Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Druckerfehlermeldung Brother DCP-110C

Nur noch bis morgen: Mit Amazon Pay zahlen und 5 EUR Amazon Gutschein sichern!

Hallo,
war gerade bei meinem Kollegen, desse o.a. Drucker nicht mehr funktioniert. Der Drucker war ca. 3 Wochen nicht in Betrieb und jetzt erscheint die Fehlermeldung: "Reinigen:Fehler" Gemäß Handbuch müssten sich ein Fremdkörper oder Papierreste im DCP befinden. Wir haben alles abgesucht und nichts gefunden, es kann sogar ein Blatt Papier von hinten durchgeschoben werden. Ev. hatte jemand schon das gleiche Problem und kennt die Lösung wie das Gerät zurückgesetzt werden kann.
Danke
Tscho



Antworten zu Druckerfehlermeldung Brother DCP-110C:

wir haben das gleiche Problem, kommen gerade aus dem Urlaub und der drucker zeigt uns die gleiche Fehlermeldung, hat jemand ne Lösung parat?
 

Hallo,
habe mittlerweile den Drucker (ist noch Garantie drauf!!) nach Anweisung von Brother zum Service-Partner gebracht. Hier teilte man mir mit, (am 27.6.) dass der "Tank" defekt oder voll sei, die Reparatur aber nicht unter Garantie falle,da es sich um ein Verschleißteil handele. Reparaturkosten so um 28.- Euro. Ich habe der Reparatur zugestimmt und werde aber mittlerweile bis Ende Juli vertröstet, da das "Verschleißteil" nicht lieferbar sei. Ich habe erst heute nachmittag eine entsprechende Mail an Brother gesandt, mit der Bitte mir mal zu sagen, was bei einem Drucker kein Verschleißteil ist!!
Gruß Tscho 

Auch bei mir ist seit kurzem das Problem aufgetreten.Ich habe schon den zweiten Satz kopatible Patronen eingestzt. Beim ersten Mal hat es einwandfrei geklappt. Da die Patronen von der selben Fa. waren. kann es ja nur am Drucker liegen.Also wie kann man dem Drucker wieder Leben einhauchen ???

Wir haben ebenfalls diese sonderbare Fehlermeldung. Obwohl wirklich kein Fremdkörper im Drucker zu finden ist, weigert sich das Gerät beharrlich wieder in den Betriebsstatus zu wechseln.
Nachdem ich aber hier die Beiträge gelesen habe, stellt sich mir die Frage: Was ist denn der "TANK", welcher voll sein soll ???
Ist dies vielleicht der Behälter, in dem die Drucktinte bei der Reinigung aufgefangen wird?
Da der Drucker sich ja doch recht häufig reinigt (und ich bis jetzt noch nicht herausgefunden haben, was denn mit der hierfür benötigten Tinte passiert) könnte es doch sein, dass die Fehlermeldung sich auf das Entleeren dieses "TANKS" bezieht ?!?!
Nur mal so als Theorie.......werde gleich mal nachsehen !

Hallo,
nur mal zum Abschluss - habe GESTERN den Drucker zurück bekommen! Laut Servicefachmann war die "Absorberbox" (ist Behälter der Tinte die beim Reinigen verbraucht wird) voll und musste ausgetauscht werden. Diese Box kann nicht einfach entleert werden, da sich darin Filze befinden die die Tinte aufsaugen. Ich hatte Glück, dass ich einer der ersten war, die das Gerät gebracht haben, da Lieferschwierigkeiten des Ersatzteiles bestehen. Die Servicefirma konnte bisher 5 Geräte reparieren, und hat noch weitere 8 stehen, die auch auf die Lieferung einer neuen Box warten. Kostenpunkt war bei mir 34 Euro. Auf mein o. a. Mail zur FA. Brother habe ich keine Antwort erhalten.
Gruß Tscho

Nachtrag!!!!
Erhalte soeben einen Anruf der Servicefirma, dass ab sofort diese Absorberbox unter die Garantiebestimmungen fällt und ich das Geld zurückerhalte!!
Es gibt auch gute Nachrichten, aber warum wohl??
Gruß Tscho

Hatte das gleiche Problem. Bin auf einer englischen Seite fündig geworden. Nach einer gewissen Anzahl Reinigungsvorgänge meldet das Gerät, der Tintenauffangbehälter sei voll. Es kann nicht mehr gereinigt, geschweige gedruckt werden. Im Statusmenu kann nun der Reinigungszähler auf Null gestellt werden und die Fehlermeldung erlischt. Ich kann nun wieder drucken.



Nachfolgend der englische Originaltext:

>>Here is the answer to the Machine Error 46 (have just fixed my own MFC210C):


Machine Error 46 – Purged Ink Box Full MFC620CN/420CN/410CN/210C and FAX2440C

The machine counts all purge (cleaning) operations in order to prevent the internal ink absorber box from overflowing with purged ink. An “initial purge”, for example, advances the purge counter by 187 + 420 = 607. When the purge counter approaches 6400, an internal "Machine Error 46" is generated. Further purge operations are prohibited, and therefore the printer becomes unuseable.

When an internal Machine Error 46 is generated, the user will see an “Unable to Clean” external message and will be unable to use the printer. The “Unable to Clean” external message can relate to many different internal error codes however.

The user can establish the internal Machine Error Code as follows: pull the mains cable out of the machine (power off), hold down the Menu/Set key, re-insert the mains cable into the machine (power on). The internal Machine Error Code will be displayed.

