

Dann wieder alles angesteckt. (Vorher notiert, wo die Kabel am Motherboard dran müssen) Anschließend angeschaltet, aber ich erhalte nur ein Piepsen. 3x lang!!

Da ich ein AMI Bios habe (ASROCK K7VT4A+) hab ich gleich mal im Internet gesucht, was das bedeutet. Fand dann eine Auflistung der Fehlermeldungen und konnte daraus schließen, dass was mit dem Lüfter nicht stimmt.

3x lang = Lüfterdrehzahl des CPU Lüfters zu niedrig, evtl. sitzt der Lüfter nicht richtig bzw. ist defekt.

Aber defekt kann er eigentlich nicht sein, da ich ihn ja nagelneu gekauft hab und beim hochfahren dreht er sich auch.

Was habe ich falsch gemacht?? Was muss ich machen??

Bitte helft mir, ich verzweifle...

LG
Waysti 



Antworten zu 3x langes piepsen beim Rechnerstart:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
. CPU mithilfe von Feuerzeugbenzin gereinigt
das haette ich natuerlich sein gelassen. Kommt der PC ueberhaupt nun ins Betribessystem? Ich wuerde auch mal ein Bios Update machen, falls es noch moeglich. Was passiert, wenn du den alten Luefter ranmachst? Eventuell passt auch dein Netzteil von der Impendaz her zum Luefter.

Ja gut, ich hatte mindestens 10 Foren durchgelesen und da haben ca. 5-6 Leute geschrieben, dass Feuerzeugbenzin geeignet wäre. Keiner hat da was dagegen gesagt. Und das war auch das Einzige, das ich zur Hand hatte.

Also der Rechner startet gar nicht mehr. Nur ständig das Piepsen. 3x lang, dann Pause, dann wieder 3x lang, usw.

Netzteil hat 350 Watt. Hab mir aber jetzt ein 380 Watt Netzteil ausgeliehen, dass hohe Amperéwerte hat.

Beim alten Lüfter piepst er auch. Da ändert sich nichts. Wenn ich aber den Rechner starte ohne dass ein Lüfter auf der CPU klemmt, dann startet er kurz, schaltet aber dann gleich wieder an.

Ich hoffe das hilft dir weiter, das Problem zu lösen.

Ich hoffe nur, dass ich nicht den Prozessor geschossen habe.

LG
Waysti

Hi,
wieviel RAM Blöcke hast du?
Evtl. nur mit einem probieren.

Nachtarg:
Hab auch mal was gelesen,
bei 3x lang= Tastaturfehler!!! 
Ob AMI aber??  

« Letzte Änderung: 26.01.07, 13:57:27 von Perspolis »

Im Moment ist nur 1 Riegel drin und zwar ein 1024 MB PC 2700 DDR.
Hab auch schon mal meine 2 alten Riegel jeweils 256 MB eingebaut!!

Auch keine Änderung.

Hab ein AMI Bios. Das was du meinst, tritt beim Award Bios auf.

Ja, richtig. Haben eben gesehen, AMI

Hat keiner mehr eine Idee??

bitte helft mir!!

LG
Waysti

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ganz grob gesagt ist es folgendes:
Das BIOS/Board stellt beim hochfahren fest, der Lüfter dreht zu langsam, das würde zur Kühlung nicht ausreichen, meint das Board! Daraufhin schaltet es aus Sicherheitsgründen ab.
Hier mal ein Hinweis von einem BIOS Hersteller:
" Schließen sie einen schnelldrehenedn Lüfter bei CPU-FAN an.Den vorhandenen CPU Lüfter vorübergehend auf Gehäuse-Lüfter-Anschluß  stecken.Starten sie den Rechner und schalten sie im BIOS dei Überwachung des CPU-Kühlers aus.Dann lassen sie den PC ganz hochfahren. Ist das OK, wieder die Lüfter am richtigen Platz anschließen."

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Er piept. Allgemein
Andauernder PIEP-Ton oder ständig wiederholte kurze Piep-Töne: Fehler bei der Stromversorgung.
Langer PIEP: DMA Refresch-Fehler (Speicher)
Ein langer PIEP gefolgt von einem kurzen Piep: Fehler der Hauptplatine und /oder den Karten.
Ein Langer PIEP gefolgt von zwei kurzen Piep: Videoadapter-Fehler (Jumper Hauptplatine, Karten Einstellung.)

Er piept. AMI BIOS
2 kurze PIEP: Parity-Fehler
 3 kurze PIEP: Speicherfehler bei den ersten 640 KB.*
 4 kurze PIEP: Timer defekt oder Speicherfehler,
 5 kurze PIEP: Timer/CPU Fehler
 6 kurze PIEP: Tastatur-Fehler
 7 kurze PIEP: Virtual Mode Fehler
 8 kurze PIEP: Fehler bei dem Video-Speicher-Test
 9 kurze PIEP: Parity Fehler im ROM-Bios*
10 kurze PIEP: Fehler beim Zugriff auf CMOS Bausteine
11 kurze PIEP: Fehler beim externen Coprozessor


« welche graka für 120euro für normalen rechnerVPN - Verbindung zwischen 2 Computer »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Warsteiner
Warsteiner: Das ist nicht nur eine Biermarke, in der Social Media App "Jodel" steht der Ausdruck "Warsteiner" auch für das Gegenteil von "Paulaner": Wenn eine in der...

Beta Version
Unter einer Beta Version versteht man ein Programm, das sich in einer Testphase, also noch vor der finalen Version, die veröffentlicht wird, befindet. Allgemein wird...

Bulk Version
Eine Bulk-Version ist nicht für den Einzelverkauf gedacht, sondern für Händler, die daraus ein Komplettangebot zusammenstellen. Oft erhält man nur die...