If there is a Machine Error 46, it is necessary to dismantle the printer, replace the ink absorber box (or possibly break the ink absorber box open and clean its absorbent sponges under a tap), re-assemble the printer and reset the purge counter to zero.


Resetting purge counter MFC620CN/420CN/410CN/210C and FAX2440C

1) Enter machine maintenance mode (on MFC210C all four photo/copy/fax/scan lights flash in maintenance mode). Care is needed in maintenance mode, otherwise critical settings may be inadvertently corrupted.

FAX models with numerical keypads: Press the Menu/Set, *, 2, 8, 6 and 4 keys within two seconds. (if you fail to complete the correct key sequence within two seconds, press the Stop key to try again).

Other (non-FAX) models: Press the Menu/Set and Black Start keys. Next press the “up arrow” key four times to enter the maintenance mode).

2) Press the 8 then 0 keys in the initial stage of the maintenance mode to call up the machine's log information list (function code 80).

3) Press the Black Start key several times to scroll through the log information list to reach the purge counter. The purge counter is the 25th item in the list.

4) Press the 2, 7, 8, and 3 keys in this order to reset the purge count to zero.

5) Press the Stop/Exit key to return to the initial stage of the maintenance mode.

6) Press the 9 key twice to return to the standby state.

Carry on printing !!<<

auf deutsch:

. . wenn der Reinigungszähler 6400 erreicht, wird eine Fehlermeldung generiert und der Drucker kann nicht mehr betrieben werden. Wenn man nun das Stromkabel abzieht, den Menu- Knopf gedrückt hält und das Stromkabel wieder einsteckt, wird der Fehlercode "46" angezeigt (das Gerät schaltet nun auf englisch um). Zudem blinkt nun die Foto- taste auch.
Nun müsste man die Tintenauffangbox wechseln (oder die Tinten- Absorberbox öffnen und den Schwamm auswaschen). Danach kann der Reinigungszähler auf null gesetzt werden. Ich habe nur den Zähler auf null gesetzt.
Für Modelle ohne Fax:
1.) Den Menu und den Start/scwarz Knopf drücken. Danach den Pfeil nach oben 4mal drücken un die eingabetaste betätigen um ins Hauptmenu zu gelangen.
2.) Mit dem Pfeil nach oben drücken bis "8" erscheint und wieder "Eingabe" drücken. Mit dem Pfeil nach oben drücken bis "null" erscheint und wieder "Eingabe" drücken.
3.) Nun den Knopf Start S/W 25mal drücken, bis "purge counter" erscheint.
4.) Nundie folgenden Zahlen einzeln über die Pfeiltasten auswählen und mit "Eingabe" bestätigen: 2, 7, 8 und 3. (Nach jeder Eingabe erscheint die Counter- Meldung wieder, nicht irritieren lassen). Bei erfolgreicher Operation wird der Zähler mit 0000 angezeigt.
5.) Stopp- Knopf drücken um ins Hauptmenu zurück zugelangen.
6.) Zweimal hintereinander mit den Pfeiltasten die "9" auswählen und einzeln mit "Eingabe" bestätigen um ins Standby- Menu zurück zu gelangen.
Der Drucker resetet, schaltet wieder auf deutsch um, reinigt, und es kann wieder gedruckt werden.

VORSICHTIG vorgehen bei der Eingabe im Statusmenu!
 

Hallo,
finde ich toll, dass hier nochmal eine Lösung gezeigt wird. Hab mir das gleich gesichert, falls ich nochmals bei meinem Kollegen vorstellig werden muß.
Danke
Gruß Tscho

Bin gerade aus dem Urlaub gekommen und nun macht mein Drucker anscheint Urlaub. Schwarze Patrone schon gewechselt, aber beim Drucken kommt keine Tinte auf das Blatt. Reinigung durchgeführt alles ohne Erfolg, was soll ich bloß tun, denn ich bin völlig auf diese "Kiste" angewiesen.
H i l f e !!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 :D Hallo, Danke der Ausführlichen Fehlerbehebung,ich habe einen Brother DCP-120 und er geht wieder.

wie komm ich zu dem reinigungszähler?

Hallo,

Danke für Deinen Tipp,aber mein Drucker zeigt Maschine
Error 41an,und da komme ich überhaupt nicht weiter,obwohl
ich danach gegangen bin.

maxe60

Hallo,
ich hab die gleiche Fehlermeldung.
Heißt Fehler 41 Druckkopf defekt?

Hallo,
danke für die Nachricht,das heißt auf gut deutsch ich müsste mir einen neuen Druckerkopf kaufen,oder einen neuen.
Oder was habt ihr gemacht?

Schau Petra

 


« Windows 7: HP Drucker erkennt aufgefüllte Patrone nichtHardware Tauschen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laserdrucker
Anders als Tintenstrahldrucker arbeiten Laserdrucker nicht mit Tinte sondern mir einem sehr feinem Pulver (Toner). Dieses wird bei hoher Temperatur mit einem Laser auf da...

Nadeldrucker
Ein Nadeldrucker ist ein Computerdrucker, der beim Druckvorgang eine Reihe einzeln angesteuerter Nadeln auf ein Farbband schlägt. Ein gedrucktes Zeichen besteht jewe...

Thermosublimationsdrucker
Farbdrucker, der die Farben der Trägerfolien in einen gasförmigen Zustand verwandelt, bevor sie in ein Spezialpapier eindringen. Siehe auch Thermotransferdruck...